14.09.2021 - 12:40

eMobility update: BYD Mittelklasse-Limousine, VW Batterielabor, Vitesco 800-Volt-Komponente, Hermes

Hallo zum „eMobility update“ – präsentiert von Tank & Rast, Ihrem Mobilitätspartner auf der Autobahn! Diese News und Highlights der Elektromobilität beschäftigen uns heute: BYD zeigt elektrische Mittelklasse-Limousine ++ VW eröffnet Batterielabor ++ Vitesco produziert bald 800-Volt-Komponenten ++ Hermes beschafft E-Transporter für Reutlingen ++ Und Over-the-Air-Updates für alle ID.-Modelle ++

#1 – BYD stellt den Ocean-X vor

BYD präsentiert mit dem Ocean-X ein neues Konzeptauto auf Basis seiner im April vorgestellten Elektroauto-Plattform. Ob und wann der Ocean-X in ein Serienmodell mündet, verrät der Hersteller allerdings noch nicht. Die neue 800-Volt-Plattform von BYD, welche zeitnah auch Drittkunden angeboten werden soll, setzt auf die Blade-Batterien des Herstellers und soll „enorme Fahrleistungen und Reichweiten“ realisieren können, wie es die Chinesen mehrfach formuliert haben. Dafür wurden beim Antrieb zahlreiche Schlüsselmodule neu entwickelt. Diese Komponenten sollen kleiner, leichter, stärker und effizienter sein. So soll das 8-in-1-Antriebsmodul einen Wirkungsgrad von 89 Prozent erreichen. Bei der zwischen den Achsen montierten Batterie setzt BYD auf seine 2020 vorgestellte „Blade Battery“, also eine LFP-Batterie mit großvolumigen Zellen. Bei dem nun vorgestellten Ocean-X handelt es sich um eine sportliche Mittelklasse-Limousine mit Allradantrieb.

#2 – VW eröffnet Batterielabor in Salzgitter

Volkswagen Group Components hat in Salzgitter ein Labor für Zellforschung und Entwicklung eröffnet. Das Unternehmen baut damit seine Kompetenzen in der Batterietechnologie weiter aus und macht den nächsten Schritt zur Entwicklung und Produktion von eigenen Batteriezellen für die Elektromobilität. Ab 2025 soll die Volkswagen-Einheitszelle in Salzgitter vom Band laufen. In insgesamt vier Laboren finden künftig Zellentwicklung, Analytik und Tests statt. Volkswagen hat rund 70 Millionen Euro in die Anlagen investiert. Die neuen Labore sollen auf einer Fläche von zunächst 2.500 Quadratmetern umfangreiche Zelltestprogramme mit bis zu 200 verschiedenen Analyseverfahren sowie die Entwicklung neuer Rezepturen ermöglichen.

#3 – Vitesco bringt 800-Volt-Komponenten

Nachdem Vitesco Technologies erst vor einem halben Jahr seinen 800-Volt-Inverter vorgestellt hatte, bereitet der Zulieferer nun den Produktionsstart entsprechender Elektromotoren-Technologie in China vor. Der Motor passt zur kürzlich angekündigten neuen Generation des elektrischen Achsantriebs EMR4, welcher bei gleicher Leistung um 25 Prozent leichter sein soll. Stator und Rotor sollen Teil des elektrischen Antriebs eines „führenden chinesischen Herstellers“ sein.

#4 – Hermes liefert in Reutlingen elektrisch

Hermes setzt in Reutlingen und Umgebung ab sofort neun Elektro-Transporter ein. Dafür mustert der Logistiker alte Diesel-Transporter aus. Konkret kommen die E-Fahrzeuge von Mercedes in zehn von zwölf Stadtbezirken Reutlingens sowie in den benachbarten Ortschaften Pfullingen und Lichtenstein zum Einsatz. Im Herzen Baden-Württembergs sollen die Fahrzeuge im Schnitt täglich rund 1.200 Sendungen auf 810 Kilometer Wegstrecke zustellen. Das macht laut Hermes etwa 80 Prozent der Sendungsmenge im entsprechenden Gebiet aus.

#5 – OTA-Updates für alle ID.-Modelle

Und zum Schluss noch eine kurze, aber nützliche Meldung von Volkswagen: Ab sofort erhalten alle ID.-Modelle der Wolfsburger regelmäßige Software-Aktualisierungen per Mobilfunk. Das erste sogenannte Over-the-Air-Update namens „ID. Software 2.3“ liefert Verbesserungen bei der Bilderkennung der Kamera und der Bedienung des Infotainment-Systems. Letzteres soll vor allem intuitiver werden. Auch das ID. Light wird optimiert und soll künftig Hinweise zeigen, die beim energiesparenden Fahren und beim Fahren mit der automatischen Distanzregelung unterstützen sollen. Verbessert wird auch die Bildverarbeitung der Multifunktionskamera.

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/14/emobility-update-byd-mittelklasse-limousine-vw-batterielabor-vitesco-800-volt-komponente-hermes/
14.09.2021 12:09