05.05.2022 - 13:06

Neuer Chef für die Forschungsfertigung Batteriezelle?

zellen-batterie-symbolbild

Die Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) in Münster bekommt laut einem Medienbericht einen neuen Chef. Bislang wird die FFB von Jens Tübke von der Fraunhofer-Gesellschaft geleitet. Die Organisation dementiert einen Wechsel.

Der BMW-Manager Simon Lux soll nach Informationen von „Tagesspiegel Background“ den Chefposten bei der FFB übernehmen. Von der Berufung des Industrievertreters Lux erhoffe sich die Politik „eine Verbesserung der Beziehungen zu industriellen Zellenherstellern -und -anwendern“, so der „Tagesspiegel“.

Die Fraunhofer-Gesellschaft dementiert aber den Bericht: „Jens Tübke bleibt Leiter der Fraunhofer FFB. Es wird derzeit ein* Nachfolger*in für den Ende des Jahres 2021 in Ruhestand getretenen Professor Klocke gesucht, der oder die als Mitglied der Einrichtungsleitung fungiert“, heißt es in der Stellungnahme, die electrive.net vorliegt. Zum laufenden Verfahren werde man sich derzeit nicht äußern. Ob Lux bei dieser Personalie ein Kandidat ist, bleibt also offen.

Die FFB wurde im Jahr 2019 vom Bundesforschungsministerium überraschend an Münster vergeben – lange Zeit galten industrienahe Standorte wie etwa Ulm als Favorit. Bei der Industrie war die Vergabe an Münster und die Fraunhofer-Gesellschaft nicht nur positiv aufgenommen worden. Bereits 2021 kam Kritik vonseiten der eingebundenen Industrievertreter. Es war die Rede davon, dass die Industrie „völlig verprellt“ sei und die Fraunhofer-Gesellschaft die FFB „gekapert“ habe.

Nach langem Zögern setzen die Autobauer zwar inzwischen verstärkt auf eigene Zellfertigungen, kaufen sich aber hierfür bei Industriepartnern ein. Ob und wie stark die mit Millionen-Geldern vom Bund und Land Nordrhein-Westfalen eingerichtete Forschungsfabrik Batteriezellenfertigung die Zellproduktion der Autobauer voranbringt, ist derzeit offen.

– ANZEIGE –

Juice World Charging Day

Sollte Lux in welcher Funktion auch immer zur FFB wechseln, ist Münster kein Neuland für den Batterieentwickler: Er hat am MEET Batterieforschungszentrum under Professor Martin Winter promoviert. Winter ist allerdings auch in die FFB eingebunden: Neben Falko Schappacher (MEET), Achim Kampker (RWTH Aachen) und dem eingangs erwähnten Jens Tübke bildet er das Executive Board der FFB.

Die Arbeiten an der FFB gehen von der Diskussion um den Chefposten unberührt voran: Anfang April fand der Spatenstich am endgültigen Standort der Forschungsfabrik statt, die bisherige Forschungsarbeit wurde an einem anderen Standort durchgeführt.
tagesspiegel.de, Info per E-Mail

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/05/neuer-chef-fuer-die-forschungsfertigung-batteriezelle/
05.05.2022 13:41