04.10.2022 - 12:00

eMobility update: Familienauto von Citroën / Fahrzeug ohne Emissionen / Lordstown Endurance

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Willkommen zu einem neuen „eMobility update“! Das sind die News und Highlights der Elektromobilität, die uns heute bewegen: Das umweltfreundlichste Straßenfahrzeug der Welt ++ Lordstown produziert E-Pickup in Serie ++ Citroën zeigt elektrische Familienkutsche ++ Varta gründet eMobility-Tochter ++ Und Tata zeigt neues E-Auto für Indien ++

#1 – Zero Emission Drive Unit – ZEDU-1

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat zusammen mit dem Automobilunternehmen HWA das im Betrieb angeblich umweltfreundlichste Auto der Welt entwickelt und erfolgreich getestet. Der Prototyp hört auf den Namen „Zero Emission Drive Unit – Generation 1“ oder kurz ZEDU-1. Abgesehen von der Tatsache, dass der Antrieb elektrisch ist, nennt das DLR kaum Details zur Antriebstechnik des Fahrzeugs. Für die Emissionen, um deren Vermeidung es beim ZEDU-1 geht, sind andere Komponenten verantwortlich.

#2 – Lordstown startet Produktion des Endurance

Lordstown Motors hat mit der Produktion seines elektrischen Pickup-Trucks Endurance begonnen. Das US-amerikanische Startup lässt den Stromer vom Auftragsfertiger Foxconn bauen, der vor diesem Hintergrund das Autowerk in Lordstown im US-Bundesstaat Ohio gekauft hat. Das Produktionsvolumen wird aufgrund von Einschränkungen in der Lieferkette allerdings nur langsam ansteigen

#3 – Oli: Citroëns Vision eines Elektro-Familienautos

Citroën präsentiert mit dem Oli ein elektrisches Concept Car, das einem kompakten SUV ähnelt. Mit einem Gewicht von rund 1.000 Kilo ist es aber deutlich leichter als Autos mit ähnlichen Maßen. Die Franzosen wollen sich damit dem Trend zu schweren, komplexen und teuren Elektroautos widersetzen.

#4 – Varta gründet Batterie-Tochter V4Drive SE

Varta bündelt seine Geschäftsbereiche für Elektromobilität und Batteriepacks in einer eigenen Gesellschaft. Das hat der Batteriehersteller aus Baden-Württemberg nun offiziell mitgeteilt und bestätigt damit Gerüchte von Anfang des Jahres. Kopf der neuen V4Drive SE wird Herbert Schein, der dafür seinen CEO-Posten bei der Varta AG niederlegt.

#5 – Tiago EV: Tata zeigt neues E-Auto für Indien

Der indische Autohersteller Tata Motors hat ein rein elektrisches Modell für den Heimatmarkt vorgestellt. Der Tiago EV wird mit zwei Batteriegrößen für Reichweiten von 250 bzw. 315 Kilometern im indischen Zyklus angeboten. Die Batterie ist entweder 19,2 oder 24 Kilowattstunden groß. Im günstigsten Fall kostet der Tiago EV umgerechnet rund 10.700 Euro, mit dem größeren Akku sind es rund 14.900 Euro.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/10/04/emobility-update-familienauto-von-citroen-fahrzeug-ohne-emissionen-lordstown-endurance/
04.10.2022 12:28