17.06.2022 - 12:02

Samsung entwickelt wohl 4640-Rundzellen

samsung-sdi-iaa-2019-daniel-boennighausen-min

Samsung SDI entwickelt laut einem Medienbericht nicht nur Batteriezellen des Formats 4680 für Tesla, sondern auch kürzere Zellen mit dem gleichen Durchmesser für andere Autohersteller. Ein potenzieller Abnehmer kommt wohl aus Deutschland.

Wie das koreanische Portal „The Elec“ erfahren haben will, testet Samsung SDI neben den Batteriezellen des von Tesla gewünschten Formats mit einem Durchmesser von 46 mm und einer Höhe von 80 mm auch andere Varianten, die ebenfalls einen Durchmesser von 46 mm aufweisen, deren Höhe aber zwischen 40 und 60 mm beträgt. Dass Samsung SDI solche 4680-Zellen entwickelt, ist bereits seit Juli 2021 bekannt.

Die kürzeren Varianten will Samsung SDI dem Bericht zufolge BMW, Volvo und Stellantis anbieten. Beispielsweise könnten je zwei Batteriezellen mit einem Durchmesser von 46 mm und einer Länge von 40 mm (also eine 4640-Zelle) übereinander gestapelt werden, wodurch ein Batteriepack mit zwei Schichten entsteht. Über das reine Format hinaus enthält der Bericht aber keine weiteren Angaben zu Zellchemie oder Energiegehalt dieser Zellen.

Die kürzeren Varianten sollen wohl aber nicht nur entwickelt werden, um mit den niedrigeren Zellen den Autobauern weitere Möglichkeiten beim Design der Module und Packs zu geben. Wie es in dem Bericht heißt, sollen auch Produktionsproblem verringert werden. So sei der „Jelly-Roll“-Prozess (also das Aufrollen von Kathode, Anode und Separatorfolie) bei langen Rundzellen schwieriger, die Länge kann wohl auch zu Schwierigkeiten beim Einfüllen des Elektrolyts führen.

– ANZEIGE –


In welchem Entwicklungsstadium sich diese Rundzellen befinden, geht aus dem Bericht nicht hervor – auch ein möglicher Produktionsstart wird nicht genannt. Offen ist auch, ob die genannten Autobauer überhaupt Interesse an diesem Batterieformat haben.

Im Mai hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, dass BMW bei der Neuen Klasse auf Rundzellen umsteigen könnte – bisher setzt der Autobauer auf prismatische Zellen. Wie Bloomberg schreib, sollen die neuen Zellen von bestehenden BMW-Zulieferern hergestellt werden. Dazu gehört bekanntlich auch Samsung SDI. Die neuen Rundzellen von BMW sollen die Energiedichte der Zellen von Tesla um „mindestens einen zweistelligen Prozentsatz“ übersteigen. Welches Rundzellen-Format die Münchner favorisieren, wurde aber nicht genannt.
thelec.net

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/17/samsung-entwickelt-wohl-4640-rundzellen/
17.06.2022 12:50