12.05.2022 - 11:02

DHL will weitere E-Lkw von Volvo beschaffen

Deutsche Post DHL hat angekündigt, 44 neue E-Lkw von Volvo für den Einsatz in Europa zu beschaffen. Beide Unternehmen haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, „um die Umstellung auf abgasfreie Nutzfahrzeuge zu beschleunigen“.

Die geplante Bestellung bei Volvo Trucks umfasst 40 E-Lkw der Modelle Volvo FE und Volvo FL, die für die Paketzustellung im Stadtverkehr eingesetzt werden sollen, die der deutsche Logistik-Konzern mitteilt. Elektro-Lkw für längere Strecken sind ebenfalls Teil des Auftrags, die DHL für den regionalen Transport einsetzen wird, beginnend mit vier Volvo FM Electric in Großbritannien. Die ersten Lkw wurden bereits bestellt, sechs von DHL Parcel UK und zwei von DHL Freight.

Sowohl der FE Electric als auch der FL Electric sind für den städtischen Lieferverkehr bzw. kommunale Serviceleistungen wie die Abfallwirtschaft konzipiert. Der FL Electric als 16-Tonner kommt auf bis zu 300 Kilometer Reichweite mit der größtmöglichen Batterie-Konfiguration. Die Antriebsleistung liegt bei bis zu 185 kW.

Der FE Electric ist ein 27-Tonner. Dieser wird von zwei Elektromotoren mit 370 kW Maximal- bzw. 260 kW Dauerleistung angetrieben. Für diesen Elektro-Lkw sind Batteriekapazitäten von 200 bis 300 kWh möglich. Die Reichweite soll bis zu 200 Kilometer betragen. Bei beiden Modellen ist das AC-Laden mit bis zu 22 kW und das DC-Laden mit bis zu 150 kW möglich. Die Daten zu dem ebenfalls bestellten schweren FM Electric sind seit Juni 2021 bekannt.

Es ist nicht das erste Mal, dass DHL und Volvo Trucks kooperieren: Im Februar 2021 wurde ein Projekt zur Einführung eines schweren E-Lkw für Regionalverkehre gestartet. Der Volvo FH mit einem Gesamtgewicht von bis zu 60 Tonnen wird in Schweden zwischen zwei Logistikterminals von DHL Freight eingesetzt. Zudem hat DPDHL seit November 2020 einen E-Lkw von Volvo in der Zustellung auf der letzten Meile im Londoner West End im Einsatz – damals war es der erste vollelektrische schwere Lkw, der in Großbritannien für die städtische Logistik eingesetzt wurde.

– ANZEIGE –

„Wir sind bestrebt, die wachsende Kundennachfrage nach umweltfreundlichen und nachhaltigen Lösungen zu erfüllen und unser langfristiges Ziel von Netto-Null-Emissionen bis 2050 zu erreichen“, sagt Pablo Ciano, Executive Vice President Corporate Development bei Deutsche Post DHL Group. „Als Logistikdienstleister ist die Umstellung unserer Fahrzeugflotte ein wichtiger Hebel, um auch auf der Straße CO2-Emissionen zu vermeiden. Mehrere unserer Unternehmensbereiche werden daher von dieser Vereinbarung mit Volvo Trucks profitieren.“

Roger Alm, Präsident von Volvo Trucks, ergänzt: „Gemeinsam können wir etwas zum Besseren verändern, und ich bin stolz darauf, dass wir im Geiste der Partnerschaft zusammenarbeiten werden, um unsere wissenschaftlich fundierten Ziele zur Reduzierung unserer Klimaauswirkungen zu erreichen.“
dpdhl.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/12/dhl-will-weitere-e-lkw-von-volvo-beschaffen/
12.05.2022 11:39