01.12.2021 - 13:02

Karsan baut 26 elektrische Klein- und Midibusse für Deva

Der türkische Busbauer Karsan hat einen neuen Auftrag über 26 Elektrobusse aus Rumänien erhalten. Die Stadt Deva ordert 22 Einheiten des 6-Meter-Kleinbusses e-Jest sowie vier Exemplare des 8-Meter-Modells e-Atak. Mit diesem Auftrag steigert Karsan seinen Absatz von Elektrobussen nach Rumänien auf 158 Stück.

Die E-Busse sollen in der zweiten Jahreshälfte 2022 nach Deva geliefert werden. Es handelt sich um die ersten E-Busse für die 60.000-Einwohner-Stadt – allerdings nicht um die ersten Busse von Karsan. Der türkische Hersteller hat bereits früher Diesel-Exemplare des Jest nach Deva geliefert. Nun folgen also 26 E-Busse, die Mitte 2022 geliefert werden sollen.

Der Großteil – 22 Einheiten – entfallen auf den sechs Meter langen e-Jest, der mit 125 kW Leistung, 290 Nm Drehmoment und wahlweise mit 44 oder 88 kWh Batteriekapazität aufwartet. Die Reichweite gibt Karsan mit bis zu 210 Kilometer an. Im aktuellen Auftrag aus Rumänien enthalten sind ferner vier 8-Meter-Midibusse vom Typ e-Atak mit 230 kW, 2.500 Nm und bis zu 220 kWh (bis zu fünf Batteriepacks à 44 kWh). Diese Busse sollen bis zu 300 Kilometer weit kommen. Geladen werden können sie mit 80 kW DC oder mit bis zu 44 kW AC. Unklar bleibt, für welche Batteriekonfigurationen sich die Auftraggeber aus Deva beim e-Jest und beim e-Atak jeweils entschieden haben.

– ANZEIGE –


Lange als Spezialist für kleine E-Busse bekannt, hat Karsan übrigens zur Erweiterung seiner Palette Ende September eine neue Elektrobus-Familie e-ATA präsentiert, die in Längen mit zehn, zwölf und 18 Metern angeboten wird. Die Produktion läuft bereits. Während der türkische Hersteller im e-Jest und e-Atak auf i3-Batterien von BMW setzt, handelt es sich bei den Energiespeichern für die e-ATA-Modelle um LFP-Batterien. Auch einen ersten Auftrag über insgesamt 66 Exemplare der neuen Busse gibt es bereits – und zwar ebenfalls aus Rumänien.

In Deutschland agiert die Quantron AG als Vertriebspartner von Karsan. Zu einem der deutschen Auftraggeber gehören die Stadtwerke Weilheim in Oberbayern, die über Quantron im Mai fünf E-Midibusse des Typs e-Atak geordert haben.
karsan.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/01/karsan-baut-26-elektrische-klein-und-midibusse-fuer-deva/
01.12.2021 13:18