21.02.2012 - 06:47

Volteis, Fahrzeugklasse, Smith, Solar-Ladestation, Toyota.

– Marken + Namen –

Neue E-Fahrzeuge von Philippe Starck: Der französische Designer Philippe Starck hat vom Stuhl bis zum Brauerei-Gebäude schon so ziemlich alles gestaltet. Nun kommen ein Cargo-E-Bike und ein E-Auto dazu. Letzteres hat er für die französische Marke Volteis entworfen. Vorgestellt wird es in Kürze in Genf.
technologicvehicles.com, smartplanet.com (Bike)

Neue Fahrzeugklasse für Elektro-Winzlinge? In Brüssel denkt man offenbar über die Einrichtung einer neuen Fahrzeugklasse für Stromer wie VW Nils, Opel Rak-e oder Renault Twizy nach, berichtet heute die „FAZ“. Diese müssten bei der passiven Sicherheit dann mehr bieten als die bisherigen Mindeststandards.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 21.02.2012, Seite T4

Smith und Wanxiang bauen E-Schulbusse für China: Das US-Startup Smith Electric Vehicles wagt den Sprung nach China und will dort zusammen mit der Wanxiang Group vollelektrische Schulbusse sowie die bewährten E-Trucks für den regionalen Verteilerverkehr produzieren.
automotive-business-review.com, thegreencarwebsite.co.uk

Zweites Werk fürs Yo-Auto: Der russische Milliardär und Präsidenschaftskandidat Mikhail Prokhorov will für die Produktion des Hybrid-Autos eine zweite Fabrik im Osten Russlands errichten lassen.
electric-vehiclenews.com

– Zahl des Tages –

Genau 60,7 km lang ist der Rundkurs auf der Isle of Man. Diesen will Honda nun elektrisch bezwingen und schickt deshalb sein Mugen-Team mit einem E-Motorrad zur SES TT Zero Race auf die Insel.
eco-way.ch

– Forschung + Technologie –

Induktive Solar-Ladestation für Busse: Der Entwurf für ein solches Konzept kommt aus Holland. Dabei ist eine Bushaltestelle mit einem schwenkbaren Solardach versehen, das haltende Busse per Induktion mit dem Strom versorgt. Besonderheit: Die Ladung erfolgt von oben! Das System soll zugleich die Passagiere vor Wind und Wetter schützen.
earthtechling.com, smartplanet.com

Nachtrag zum Sounddesign für E-Autos: Inzwischen stehen alle Gewinner-Beiträge des Wettbewerbs auch bei YouTube als Video zur Verfügung. Auch wenn wir solche Töne fahrender Staubsauger und Düsenjets eigentlich nicht auf den Straßen hören mögen, wollen wir sie Ihnen nicht vorenthalten.
youtube.com (1. Platz), youtube.com (2. Platz), youtube.com (3. Platz)

Volvo-Hybridbus in Potsdam: Der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam testet in der brandenburgischen Landeshauptstadt drei Wochen lang einen Personenbus mit Hybridtechnologie von Volvo.
newstix.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Spar-Meldung der „WirtschaftsWoche“, wonach Finanzminister Wolfgang Schäuble die Förderung der E-Mobilität für die nächsten zwei Jahre halbieren will.
wiwo.de

– Zitat des Tages –

„Schlechte Zeiten für Elektroautos.“

„Automobilwoche“-Chefredakteur Guido Reinking bringt den gefühlt miesen Jahresstart für die Protagonisten der Elektromobilität auf den Punkt. Wir glauben an das Gute daran: Es kann eigentlich nur besser werden!
automobilwoche.de

– Flotten + Vertrieb –

Toyota inszeniert Prius als Königreich: Für die Vermarktung der neuen Prius-Modelle in Großbritannien hat Toyota eine Art „Prius Kingdom“ ins Leben gerufen. Dabei werden die Autos als Überlebende dargestellt, die das Erbe des Automobil-Zeitalters antreten – ziemlich weit hergeholt.
green.autoblog.com, toyota.com/priuskingdom

Oldenburger Energie-Cluster wird drei weitere Jahre mit öffentlichen Mitteln gefördert. Das Netzwerk will mit dem Geld u.a. Abschlussarbeiten von Studenten fördern, die untersuchen, wie Elektromobilität in einer Stadt wie Oldenburg umzusetzen ist.
nwzonline.de

