22.04.2022 - 12:07

Karsan erhält E-Bus-Bestellungen aus Rumänien und Italien

karsan-atak-electric-elektrobus-electric-bus-2019-04

Der türkische Elektrobus-Hersteller Karsan kann weitere Aufträge aus Rumänien und Italien verbuchen. Insgesamt sollen 16 E-Busse in die rumänische Stadt Focsani und 42 Einheiten an italienische Betriebe geliefert werden.

Die rumänische Stadt Focsani hat neun Exemplare des Modells e-Atak und sieben des Modells e-Jest bestellt. Das Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge bisher Aufträge für 104 Elektrofahrzeuge aus Rumänien erhalten, die noch in diesem Jahr ausgeliefert werden sollen. Bis Ende des Jahres soll die Flotte auf rumänischen Straßen auf 180 Fahrzeuge erweitert werden. Im vergangenen Jahr hatte die rumänische Stadt Deva 26 Elektrobusse bei Karsan geordert.

Die Bestellungen aus Italien stellen laut den Angaben in einer Mitteilung den Markteintritt des türkischen Herstellers in das südeuropäische Land dar. Sie gehen teils auf einen im vergangenen Jahr unterzeichneten Rahmenvertrag für 80 e-Ataks mit der in Rom ansässigen Beschaffungsgesellschaft Consip zurück. Im Rahmen dieser Vereinbarung hat Karsan nun Aufträge von sieben verschiedenen Betreibern für insgesamt 38 e-Ataks erhalten, die bis Ende des Jahres ausgeliefert werden sollen.

Darüber hinaus soll der türkische Busbauer in diesem Jahr vier e-Atak nach Cagliari liefern. „Italien ist einer unserer wichtigsten Fokusmärkte, auf dem wir mit unseren Elektrofahrzeugen ein nachhaltiges Wachstum erzielen wollen“, sagt Okan Baş, CEO von Karsan. „Die 42 e-Atak-Bestellungen, die wir bisher erhalten haben, sind die ersten Schritte auf dem Weg zu einem Wachstum in diesem Markt.“

Karsan hat sich für das Jahr 2022 das Ziel vorgenommen, seine Exporte zu verdoppeln. „Wir sind mit dem Ziel ins Jahr 2022 gegangen, unser Wachstum in allen Bereichen zu verdoppeln. Die wichtigste Komponente unseres Wachstumsziels ist natürlich der Export“, sagt Baş. In den vergangenen drei Jahren seien 306 elektrische Kleinbusse und Busse verkauft worden, die nun Fahrgäste auf europäischen Straßen befördern – hauptsächlich in Frankreich, Rumänien, Portugal und Deutschland. Die Zahl entspreche etwa 90 Prozent der türkischen Exporte von elektrischen Kleinbussen und Bussen.
karsan.com

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/22/karsan-erhaelt-e-bus-bestellungen-aus-rumaenien-und-italien/
22.04.2022 12:14