22.07.2021 - 13:17

UK: Shell baut Ladepunkte an 100 Waitrose-Filialen

Der niederländische Energiekonzern Shell hat angekündigt, für die britische Supermarktkette Waitrose in den kommenden Jahren Hunderte von Lademöglichkeiten für Elektroautos zu errichten.

Konkret ist geplant, bis zum Jahr 2025 bis zu 800 Shell-Ladepunkte an bis zu 100 Waitrose-Geschäften in ganz Großbritannien zu installieren. Dabei soll es eine Mischung aus AC- und DC-Ladern geben: Jeder Standort wird voraussichtlich sechs 22-kW- und zwei 50-kW-Ladepunkte erhalten.

Anfang 2022 sollen die ersten Ladestationen an Waitrose-Filialen installiert werden. Damit will Shell nach eigenen Angaben sein Lade-Portfolio in Richtung Destination Charging ausbauen – über HPC-Stationen an den eigenen Tankstellen hinaus. „Wir möchten das Laden von Elektrofahrzeugen so problemlos wie möglich gestalten und unsere Kunden überall dort unterstützen, wo sie laden möchten“, sagt Bernadette Williamson, General Manager Shell UK Retail. Zudem wurde vereinbart, dass die Zahl der „Shell Select“-Tankstellenshops, die Waitrose-Lebensmittel anbieten, bis 2025 auf 125 Shops erhöht werden soll.

Erst in dieser Woche wurde bekannt, dass Shell in Deutschland 50 weitere HPC-Standorte plant. Zudem ist das Unternehmen offenbar an einer Beteiligung an dem Schnelllade-Joint-Venture Ionity interessiert. Weltweit will Shell die Anzahl seiner Ladepunkte von derzeit 60.000 auf 500.000 im Jahr 2025 erhöhen.
shell.co.uk

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/22/uk-shell-baut-ladepunkte-an-100-waitrose-filialen/
22.07.2021 13:47