22.09.2022 - 10:50

IAA: Allison Transmission zeigt neue E-Achse 130S

Der US-Zulieferer Allison Transmission hat auf der IAA Transportation mit der eGen Power 130S ein weiteres Elektroachsen-Modell vorgestellt. Mit dem neuen einmotorigen Modell nimmt das US-Unternehmen die Märkte in Europa und Asien ins Visier.

Mit der eGen Power 130S umfasst das Allison-Angebot nun insgesamt vier E-Achsen-Modelle für unterschiedliche Kundenbedürfnisse. Die neue einmotorige Elektroachse 130S mit einer Dauerleistung von 225 kW und einer Spitzenleistung von 325 kW wurde speziell für das höhere zulässige Gesamtachsgewicht von 13 Tonnen entwickelt, das von Nutzfahrzeugen in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum benötigt wird.

Allison ist noch recht neu im Geschäft für E-Achsen, früher hat das Unternehmen  Automatikgetriebe für Verbrenner oder Hybridantriebslösungen hergestellt. Die Produktion von E-Achsen ist erst im November 2021 angelaufen, mit damals drei Modellen. Dazu gehören die eGen Power 100D für schwere 6×2-Fahrzeuge und die eGen Power 130D, die für den Einsatz in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum bestimmt ist – die D-Modelle sind als Dual-Motor ausgelegt. Darüber hinaus produziert das Werk das Modell eGen Power 100S, das für schwere 6×4-Zugmaschinen und für schwere Tandem-Achsen-Fahrzeuge sowie für mittelschwere Lkw und Schulbusse vorgesehen ist.

Die eGen 130D wird zum Beispiel in dem Brennstoffzellen-Sattelschlepper QHM FCEV von Quantron eingesetzt, den das Augsburger Unternehmen ebenfalls auf der IAA in Hannover vorgestellt hat.

Als Besonderheiten der 130S führt das Unternehmen in der Mitteilung die neuen Aufhängungssysteme, V-Rod-Halterungen, Banjo-Gehäuse, Bremsen, Radenden und Achszapfen an, die allesamt für das Gesamtachsgewicht von 13 Tonnen ausgelegt wurden. Ein achsparallel angeordnetes Zwei-Gang-Getriebe soll bis zu 26.000 Nm Raddrehmoment ermöglichen und zugleich die konträren Anforderungen beim Anfahren und Starten sowie dem Cruisen auf der Autobahn erfüllen. Wie alle eGen-Einheiten soll auch die neue 130S einfach in bestehende Fahrzeugchassis integriert werden können.

– ANZEIGE –

GP Joule

„Die Einführung der eGen Power 130S ist repräsentativ für Allisons globalen Ansatz zum Antrieb von Elektrofahrzeugen. Wir verstehen, dass es bei der Elektrifizierung keinen einheitlichen Ansatz gibt und eine Vielzahl von Produkten erforderlich sein wird, um die breite Palette von Märkten abzudecken, die Allison bedient“, sagt Heidi Schutte, Allison Transmission Vice President EMEA, APAC & South America Sales. „Wir freuen uns, unsere eGen Power-Familie von e-Achsen erneut zu erweitern, um eine zusätzliche elektrische Antriebslösung für die Märkte in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum anzubieten.“

Auf der IAA Transportati0n haben zum Beispiel auch Volvo Trucks und die Cummins-Marke Meritor E-Achsen für elektrische Nutzfahrzeuge vorgestellt.
allisontransmission.com

– ANZEIGE –

CampusForum

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/22/iaa-allison-transmission-zeigt-neue-e-achse-130s/
22.09.2022 10:55