24.06.2021 - 15:56

Maxus bringt 3,5-Tonner eDeliver 9 nach Deutschland

Die SAIC-Nutzfahrzeugmarke Maxus bringt nun auch den eDeliver 9 auf den deutschen Markt, nachdem zuvor bereits der EV80 und eDeliver 3 hierzulande eingeführt wurden. Der neue E-Transporter ist in verschiedenen Aufbau- und Batterievarianten verfügbar und zu Preisen ab 51.490 Euro netto erhältlich.

Über Importeur Maxomotive Deutschland ist Maxus seit Ende 2020 in Deutschland auf dem Markt. Bereits bei der Vorstellung des bekannten EV80 und des eDeliver 3 kündigte die Marke im Dezember an, auch den größeren Diesel-Transporter Deliver 9 zu elektrifizieren und im zweiten Halbjahr 2021 in Deutschland auf den Markt bringen zu wollen. Diesen Schritt vollzieht das Unternehmen nun bereits zum Ende des ersten Halbjahrs.

Der eDeliver 9 wird zu Anfang als Typ N1 in der 3,5-Tonnen-Klasse in zwei Längen (5.546 mm und 5.940 mm) und Radständen (genannt L2H2 und L3H2) sowie als Typ N2 mit langem Radstand und hohen Dach (genannt L3H3) mit 4.050 Kilogramm zulässigem Gesamtgewicht angeboten. Im dritten Quartal 2021 soll außerdem die Produktion einer weiteren N1-Version (L3H3) sowie mehrerer Fahrgestellvarianten starten.

Alle Fahrzeuge haben einen Elektroantrieb mit einer maximalen Leistung von 150 kW und einem maximalen Drehmoment von 310 Nm an Bord, der mit drei Batterievarianten (52, 72 und 89 kWh) kombinierbar ist. Die Reichweiten für den N1-Typ gibt die Marke mit 186 Kilometer (kleine Batterie, L2H2) bis 296 Kilometer (große Batterie, L3H2) an. Das höhere N2-Fahrzeug ist ausschließlich mit großem Akku erhältlich und soll 275 Kilometer weit kommen. Laut Maxus kann der Fahrer die Rekuperation der Bremsenergie in drei Stufen einstellen und somit im Stadtverkehr bestenfalls auf bis zu 353 Kilometer nach WLTP kommen.

Das serienmäßige Onboard-Ladegerät ermöglicht dreiphasiges AC-Laden mit bis zu 11 kW. Damit soll das Nachladen von 5 auf 100 Prozent an einer 11-kW-Wallbox je nach Batteriegröße 5 bis 7,5 Stunden dauern. Die DC-Ladeleistung nennt Maxus nur für Fahrzeuge mit kleiner und mittlerer Batterie. Diese liegt analog zur Batteriekapazität bei 50 bzw. 72 kW. Zur großen Batterie macht der Hersteller keine Angaben. In beiden genannten Fällen sei der Akku in einer halben Stunde wieder zu 80 Prozent voll, heißt es in einer begleitenden Mitteilung.

In dem ab Juni verfügbaren N1-Typ mit mittlerem und langem Radstand bietet der neue eDeliver 9 laut Herstellerangaben ein Ladevolumen von 9,7 bis 11 Kubikmeter sowie je nach gewählter Batterie eine Nutzlast von 860, 980 oder 1.200 Kilogramm. Der N2 startet als L3H3 mit hohem Dach, einem Ladevolumen von 12,95 Kubikmetern und einer Nutzlast von 1.350 Kilogramm. Die maximale Anhängelast des eDeliver 9 beträgt bis zu 1.500 Kilogramm.

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

Zur Serienausstattung des neuen E-Transporters gehört neben einem 10 Zoll großen Touchscreen mit Infotainment- und Fahrzeugfunktionen unter anderem eine Klimaanlage und eine Rückfahrkamera, die sich über besagten Bildschirm steuern lassen. Das Smartphone lässt sich per Apple CarPlay und Android Auto in das Bordsystem integrieren. Ebenfalls zum Serienumfang gehören LED-Hauptscheinwerfer, Parksensoren an Front und Heck, ein Spurwechsel-Assistent und eine Totwinkelüberwachung.

