15.12.2022 - 13:37

Kalifornien startet Milliarden-Förderung für Ladenetze

Die California Energy Commission (CEC) hat einen 2,9 Milliarden US-Dollar schweren Investitionsplan genehmigt, der vor allem dem Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge im Bundesstaat dient. Der Großteil des Budgets soll in Ladepunkte für E-Nutzfahrzeuge fließen.

Von dem insgesamt umgerechnet 2,73 Milliarden Euro sollen 1,7 Milliarden Dollar (1,6 Milliarden Euro) bis zum Jahr 2026 alleine in neue Lademöglichkeiten für mittelschwere und schwere E-Nutzfahrzeuge fließen. Weitere 900 Millionen Dollar (848 Millionen Euro) sind für neue Lader für elektrische Pkw und leichte Nutzfahrzeuge vorgesehen. Im Investitionsplan sind zudem 90 Millionen Dollar (85 Millionen Euro) für Wasserstofftankstellen enthalten.

Mit dem neuen Programm sollen 90.000 neue Ladegeräte für E-Fahrzeuge in Kalifornien entstehen und die Anzahl der derzeit installierten 80.000 Lader damit mehr als verdoppelt werden. In Kombination mit Investitionen von Energieversorgern und anderen Programmen will der US-Bundesstaat sein Ziel von insgesamt 250.000 Ladegeräten bis 2025 erreichen.

In dem Budget sind zudem noch kleinere Posten enthalten, so werden etwa für die „Produktion und Lieferung von kohlenstofffreiem und nahezu kohlenstofffreiem Kraftstoff“ (also E-Fuels) 15 Millionen Dollar eingeplant, weitere 15 Millionen Dollar sind für „kohlenstoffarme Kraftstoffe“ vorgesehen. Vergleichen mit den Investitionen in die Infrastruktur für Batterie-elektrische und Brennstoffzellen-elektrische Fahrzeuge sind diese Kraftstoff-Förderungen eher gering.

– ANZEIGE –


Im Januar 2022 hatte Kalifornien sein Budget für Investitionen in die Elektromobilität auf insgesamt zehn Milliarden US-Dollar aufgestockt. Im November 2022 hat das California Air Resources Board (CARB) als Teil dessen bereits einen Investitionsplan in Höhe von 2,6 Milliarden US-Dollar für E-Fahrzeug-Kaufanreize und Mobilitätsangebote genehmigt.

„Diese transformative Investition wird eine Lade- und Betankungsinfrastruktur schnell und gerecht bereitstellen, um sicherzustellen, dass Fahrer emissionsfreier Autos und Lastwagen sicher sein können, dass sie überall tanken können“, sagt Patty Monahan , Lead Commissioner for Transportation der CEC. „Der Plan wird den Zugang zum Aufladen und Betanken mit Wasserstoff für Einzelpersonen, Unternehmen und Behörden verbessern und gleichzeitig unser aufstrebendes Fertigungsökosystem unterstützen und Arbeitsplätze schaffen.“

„Alle Kalifornier in die Lage zu versetzen, emissionsfreie Autos aufzuladen und die Infrastruktur zum Aufladen von Lastwagen und Bussen auszubauen, schafft die Voraussetzungen für den notwendigen Übergang Kaliforniens zu einem sauberen Transportsystem“, sagt CARB-Vorsitzende Liane Randolph.
energy.ca.gov

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/12/15/kalifornien-startet-milliarden-foerderung-fuer-ladenetze/
15.12.2022 13:29