15.07.2022 - 09:26

Iveco Bus verbaut künftig BZ-Systeme von Hyundai

Iveco wird in seinen künftigen Wasserstoff-Bussen für Europa Brennstoffzellensysteme von Hyundai einsetzen. Die BZ-Systeme werden von HTWO kommen, der Ende 2020 angekündigten eigenständigen Hyundai-Marke.

Mit der Entscheidung zur Zusammenarbeit mit dem italienischen Hersteller in diesem Bereich weitet HTWO die Bereitstellung seiner Technologie auf andere Unternehmen aus. Die Brennstoffzellensysteme kommen in den FCEV von Hyundai zum Einsatz.

Iveco Bus nimmt den Angaben zufolge bereits an europäischen Ausschreibungen für Brennstoffzellenbusse mit HTWO-Technik teil. Darüber hinaus biete der Plan zur Wiederaufnahme der Busproduktion in Italien eine weitere Gelegenheit, Busse mit HTWO-Brennstoffzellentechnologie zu bauen, heißt es in einer Mitteilung weiter. Im Juni hatte Iveco angekündigt, die Produktion von Bussen in Italien wieder aufnehmen zu wollen. Im Iveco-Werk in Foggia sollen künftig unter anderem Batterie- und Brennstoffzellen-Busse montiert werden.

Im März hatten sich Hyundai und Iveco auf die Prüfung möglicher Kooperationen bei gemeinsam genutzter Fahrzeugtechnologie, gemeinsamer Beschaffung und gegenseitiger Lieferung verständigt, darunter auch für elektrische Antriebsstränge und Plattformen sowie Brennstoffzellensysteme.

– ANZEIGE –


„Durch die Zusammenarbeit mit einem Branchenführer wie HTWO, der auf Hyundais mehr als 20-jähriger Erfahrung in der Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie aufbaut, können wir bei Iveco Bus schnell auf Kundenwünsche nach emissionsfreien Fahrzeugen mit modernster Antriebstechnologie reagieren“, sagt Domenico Nucera, Präsident der Bus Business Unit der Iveco-Gruppe. „Wir haben bereits damit begonnen, öffentliche Ausschreibungen für wasserstoffbetriebene Busse einzureichen und werden dies in den kommenden Monaten fortsetzen, um unsere führende Rolle bei der Energiewende im europäischen Personennahverkehr weiter auszubauen.“

Die Lizenz-Nutzung von Brennstoffzellensystemen ist nichts Ungewöhnliches: Der portugiesische Bushersteller CaetanoBus setzt in seinem Modell H2.CityGold seit Jahren Brennstoffzellen von Toyota ein. Die Kooperation geht inzwischen so weit, dass die Fahrzeuge sogar mit Toyota-Logo ausgeliefert werden.
ivecogroup.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/07/15/iveco-bus-verbaut-kuenftig-bz-systeme-von-hyundai/
15.07.2022 09:45