20.10.2021 - 11:07

Volvo Cars übernimmt chinesisches Luqiao-Werk von Geely

Geely hat seiner Tochter Volvo Cars die Kontrolle über das Autowerk im chinesischen Luqiao übertragen, in dem unter anderem die Elektromodelle Polestar 2 und Volvo XC40 Recharge produziert werden. In diesem Zuge wird die Produktionsstätte von Luqiao in Taizhou umbenannt.

Mutter- und Tochtergesellschaft haben sich einer Mitteilung zufolge darauf verständigt, das Werk in die Volvo-Cars-Aktiva einzugliedern. Hintergrund ist eine frühere Vereinbarung beider Seiten, wonach Volvo Cars innerhalb der nächsten zwei Jahre alle Werke vollständig von Geely übernehmen wird, in denen seine Autos produziert werden. In Luqiao ist dies mit dem Volvo XC40 und den vollelektrischen Modellen XC40 Recharge und Polestar 2 der Fall. Die Modelle basieren allesamt auf der Compact Modular Architecture (CMA), die von Volvo Cars und der Geely Holding gemeinsam entwickelt wurde.

Die Position von Volvo Cars in China solle durch die neue Eigentümerstruktur gestärkt werden, teilt der Hersteller mit. Außerdem schaffe die Übertragung der Werke eine klare Zuteilung sowohl innerhalb der Volvo Car Group als auch der Geely Holding. Für die Beschäftigten in den Fabriken soll sich im laufenden Betrieb nichts ändern.

– ANZEIGE –


Im Fall von Luqiao werden alle 2.600 Mitarbeiter des Werks allerdings von der Geely Holding zu Volvo Cars wechseln. Das Werk, das sich seit seiner Eröffnung im Jahr 2017 im Besitz der Geely Holding befand, wurde von Volvo Cars bis dato „operativ unterstützt“. Mit den neuen Eigentumsverhältnissen geht nun eine Umbenennung von Luqiao in Taizhou einher. Hintergrund ist die Namenskonvention von Volvo Cars, wonach die Werke in China den Namen der Heimatstadt und nicht des Heimatbezirks aufgreifen.

„Die Verlegung des Werks in Taizhou ist für beide Seiten ein vernünftiger und logischer Schritt, da das Werk nun vollständig für die Produktion von Fahrzeugen der Volvo Car Group genutzt wird“, sagte Javier Varela, Leiter der Abteilung Engineering and Operations. „Es ist symbolisch, dass das Werk, in dem das erste Exemplar unseres ersten vollelektrischen Fahrzeugs, des Polestar 2, produziert wurde, uns auch weiterhin bei unserem Ziel unterstützen wird, ein weltweit führender Anbieter im Segment der Premium-Elektroautos zu werden.“
volvocars.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/20/volvo-cars-uebernimmt-chinesisches-luqiao-werk-von-geely/
20.10.2021 11:41