13.01.2022 - 14:33

Induktives Laden: Momentum Dynamics auf Expansionskurs

Der auf induktive Ladesysteme für Elektrofahrzeuge spezialisierte US-Entwickler Momentum Dynamics erweitert seinen Fokus auf den Pkw-Bereich. Bisher konzentrierte sich die Firma vor allem auf das kabellose Laden von elektrischen Bussen und Lkw. Daneben plant das Unternehmen auch die geografische Expansion.

Momentum Dynamics treibt in den USA aktuell nach eigenen Angaben „ein rasant wachsendes Portfolio an erfolgreichen induktiven Hochleistungs-EV-Ladeprojekten“ voran. In Europa ist das Unternehmen unter anderem an einem Vorhaben in Oslo beteiligt. Die Ausweitung der Aktivitäten auf den Pkw-Bereich begründen die Amerikaner mit „dem weltweiten Anstieg der Kundennachfrage nach automatischer, kabelloser Aufladung von Pkw – insbesondere im Luxussegment und bei Taxibetrieben mit hoher Auslastung“. Außerdem wachse der Bedarf für aufkommende autonome Fahrzeuge. Auf Details zum Ausbau seines Produktangebots geht Momentum Dynamics in seiner begleitenden Mitteilung jedoch nicht ein.

Zur geografischen Expansion nach Europa und gen Nahen Osten verkündet das Unternehmen, John Holland zum neuen Commercial Director für diese beiden Territorien berufen zu haben. Er leitete zuvor die Partnerschaft von Jaguar Land Rover mit Waymo, Googles Unternehmen für autonomes Fahren. Bei Momentum soll der Manager den Bereich des kabellosen Ladens außerhalb der USA ausbauen und neue Partnerschaften im Pkw-Sektor knüpfen.

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

Die kabellose Ladetechnik von Momentum Dynamics wird in den USA unter anderem in Kooperation mit GreenPower und der Washingtoner Verkehrsbehörde Link Transit erprobt. Im April 2018 hatte letztere Verkehrsbehörde das erste kabellose Ladesystem für Elektrobusse mit einer Ladeleistung von 200 kW in Betrieb genommen. In der Folge bestellte Link Transit auch Systemen mit bis zu 300 kW Ladeleistung.

Im Osloer Projekt zum induktiven Laden von Elektro-Taxis fällt die Ladeleistung längst nicht so hoch aus. Dort ist die Rede von Ladeplatten, die auf Leistungen von 50 bis 75 kW kommen sollen. Bei einer Standzeit von sechs bis acht Minuten und einer durchschnittlichen Ladeleistung von 50 kW werden demnach zwischen 5 und 6,5 kWh nachgeladen – was für kurze Taxi-Fahrten innerhalb der Innenstadt ausreicht. Mit jeder Rückkehr zum Taxistand wird wieder etwas Strom nachgeladen.
presseportal.de

– ANZEIGE –

BenderIhr Partner für Elektromobilität. Von der Fahrzeugsensorik bis hin zur Technik von Ladesäulen. Bender hat alles was Sie für eine zukunftsfähige Elektromobilität brauchen. Vertrauen Sie unseren intelligenten und sicheren Lösungen für AC- und DC-Laden, Isolationsüberwachung in Fahrzeugen uvm. Wir sind Ihr Partner für Elektromobilität. Hier informieren: www.bender.de

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/13/induktives-laden-momentum-dynamics-auf-expansionskurs/
13.01.2022 14:02