31.08.2021 - 14:40

Theißen Power & Charge realisiert 100. Ladepunkt

Theißen Power & Charge, ein Ratinger Full-Service-Dienstleister für die Planung und Realisierung von AC- und DC-Ladeinfrastruktur hat seit der Gründung im Dezember 2020 mit eigenem Backend die ersten 100 Ladepunkte realisiert.

Die nächsten 100 Ladepunkte sollen deutlich schneller aufgebaut werden, laut der Mitteilung von Theißen Power & Charge (TPC) soll das in den kommenden drei Monaten erreicht werden. Mit seinen Lösungen zielt TPC vor allem auf den Markt für nicht-öffentliche Ladepunkte – für Hausverwaltungen, Unternehmen, EInzelhändler oder Hotels. Das Unternehmen mit Sitz in Ratingen nahe Düsseldorf bietet nach eigenen Angaben im Raum NRW die Realisierung von Ladeinfrastrukturprojekten von 2-100 Ladepunkten an.

Für diese Projekte und Kunden hat TPC ein eigenes Backend entwickelt. „Mit dem eigenen Backend für nicht-öffentliche Ladepunkte sind wir preiswert und flexibel“, sagt Björn Perschau, geschäftsführender Gesellschafter von TPC. „Wir können unseren Kunden Schnittstellen und Abrechnungslösungen anbieten, die es von der Stange am Markt nicht gibt.“

Perschau ist selbst Elektromeister, sein Betrieb Perschau Elektro ist zum 1. Januar 2021 in TPC aufgegangen und stellt die Elektromonteure für die Installationen. Mit an Bord ist die Firma Theißen Industrietechnik, ein Anlagenbauer. „Mit der IT-Expertise unserer Muttergesellschaft, die seit über 30 Jahren als technischer Dienstleister für die Industrie tätig ist, haben wir hierfür die richtige Rückendeckung“, so Perschau weiter.

– ANZEIGE –

ZF

Neben dem eigenen Backend setzt die junge Firma auf die passende Beratung der Kunden. „Vor allem Hausverwalter und WEG haben das Thema auf dem Tisch, werden aber häufig nicht umfassend beraten“, sagt Perschau. „Wir greifen das auf und gehen die Projekte aus kaufmännischer und elektrotechnischer Sicht an. Dieser Ansatz wird am Markt sehr honoriert.“

TPC ist unter anderem Servicepartner für den Hersteller ABL in Nordrhein-Westfalen und arbeitet auch mit reev solutions und laut der Homepage auch mit Mennekes zusammen. Die DC-Ladelösungen bezieht TPC von Compleo. Am Standort Ratingen betreibt das Unternehmen auch zwei öffentliche Ladestationen, eine AC-Station und einen DC-Lader nahe der Firmenzentrale.
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/08/31/theissen-power-charge-realisiert-100-ladepunkt/
31.08.2021 14:35