Der eDeliver 9 wird in Deutschland gemäß unverbindlicher Preisempfehlung ab 51.490 Euro netto angeboten. Auf das Fahrzeug gewährt Maxus eine Garantie von fünf Jahren bzw. 100.000 Kilometern, bei der Lithium-Ionen-Batterie erstreckt sich das Qualitätsversprechen auf acht Jahre bzw. 160.000 Kilometer. Die weiteren Preise weist Maxus wie folgt aus: Die N1-Kurzversion L2H2 mit mittlerer Batterie kostet 59.490 Euro, mit großer Batterie wird sie nicht angeboten. Die N1-Langversion L3H2 steht je nach Batteriegröße mit 52.490 Euro, 60.490 Euro und 64.990 Euro in der Preisliste. Für das N2-Fahrzeug ruft Maxus 67.490 Euro auf. Auch die erst später folgende N1-Variante in der Ausführung L3H3 ist bereits eingepreist. Sie wird je nach Batteriegröße 53.490 Euro, 61.490 Euro und 65.990 kosten.

In Großbritannien hat Maxus bereits einen Großkunden vom eDeliver 9 überzeugt: Paketzusteller DPD erweitert seine Flotte in Großbritannien um 750 Elektrofahrzeuge – darunter 500 Exemplare des eDeliver 9 und 250 Einheiten des kleineren eDeliver 3. DPD wird den eDeliver 9 mit langem Radstand in den Batterieversionen mit 72 kWh und 88 kWh beschaffen.

Für Deutschland setzt der hiesige Generalimporteur Maxomotive beim Vertrieb auf das klassische Konzept mit stationärem Handel. Beim Marktstart im Dezember kündigte Maxomotive an, bis Ende 2021 eine Abdeckung mit 60 Partnern und im Absatzzeitraum 2020/21 den Verkauf von 600 Fahrzeugen anzustreben. Außerdem betonte das Unternehmen explizit, lieferfähig zu sein. Im längsten Fall sollen zwischen Bestellung und Auslieferung vier bis fünf Monate vergehen.

Batterie Version Nutzlast Reichweite (WLTP) Preis (netto)
52 kWh L2H2 1.200 kg 186 km 51.490 Euro
52 kWh L3H2 n.A n.A 52.490 Euro
52 kWh L3H3 n.A n.A 53.490 Euro
72 kWh L2H2 1.040 kg 236 km 59.490 Euro
72 kWh L3H2 980 kg 236 km 60.490 Euro
72 kWh L3H3 n.A n.A 61.490 Euro
89 kWh L3H2 860 kg 296 km 64.990 Euro
89 kWh L3H3 (N1) n.A n.A. 65.990 Euro
89 kWh L3H3 (N2) 1.350 kg 275 km 67.490 Euro

Quelle: Infos per E-Mail

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

3 Kommentare zu “Maxus bringt 3,5-Tonner eDeliver 9 nach Deutschland

  1. Sebastian

    lächerliche Preise. Für das Geld bekomme ich min. 2 oder fast 3 Diesel Kastenwagen. Da muss die Liebe zur Technik schon enorm sein.

  2. Sebastian

    52.000 Euro netto für einen Kastenwagen der im realen Alltag ca. 130 KM weit kommt… bei aller Liebe fürs E-Auto, aber das wird nix.

  3. David

    Mit ab 65k für den großen Akku wird es schwer ohne Servicenetz und ohne Großkundenangebote per Leasing. Zumal man immer die Winterreichweiten im Blick haben muss. Da droht Mercedes mit dem 100er Akku, die sich mit gewerblichen Kunden auskennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/06/24/maxus-bringt-35-tonner-edeliver-9-nach-deutschland/
24.06.2021 15:32