13.07.2022 - 09:25

Läuft der Mercedes EQC 2023 aus?

Mercedes-Benz will laut einem Medienbericht die Produktion seines ersten Elektromodells EQC im Mai 2023 einstellen. Davon soll nicht nur die Produktion in Bremen, sondern auch in China bei Beijing Benz Automotive (BBAC) betroffen sein.

Das berichtet Business Insider unter Berufung auf ein Schreiben des Herstellers an seine Vertriebspartner. Darin soll beim Modell N 293, wie der EQC intern heißt, der gefettete Hinweis „Produktion bis Dekade 3/05/2023“ stehen. Das heißt: Der EQC soll letztmals im dritten Drittel des Mai 2023 gebaut werden.

Auf Anfrage von „Business Insider“ antwortete ein Mercedes-Sprecher, dass man „Spekulationen über zukünftige Baureihen und deren Planung“ nicht kommentiere. Konkret hatte das Portal gefragt, ob das geplante Produktionsende im Mai 2023 den ursprünglichen Planungen des Herstellers entspreche oder die Laufzeit des Fahrzeugs gekürzt worden sei – der EQC kam erst Mitte 2019 auf den Markt und würde somit nach nur vier Jahren eingestellt werden.

Klar ist: Das Elektro-SUV auf Basis des Verbrenner-GLC konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Selbst in seinem besten Verkaufsjahr kam der EQC in Deutschland auf weniger als 4.000 Neuzulassungen (konkret 3.825 EQC in 2021) und das Interesse geht bereits zurück: Im ersten Halbjahr 2022 wurden nur 1.147 neue EQC registriert. Zu der geplanten Markteinführung auf dem US-Markt ist es übrigens nie gekommen.

– ANZEIGE –

Juice World Charging Day

Neben dem mangelnden Kundeninteresse dürfte zudem der anstehende Marktstart für die SUV-Ableger der Elektromodelle EQS (bereits vorgestellt) und EQE (Präsentation wohl noch in diesem Jahr) sein. Gerade das EQE SUV auf Basis der reinen E-Plattform EVA2 dürfte dem in die Jahre gekommenen EQC auf Verbrenner-Basis einige Kunden abspenstig machen. Bei Eckdaten wie Verbrauch, Reichweite und Ladeleistung ist der EQC inzwischen hinter die Wettbewerber zurückgefallen.

In Deutschland ist der EQC 400 4MATIC zu Preisen ab 66.068 Euro erhältlich. Zudem gibt es den EQC 400 4MATIC AMG Line, der ab 73.208 Euro in der Preisliste steht. Auch zu den Lieferzeiten gibt es in dem Dokument, das „Business Insider“ einsehen konnte, eine konkrete Angabe: Bei heutiger Bestellung sollen beide EQC-Varianten im ersten Quartal 2023 ausgeliefert werden.
businessinsider.de

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/07/13/laeuft-der-mercedes-eqc-2023-aus/
13.07.2022 09:49