19.04.2018 - 14:18

Momentum Dynamics: Induktives 200-kW-Ladesystem für Busse

momentum-dynamics-usa-induktives-laden-inductive-charging-elektrobus-electric-bus-trans-link-washington

Der auf induktive Ladesysteme spezialisierte US-Entwickler Momentum Dynamics hat jetzt das erste kabellose Ladesystem für Elektrobusse mit einer Ladeleistung von 200 kW installiert. Es kommt beim Verkehrsverbund Link Transit in Wenatchee im US-Bundesstaat Washington zum Einsatz.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Das kabellose Ladesystem ist an seiner ersten Wirkungsstätte dazu bestimmt, den Elektrobus K9S von BYD induktiv schnell zu laden. Momentum Dynamics ist überzeugt, dass induktives Laden die effektivste Methode für sogenanntes Opportunity-Charging während des Busbetriebs ist.

„Innerhalb von fünf Minuten stellt das kabellose Ladesystem dem Fahrzeug während seines Routinestopps genug Energie zur Verfügung, um eine weitere Runde zu drehen. Das erlaubt E-Bussen unbegrenzt viele Zyklen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Optisch ist der Transmitter in die Straße eingelassen. Die ergänzende Spule des Ladesystems befindet sich im Unterboden des Busses.

Bereits vor zwei Jahren kündigte Momentum Dynamics an, ein induktives System mit der oben genannten Ladeleistung zu verwirklichen. Das ist nun offenbar gelungen. Noch im Laufe des Jahres will der Hersteller weitere induktive Ladesysteme in den USA und ab 2019 auch in Europa installieren.

Update 24.01.2020: Knapp zwei Jahre nach Beginn des Tests haben die Partner nun ihre Kooperation mit einem neuen Fünfjahresvertrag verlängert. Momentum Dynamics wird drei weitere induktive Ladesysteme und Services für die wachsende Elektrobus-Flotte von Link Transit bereitstellen – in der aktuellen Mitteilung ist sogar von 300 kW Ladeleistung die Rede. Link Transit will zudem zehn weitere E-Busse anschaffen, die alle für das induktive Laden ausgerüstet werden sollen.

Update 14.07.2021: Der Verkehrsverbund Link Transit in Wenatchee im US-Bundesstaat Washington hat nun wie angekündigt drei weitere induktive Ladesysteme des Herstellers Momentum Dynamics mit Ladeleistungen von bis zu 300 kW installiert, um seine derzeit aus zehn BYD-Fahrzeugen bestehende Elektrobus-Flotte innerhalb weniger Minuten kabellos laden zu können. Der Einsatzbereich der Busse soll mit der neuen Ladelösung von 190 Meilen (306 Kilometer) auf 300 Meilen (483 Kilometer) erhöht werden.

Ein bestehendes induktives 200 kW-Ladesystem, das seit März 2018 in Betrieb ist, wird im August dieses Jahres auf die neue Technologie umgerüstet. Zwei zusätzliche E-Busse von BYD sollen die Flotte von Link Transit im Laufe dieses Sommers ergänzen, drei weitere sind für Ende 2022 geplant.
prnewswire.com, prnewswire.com (Update I), masstransitmag.com (Update II)

– ANZEIGE –

e-mobil-BW-connects

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Sales Manager:in Hospitality (m/w/d)

Zum Angebot

Solutions Sales Manager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Momentum Dynamics: Induktives 200-kW-Ladesystem für Busse

  1. Emobilitãtsberatung-berlin K.D. Schmitz

    Jetzt soll mir noch einer sagen induktives Laden wäre das effektivste, nur weil es der Hersteller berichtet ist das doch noch lange nicht so. Stecker rein oder Phantograf, ist das effiziente, oder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/19/induktives-200-kw-ladesystem-fuer-e-busse-betriebsbereit/
19.04.2018 14:41