02.08.2022 - 15:24

Porsches E-Bike-Joint-Ventures gehen an den Start

In den Bemühungen um sein E-Bike-Engagement ist Porsche einen weiteren Schritt vorangekommen. Die beiden angekündigten Joint Ventures, die das Unternehmen zusammen mit der niederländischen Gesellschaft Ponooc Investment gegründet hat, haben ihre Geschäfte aufgenommen.

Die Porsche eBike Performance GmbH mit Sitz in Ottobrunn bei München soll elektrische Antriebssysteme für Zweiräder entwickeln. Dazu zählen Motoren, Batterien und die notwendige Software-Architektur für Konnektivitätslösungen. In Ottobrunn sitzt auch der E-Bike-Antriebsentwickler Fazua, den Porsche im Juni komplett übernommen hatte. Die neue GmbH ist aber nicht ein neuer Anstrich für Fazua, sondern ein „Technik-Partner“, wie es in der Mitteilung heißt. „Die Porsche eBike Performance GmbH wird neben kompakten Antriebssystemen von Fazua besonders leistungsfähige eBike-Drive Systems unter dem Markennamen Porsche entwickeln und produzieren. Beide Produktkategorien sollen in Zukunft weltweit an eBike-Hersteller vertrieben werden“, so Porsche.

Das zweite Joint Venture, die P2 eBike GmbH – powered by Porsche mit Sitz in Stuttgart, will diese Drive-Systems einsetzen, um ab Mitte des Jahrzehnts eine neue Generation von Porsche-E-Bikes auf den Markt zu bringen.

Mit der Bekanntgabe der Geschäftsaufnahme veröffentlicht Porsche auch Details zur Führung der beiden Unternehmen. So wird den Informationen zufolge Jan Becker, bisheriger CEO der Porsche Lifestyle GmbH & Co. KG, den Vorsitz der Geschäftsführung der Porsche eBike Performance GmbH übernehmen. Sein Pendant bei der P2 eBike GmbH wird Moritz Failenschmid, gleichzeitig Managing Director bei Focus Bikes.

Porsche sieht im E-Bike-Segment großes Potenzial. „Deshalb bauen wir unsere Aktivitäten in diesem Bereich konsequent aus“, erläutert Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Porsche AG und Vorstand Finanzen und IT. Becker und Failenschmid nennt er „ausgewiesene Experten, wenn es um den Aufbau und die Entwicklung zukunftsweisender und kundenorientierter Unternehmen“. Die neuen Aufgaben werden sie zusammen mit einer nicht weiter detaillierten Mannschaft ausüben.

– ANZEIGE –

MHC Mobility

In den vergangenen Monaten hat Porsche Beteiligungen an mehreren Unternehmen im eBike-Segment erworben. Dazu zählt neben der kroatischen eBike-Marke Greyp eben auch Fazua.

Unabhängig von den Joint-Venture-Aktivitäten arbeitet Porsche den Angaben zufolge hinsichtlich seiner E-Bike-Modelle weiterhin mit seinem langjährigen Partner Rotwild zusammen. Im März 2021 launchte das Unternehmen mit dem Porsche eBike Sport und dem Porsche eBike Cross seine Interpretation exklusiver Elektrofahrräder.
porsche.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/08/02/porsches-e-bike-joint-ventures-gehen-an-den-start/
02.08.2022 15:54