23.05.2022 - 09:08

Hyundai baut Elektroauto-Werk in Georgia

Die Hyundai Motor Group hat mit dem Bundesstaat Georgia eine Vereinbarung über den Bau ihrer ersten Produktionsstätte für reine Elektrofahrzeuge und Batterien in den USA getroffen.

Diese wird in Bryan County entstehen und soll im ersten Halbjahr 2025 die Produktion mit einer Jahreskapazität von 300.000 Elektroautos aufnehmen. Der Konzern plant, im neuen EV-Werk in Georgia eine breite Palette vollelektrischer Fahrzeuge für US-Kunden zu produzieren.

Erst vor gut zwei Wochen bestätigte Hyundai, dass der südkoreanische Autokonzern den Bau eines neuen Werks zum Bau von E-Autos in den USA plant. Auch zu den ersten beiden BEV-Modellen, welche die Koreaner in dem neuen Werk bauen wollen, gab es erste Gerüchte. Dabei soll es sich um die E-GMP-Modelle Hyundai Ioniq 7 und Kia EV9 für den US-Markt handeln. Bestätigt hat Hyundai dies noch nicht.

Auch weitere Details zum neuen Werk sowie zur Batteriefertigung, die im Rahmen einer strategischen Partnerschaft errichtet wird, will der Hersteller zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Der Baubeginn soll Anfang 2023 erfolgen.

Die Investitionen in die Produktionsstätte für reine Elektrofahrzeuge und Batterien belaufen sich auf rund 5,5 Milliarden US-Dollar. Das neue Werk ist Teil der Ankündigung des Konzerns, bis 2025 rund 7,4 Milliarden Dollar in den USA zu investierten, um „die zukünftige Mobilität in den USA zu fördern“, einschließlich der Produktion von Elektrofahrzeugen und dem Angebot intelligenter Mobilitätslösungen.

Vergangene Woche kündigten Hyundai und Kia darüber hinaus an, bis zum Jahr 2030 rund 21 Billionen Won (knapp 17 Milliarden Dollar) in die Elektroauto-Produktion in Südkorea zu investieren. Ziel ist es, die Jahresproduktion dort von schätzungsweise 350.000 Einheiten in diesem Jahr auf 1,44 Millionen Einheiten im Jahr 2030 zu steigern. Weltweit wollen Hyundai und Kia im Jahr 2030 sogar 3,23 Millionen E-Autos fertigen, von denen 45 Prozent in Südkorea vom Band laufen sollen. Kia selbst will in Hwaseong ein Werk für sogenannte „Purpose Built Vehicles“ mit einer Kapazität von 150.000 Einheiten bauen.
hyundainews.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/23/hyundai-baut-elektroauto-werk-in-georgia/
23.05.2022 09:22