18.10.2021 - 10:23

Tesla: Erste Auslieferungen des neuen Model X in USA

Tesla hat nun offiziell die Auslieferungen des neuen Model X in den USA gestartet. Davon zeugen Aufnahmen einer ersten Übergabe von fünf Fahrzeugen, die auf sozialen Netzwerken geteilt wurden. In Europa dürfte das Refresh der beiden Premiummodelle Model X und Model S derweil erst Ende 2022 kommen.

Bei den nun erstmals in den USA übergebenen neuen Model X soll es sich um weiße, sechssitzige Varianten des elektrischen Premium-SUV handeln. Mehrere Portale berichten unter Berufung auf Twitter-Nutzer, dass erste Aufnahmen die Long Range-Version mit einer Reichweite von 360 Meilen (rund 580 Kilometer) zeigten und das Cockpit eng an das neue Interieur des überarbeiteten Model S angelehnt sei. Zu sehen sein sollen zudem eine neu gestaltete Türverkleidung, das angekündigte Yoke-Lenkrad, sogenannte Falcon Wing Doors und eine massive Panoramascheibe.

Unter Berufung auf Aussagen aus Tesla-Foren meldet „Teslarati“ zudem, dass Besteller von fünfsitzigen Model X von Tesla gefragt worden seien, ob sie ein Update auf sechs Sitze wünschten. Auf dieser Basis spekuliert das Portal, dass der Hersteller in naher Zukunft in erster Linie das sechssitzige Model X produzieren wird und die fünf- oder siebensitzigen Model X-Refreshes zunächst warten müssen. Ebenso übrigens das Model X Plaid.

Die Preise für das neue Tesla Model X beginnen in den USA bei 99.990 US-Dollar vor Optionen. Das Model X Plaid kostet 119.990 US-Dollar vor Optionen und damit weniger als Model S Plaid, für das Tesla vor Optionen 129.990 Dollar verlangt. Die Wartezeiten für das Model X sollen laut dem Portal Electrek allerdings beträchtlich sein. Für die Long Range-Version stehe fast ein Jahr Wartezeit an, für die Plaid-Version sogar noch mehr.

– ANZEIGE –

INSYS

Die überarbeiteten Versionen des Model S und X hatte Tesla bekanntlich im Januar vorgestellt und daraufhin im Juni mit den ersten Übergaben des Model S begonnen. Der Auslieferungsstart des neuen Model S verlief allerdings holprig. So setzte Tesla die Auslieferungen zwischenzeitlich aus. Außerdem soll es Berichten zufolge auf später zu massiven Verzögerungen gekommen sein. Tesla entschuldigt sich dafür, nennt aber bis dato keine Gründe.

Für Europa hat sich der Marktstart der Refresh-Premiummodelle bereits mehrfach verschoben. Ursprünglich sollte ihre Auslieferung im September starten, seitdem wurde der Termin im Online-Konfigurator mehrfach nach hinten datiert. Zuletzt auf Mitte 2022. Vor wenigen Tagen erfolgte nun eine weitere Verschiebung auf „Ende 2022“. Damit würde sich die Auslieferungspause für das Model S und Model X in Europa auf rund zwei Jahre belaufen. Die letzten Modelle in „alter Version“ wurden Ende 2020 nach Europa geliefert.
twitter.com, teslarati.com, electrek.co, insideevs.com, teslamag.de

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Tesla: Erste Auslieferungen des neuen Model X in USA

  1. Peter

    Endlich geht es los

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/18/tesla-erste-auslieferungen-des-neuen-model-x-in-usa/
18.10.2021 10:29