21.06.2022 - 13:09

Renault und Minth bauen Batteriegehäuse in Frankreich

Renault plant zusammen mit dem Automobilzulieferer Minth ein Joint Venture mit Sitz in Frankreich für die Produktion von Batteriegehäusen für künftige Elektromodelle. Das Gemeinschaftsunternehmen, dessen Gründung bis Anfang 2023 abgeschlossen sein soll, wird die Batteriegehäuse im Renault-Werk Ruitz montieren.

Von Ruitz aus sollen die Renault-Werke in Douai und Maubeuge mit Batteriegehäusen beliefert werden. Alle drei nordfranzösischen Werke gehören zum Industriecluster Renault ElectriCity. Geplant ist eine Kapazität von 300.000 Batteriegehäusen pro Jahr bis 2025.

In Douai baut bekanntlich auch der Zellpartner Envision AESC seine Batteriefabrik, um die Zellen vor Ort für Renaults kommende E-Modelle zu bauen – etwa den in elektrischen Renault 5, der ab 2024 in Douai vom Band laufen soll.

Minth wird auf den beiden Produktionslinien in Ruitz die Gehäuse aus Aluminium-Strangpressteilen zusammenschweißen. Die Batteriemodule werden dann in den Fahrzeugwerken in die aus Ruitz angelieferten Gehäuse eingesetzt.

„Durch die Integration dieser neuen Hightech-Aktivität der Batteriegehäusemontage in Ruitz passt dieses Joint Venture perfekt zur Strategie der Gruppe, ein Best-in-Class-Ökosystem so nah wie möglich an unseren Produktionsstandorten zu schaffen“. sagt Jose-Vicente de los Mozos, EVP Industry, Renault Group. „Diese Strategie wird der Renault-Gruppe helfen, ein wettbewerbsfähigerer und effizienterer EV-Player zu werden, ihre industrielle Transformation zu beschleunigen und ihre ökologischen Übergangsziele zu erreichen.“

„Wir sind dankbar für die Unterstützung der Renault Group in den vergangenen Jahren und die erfolgreichen Batteriegehäuseprogramme“, sagt Jimmy Wong, Managing Director von Minth Europe. „Mit dem schnellen Geschäftswachstum wird das Joint Venture diese Aktivität nach Frankreich bringen, Reduzierung der CO2-Emissionen, Vorteile für die lokale Wirtschaft und Minths eigene globale Expansion.“
renaultgroup.com

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/21/renault-und-minth-bauen-batteriegehaeuse-in-frankreich/
21.06.2022 13:10