30.03.2022 - 10:06

Pfalzwerke, ESTFH und Siemens eröffnen Ladepark in Heilbronn

Die Pfalzwerke haben am MediaMarkt in Heilbronn einen Schnellladepark für Elektroautos in Betrieb genommen. Auf dem Parkplatz an der Edisonstraße stehen nun zehn Schnellladepunkte mit je einer Leistung von derzeit bis zu 160 kW zur Verfügung. Diese kann auf 300 kW aufgerüstet werden.

Projektpartner der Pfalzwerke sind ESTFH und Siemens. Die zehn Ladepunkte, die mit Ökostrom betrieben werden, verteilen sich auf fünf Sicharge-­Schnelllader von Siemens. Mit dem Start des Parks stellen die Pfalzwerke eine neue Generation von schnellem Laden in der Region zur Verfügung, heißt es in einer Mitteilung.

„Nachdem wir Ende letzten Jahres bereits einen Standort in Neckarsulm in Betrieb genommen haben, schaffen wir nun auch in Heilbronn eine leistungsfähige Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum“, sagt Florian Dommel, Bereichsleiter Energiedienstleistungen bei den Pfalzwerken. „Mit unserer bundesweiten Ausbaustrategie gestalten wir die Verkehrswende aktiv mit und stellen uns der Verantwortung für Klima, Umwelt- und Naturschutz.“

Auch in Neckarsulm wurde von den Projektpartnern ein HPC-Standort mit fünf Siemens-Schnellladern des Typs Sicharge in Betrieb genommen. Die Bekanntgabe erfolge im November des vergangenen Jahres. Der Park entstand vor dem Werk von KACO New Energy und dem Hauptsitz der Bechtle AG.

In Heilbronn hat, wie berichtet, auch die EnBW einen Schnellladepark in Betrieb genommen. Sie bietet acht Ladepunkte (Heilbronn) mit bis zu 300 kW Leistung. Der Standort ist Teil des von der EnBW umgesetzten Projekts „Urbane Schnelllade-Parks in Baden-Württemberg“ (kurz: USP-BW), das vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg gefördert wird.

Im Januar hatte Heilbronn bekannt gegeben, in den kommenden Jahren die Ladeinfrastruktur für E-Autos beschleunigt ausbauen zu wollen. Bis zum Jahr 2025 sollen im Stadtgebiet pro Jahr 50 neue öffentlich zugängliche Ladesäulen hinzukommen. Bis Ende 2023 ist auch ein Pilotprojekt für Quartiers-Laden geplant. Zu dem Zeitpunkt gab es in der Stadt 188 öffentlich zugängliche Normalladepunkte und 18 Schnellladepunkte.
zfk.de, linkedin.com

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/03/30/pfalzwerke-estfh-und-siemens-eroeffnen-ladepark-in-heilbronn/
30.03.2022 10:39