22.12.2021 - 11:48

Free To X und Hubject kooperieren

Hubject hat eine Kooperation mit Free To X angekündigt, einem im März 2021 gegründeten Startup der Autostrade per l’Italia Group. Auf diese Weise wird Free To X seine HPC-Infrastruktur entlang der italienischen Autobahnen auf eine große Anzahl von Elektroauto-Fahrern innerhalb des Intercharge-Netzwerks von Hubject ausweiten.

Free To X baut in Italien nach eigenen Angaben eines der dichtesten Ladenetze mit HPC-Stationen an Autobahnen auf: Der Plan sieht bis 2023 insgesamt 100 HPC-Standorte vor, die eine Strecke von 2.900 Kilometer entlang der wichtigsten italienischen Autobahnen abdecken sollen. Die durchschnittliche Entfernung zwischen den mit HPC ausgestatteten Raststätten soll laut Hubject rund 50 bis 60 Kilometer betragen. Pro Standort sind vier bis acht DC-Ladepunkte geplant. Im Laufe des Jahres 2022 will Free To X auch Adhoc-Zahlungen per Kreditkarte anbieten.

Letzteres soll mit der Anbindung an Intercharge für viele Kunden nicht mehr nötig sein. „Mit dem Anschluss an Hubject’s intercharge-Netzwerk bestätigt Free To X, dass es jedem Anbieter von Elektromobilität und seinen Kunden offen steht“, schreibt Hubject. Sprich: Ladedienste können über Intercharge die Free-To-X-Ladepunkte in ihr Angebot einbinden, die Kunden können ihren gewohnten Ladedienst auch an den neuen HPC-Säulen nutzen.

„Seit August 2020 haben wir hart daran gearbeitet, dieses beeindruckende Netzwerk aufzubauen und zu starten“, sagt Giorgio Moroni, CEO von Free To X. „Jetzt sind wir sehr stolz darauf, es mit Hubject einer noch größeren Anzahl von Nutzern in Italien und Europa zur Verfügung zu stellen und ihnen zu helfen, sicher und einfach durch unser wunderbares Land zu reisen.“

– ANZEIGE –

Hubject-CEO Christian Hahn fügt hinzu: „Ein nahtloses und bequemes Ladeerlebnis ist der Schlüssel zur Akzeptanz von Elektrofahrzeugen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Zusammenarbeit mit Free To X die Elektromobilität in Italien und darüber hinaus vorantreiben wird.“

Das Intercharge-Netzwerk umfasst derzeit über 400.000 Ladepunkte in 52 Ländern. Mehr als 1.000 B2B-Partner nutzen das Netzwerk, darunter sind wohl Ladepunktbetreiber als auch Ladedienstbetreiber.
hubject.com

– ANZEIGE –

e-mobil-BW-connects

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Sales Manager:in Hospitality (m/w/d)

Zum Angebot

Solutions Sales Manager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/22/free-to-x-und-hubject-kooperieren/
22.12.2021 11:59