13.06.2022 - 12:03

DKV Mobility erweitert Ladedienst auf 285.000 Ladepunkte

Der Mobilitätsdienstleister DKV Mobility bietet über seinen Ladedienst ab sofort Zugang zu rund 285.000 öffentlichen und halböffentlichen Ladepunkten in ganz Europa. Das wurde vor allem durch die Übernahme von GreenFlux möglich.

Wie der in Ratingen bei Düsseldorf ansässige Mobilitätsdienstleister mitteilt, wurden kürzlich alle entsprechenden Ladepunkte in die App von DKV Mobility integriert. Die App bietet etwa eine Kostenübersicht, aber auch eine integrierte Routenplanung, die Parameter wie Fahrzeugtyp und Batteriestatus berücksichtigt.

Um seine Versorgungslösungen für Elektrofahrzeuge weiter auszubauen, managt DKV Mobility das gesamte Ladeangebot über seine im Juni 2021 übernommene Tochtergesellschaft GreenFlux. DKV Mobility richtet sein Angebot ausschließlich an Flottenkunden – früher als reine Tankkarte für Dienstwagen, seit einigen Jahren als kombinierte Tank- und Ladekarte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden nun Zugang zu rund 285.000 Ladepunkten bieten können“, sagt Sven Mehringer, Managing Director Energy & Vehicle Services bei DKV Mobility. „Damit erhalten sie Zugang zu einem der größten markenunabhängigen Ladenetze Europas und können ihre Mobilität noch flexibler und nachhaltiger gestalten.“
dkv-mobility-group.com

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “DKV Mobility erweitert Ladedienst auf 285.000 Ladepunkte

  1. Sebastian

    komisch. Und dabei heult der VDA ständig (eigentlich min. 3x pro Woche) das Ladesäulen kaum vorhanden sind bzw. eine zu finden so etwas wie ein Sechser im Lotto sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/13/dkv-mobility-erweitert-ladedienst-auf-285-000-ladepunkte/
13.06.2022 12:10