13.07.2021 - 14:21

Renault-DACH-CEO Uwe Hochgeschurtz wird Opel-Chef

Uwe Hochgeschurtz, aktuell CEO von Renault in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wird zum 1. September 2021 neuer Opel-Chef. Hochgeschurtz folgt auf Michael Lohscheller, der sich „entschieden hat, eine andere Herausforderung außerhalb des Stellantis-Konzerns anzunehmen“, wie es in einer offiziellen Mitteilung heißt.

Die Spitzenpersonalie folgt nur wenige Tage auf die Nachricht, dass Opel in Europa bis 2028 zur reinen Elektromarke werden soll. Das hatte auf dem „Stellantis EV Day“ vergangene Woche noch der derzeitige Opel-Chef Michael Lohscheller in einem Video-Einspieler ankündigt. Bereits 2024 soll demnach jedes Opel-Modell elektrifiziert sein und bis „Mitte des Jahrzehnts“ mit dem Manta-e ein besonders emotionales E-Modell auf den Markt kommen. Und: Opel will auch in den chinesischen Markt einsteigen – und das ausschließlich mit Elektromodellen.

Passenderweise schreibt Opel in seiner knappen Mitteilung zum Chefwechsel, dass Hochgeschurtz zu einem Zeitpunkt übernehme, „an dem die deutsche Traditionsmarke die internationale Expansion – auch nach China – und mit großer Geschwindigkeit die Elektrifizierung vorantreibt“. Hochgeschurtz wird zusätzlich dem Top-Executive-Team von Stellantis beitreten und direkt an Stellantis-CEO Carlos Tavares berichten. Der gebürtige Kölner startete seine Karriere in der Automobilindustrie 1990 bei Ford, ehe er 2001 zu Volkswagen und 2004 zu Renault wechselte.

ZF

Carlos Tavares äußert sich in der Mitteilung folgendermaßen zum Chefwechsel: „Ich möchte Michael Lohscheller herzlich dafür danken, dass er zusammen mit den Opel-Mitarbeitern ein starkes, nachhaltiges Fundament für das Unternehmen geschaffen hat. Dieser beeindruckende Turnaround ebnet nun den Weg für eine weltweite Expansion der Marke. Ich bin überzeugt, dass Uwe Hochgeschurtz dank seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung in der Automobilindustrie dieses neue Kapitel der Marke Opel erfolgreich gestalten wird. Ich wünsche Michael Lohscheller alles Gute für seinen nächsten Karriereschritt.“

Lohscheller war 2017 auf Karl-Thomas Neumann gefolgt, der im Juni desselben Jahres zurücktrag. Lohscheller rückte seinerzeit von seiner Position als Finanzvorstand zum Unternehmenschef auf. Unter ihm entschied Opel unter anderem die Elektrifizierung des Dauerbrenners Corsa. Bereits im Zuge des im November 2017 vorgestellten Sanierungsplans namens PACE wurde fixiert, dass Opel in allen europäischen Pkw-Baureihen bis 2024 auch jeweils eine Elektroversion bringen soll.
opel.com, stellantis.com

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/13/renault-dach-ceo-uwe-hochgeschurtz-wird-opel-chef/
13.07.2021 14:58