23.11.2022 - 10:52

Rewe und Smatrics EnBW bauen Österreich-Kooperation aus

Die Rewe Group Österreich baut im Rahmen ihrer Kooperation mit Smatrics EnBW ihr Ladenetz für Elektroautos weiter aus. Bis zum Jahr 2025 sollen 120 Standorte mit Schnellladern versorgt werden. Über eine weitere Kooperation wird die Gesamtzahl an Ladepunkten bei der Rewe Group Österreich noch höher sein.

Bereits heute betreibt Smatrics EnBW im Rahmen der bestehenden Kooperation Ladestationen an rund 70 Rewe-Standorten (Billa, Billa Plus und Penny) in ganz Österreich. Im Mai wurde beispielsweise ein Standort auf dem Parkplatz der Billa-Filiale in Wiener Neustadt mit vier High Power Chargern in Betrieb genommen. Insgesamt befinden sich an den 70 Standorten rund 200 Normal- und Schnellladepunkte.

Die nun erweitere Kooperation soll „bis zu“ 120 weitere Standorte umfassen. Details zu den Planungen oder konkrete Standorte nennt Smatrics in der Mitteilung nicht. Klar ist aber: An den teils überdachten Standorten werden jeweils mindestens zwei 300-kW-Ladestationen zum Einsatz kommen, an besonders frequentierten Filialen können auch mehr Säulen aufgebaut werden.

„Es freut uns, starker und lösungsorientierter Partner der Rewe Group Österreich zu sein und durch die sukzessive Erweiterung der Ladeinfrastruktur an attraktiven Standorten eine Win-Win-Win Situation zu schaffen“, sagt Smatrics-CEO Hauke Hinrichs. „Auf der einen Seite profitieren Endkund:innen von mehr Lademöglichkeiten und können insbesondere in urbanen Bereichen gesichert ihre Fahrzeuge während des Einkaufens laden. Auf der anderen Seite kommt es dem Image der Handelsunternehmen zugute, indem sie Laden während des Einkaufs ermöglichen.“

– ANZEIGE –

CCS Ladedosen Phoenix Contact

Erst Anfang Oktober hatte die Rewe Group mit der Shell Austria GmbH vereinbart, in den kommenden Jahren an mindestens 100 Billa-, Billa-Plus-, Penny- und BIPA-Standorten jeweils bis zu sechs HPC zu errichten. Dabei soll es sich um Ladestationen mit bis zu 150 kW Leistung handeln.

Wenn Smatrics EnBW die 70 bestehenden Standorte um 120 neue ergänzt, würde das Unternehmen 190 Standorte an Filialen des Rewe-Konzerns in Österreich betreiben. Mit den mindestens 100 Standorten aus der Shell-Kooperation würden dann fast 300 Filialen in Österreich über teils sehr schnelle Ladestationen verfügen.
smatrics.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/11/23/rewe-und-smatrics-enbw-bauen-oesterreich-kooperation-aus/
23.11.2022 10:00