08.04.2022 - 12:14

Kanada plant Milliarden-Investitionen in die Elektromobilität

Die kanadische Regierung hat ihren Haushaltsplan 2022 vorgelegt, der auch eine Reihe von Investitionen im Bereich der Elektromobilität vorsieht. Dabei geht es nicht nur um Kaufanreize und den Infrastrukturausbau, sondern auch die Rohstoff-Lieferkette.

3,8 Milliarden kanadische Dollar (rund 2,8 Milliarden Euro) fließen in die Umsetzung von Kanadas erster Strategie für kritische Mineralien zum Einsatz unter anderem in Elektroautos. Details zu der Rohstoff-Förderung sind noch nicht bekannt. Mehr als 3 Milliarden kanadische Dollar (2,2 Milliarden Euro) werden zudem bereitgestellt, um Elektrofahrzeuge „erschwinglicher“ zu machen und ein nationales Netz von Ladestationen aufzubauen.

Darin enthalten sind 1,7 Milliarden Dollar (1,25 Milliarden Euro) über fünf Jahre für die Verlängerung des Kaufprämien-Programms „Incentives for Zero-Emission Vehicles“ bis März 2025 sowie 547,5 Millionen Dollar (400 Millionen Euro über vier Jahre für die Einführung eines neuen Kaufanreizprogramms für mittelschwere und schwere E-Nutzfahrzeuge.

Eine wichtige Säule des Haushaltsplans sind laut der Mitteilung der Regierung in Ottowa Investitionen in eine saubere Wirtschaft. „Der Schutz unserer Umwelt und der Kampf gegen den Klimawandel ist das Richtige für den Planeten und auch für unsere Wirtschaft“, heißt es darin. Unter anderem sind  Anreize für die Entwicklung sauberer Technologien und die Abscheidung, Nutzung und Speicherung von Kohlendioxid geplant.

In der vergangenen Woche hatte die kanadische Regierung bereits ihren „2030 Emissions Reduction Plan“ vorgelegt. Darin wird nicht nur das bereits beschlossene Verbrenner-Aus für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge im Jahr 2035 bestätigt, sondern auch um Zwischenziele ergänzt. Bereits in der Mitteilung zu diesem Plan wurde die Summe von 1,7 Milliarden kanadischen Dollar für Kaufzuschüsse genannt, die nun in dem Haushaltsplan enthalten ist.

Zusätzlich sollen 400 Millionen Dollar (286 Millionen Euro) für Ladestationen ausgegeben werden – mit dem Ziel, das Netzwerk um 50.000 Ladestationen zu erweitern. Darüber hinaus wird die Canada Infrastructure Bank 500 Millionen Dollar (358 Millionen Euro) in die Lade- und Betankungsinfrastruktur für emissionsfreie Fahrzeuge investieren.
canada.ca

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/08/kanada-plant-milliarden-investitionen-in-die-elektromobilitaet/
08.04.2022 12:09