21.09.2022 - 09:27

Volvo stoppt Verbrenner-Verkauf in Dänemark

Volvo Cars hat in Dänemark den Verkauf von Verbrennern bzw. Mildhybriden eingestellt und bietet dort jetzt nur noch Elektroautos und Plug-in-Hybride an. Dänemark ist nach Norwegen das zweite Land, in dem Volvo Cars ausschließlich seine unter dem Label Recharge vermarkteten BEV- und PHEV-Modelle vertreibt.

Den Verkauf reiner Verbrenner hat Volvo bekanntlich schon 2019 beendet – global. Seitdem bauen die Schweden neben Elektroautos und Plug-in-Hybriden noch Mildhybride. Diese Fahrzeuge können jedoch nicht rein elektrisch fahren oder extern geladen werden – daher werden sie wie reine Verbrenner genutzt und können (obwohl technisch gesehen ein Mildhybrid) umgangssprachlich als Verbrenner bezeichnet werden.

Lange Zeit standen bei den E-Zulassungen in Skandinavien Norwegen und teilweise auch Schweden im Fokus, doch auch in Dänemark sind die Verkäufe von Elektroautos zuletzt stark gestiegen. Das geschieht zum Teil über den Neuwagenverkauf, aber auch über junge Gebrauchtwagen aus anderen Ländern – unter anderem Deutschland.

In der Mitteilung begründet Volvo Cars Denmark den Schritt mit der hohen Kundennachfrage nach BEV- und PHEV-Modellen – und der wachsenden Ladeinfrastruktur sowie dem nationalen Fokus auf Nachhaltigkeit. Letzterer hat auch zu einigen Steuervorteilen beim Kauf von elektrifizierten Autos geführt.

– ANZEIGE –

ARAL

Als reines Batterie-Elektroauto bietet Volvo derzeit die technisch verwandten Modelle XC40 und C40 an – Letztgenannten gibt es bekanntlich nur als BEV. Alle anderen Baureihen bis zum in die Jahre gekommenen XC90 bieten die Schweden als Plug-in-Hybrid an. Der Nachfolger des XC90 wird noch in diesem Jahr vorgestellt – dann als reines Elektroauto.

Im Zuge seines Plans, bis 2030 weltweit zum reinen E-Auto-Hersteller zu werden, sind auch die Tage der Plug-in-Hybride gezählt. „Es ist sehr wahrscheinlich, dass Dänemark einer der ersten Märkte sein wird, der sich von Plug-in-Hybridautos verabschiedet“, erklärt Sarka Heyna Fuchsova, die Chefin von Volvo Car Denmark.
mynewsdesk.com (auf Dänisch)

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Volvo stoppt Verbrenner-Verkauf in Dänemark

  1. eMobilitätsberatung-Berlin K.D. Schmitz

    In den letzten zwei Tagen ist uns aufgefallen das elevtrive.net wohl die Definition von Mild Hybrid und Hybrid FZ neu definieren möchte. Bisher gab es die Kategorien: Mild Hybrid, Hybrid, Plug-in Hybrid, und BEV.
    Gibt es hier etwas neues, was ich verpasst habe? Können Sie das bitte mal erläutern,
    Herr Schaal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/21/volvo-stoppt-verbrenner-verkauf-in-daenemark/
21.09.2022 09:00