— Textanzeige —
Sie haben der Branche was zu sagen? Dann machen Sie’s doch – mit Textanzeigen bei „electrive today“. Eine Schaltung gibt’s schon für 200 Euro netto! Oder Sie nehmen das 5er Sparpaket mit 20% Mengenrabatt für 800 Euro netto. Einfacher können Sie 2.300 Experten der E-Mobilität nicht erreichen!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

Aktionswoche in Dresden: Die Bürgermeister und Amtsleiter Dresdens testen diese Woche mit Citroen C-Zero, Opel Ampera, Renault Fluence und Elektro-Smart gleich vier E-Autos auf Alltagstauglichkeit.
dresden.de

Klick-Tipp: Sieben Redakteure von Spiegel Online dokumentieren seit gestern in einem Elektroauto-Tagebuch ihre Alltagserfahrungen mit dem Opel Ampera – Gedanken an „Knight Rider“ inklusive.
spiegel.de

– Rückspiegel –

Elektro-Bagger unter Tage: Ein Kanadier hat seinen Keller allen Ernstes sieben Jahre lang von einer ferngesteuerten Kolonne elektrischer Mini-Baumaschinen ausbaggern lassen und das Gewimmel per Video dokumentiert. Die Bilder von der Zwergen-Baustelle stehen jetzt natürlich im Netz.
bild.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

20.02.2012 - 06:51

E-Schaufenster, Renault, Wasserstoff-Tanke, Hero Eco.

– Marken + Namen –

Schäuble streicht E-Schaufenster zusammen: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble dreht der E-Mobilität womöglich im entscheidenden Moment den Saft ab. Weil Einnahmen aus dem Handel mit CO2-Zertifikaten fehlen, soll die Förderung für dieses und nächstes Jahr von 970 Mio Euro auf 556 Mio sinken, meldet die „WiWo“. Im Wirtschaftsministerium heißt es demnach, das Geld könnte nur für zwei statt drei bis fünf E-Schaufenster reichen. Die Entscheidung könnte zudem ins nächste Jahr verschoben werden. Daimler und Bosch reagieren enttäuscht, der VDA hofft auf „auf das Wort der Bundesregierung“.
wiwo.de (Bericht), tagesspiegel.de (Reaktionen)

Renault Zoe feiert Seriendebüt in Genf: Der kleine Stromer wird beim Auto-Salon in Genf in seiner Serienversion vorgestellt. Zugleich gibt es Berichte französischer Medien, wonach Renault für das Jahr 2014 bereits ein erstes Zoe-Update plant. Dieses könnte einen Akku beinhalten, der eine Reichweite von bis zu 350 km ermöglicht. Das schafft bisher nur der Tesla Roadster.
technologicvehicles.com, voiture-electrique-populaire.fr

Franz Fehrenbach im Interview: Im Gespräch mit dem „manager magazin“ will sich der Bosch-Boss nicht auf eine Weiterführung des Batterie-Joint Ventures mit Samsung festlegen. Und eine Entscheidung über den Standort eines zweiten Werks in Deutschland falle „wahrscheinlich im zweiten Halbjahr 2012“.
„manager magazin“, Ausgabe 3/2012, S. 58-61

Clean Mobile AG sucht Investoren: Der mit reichlich Venture Capital gefütterte Entwickler eines elektrischen Antriebssystems für Leichtfahrzeuge ist Anfang Februar in die Insolvenz gerutscht. Schuld war angeblich ein Liquiditätsengpass. Insolvenzverwalter und KPMG sind nun auf Investorensuche.
cleanthinking.de

GS Yuasa startet neues Batterie-Werk: Die Fabrik im japanischen Ritto nimmt im März und damit einen Monat später als geplant den Betrieb auf. Dort werden Lithium-Ionen-Batterien für den Mitsubishi i-MiEV, den Minicab-MiEV, E-Fahrzeuge von PSA und ein noch nicht vorgestelltes Mitsubishi-Modell produziert.
electric-vehiclenews.com

Fisker will kein Geld mehr vom Staat: Henrik Fisker will künftig auf Fördergelder der US-Regierung verzichten. Derweil sieht sich der Gründer mit einer Klage eines kleineren Investors konfrontiert.
autonews.com (Staatsgeld), gigaom.com (Klage)

– Zahl des Tages –

Um 58 Prozent sank die Reichweite eines Renault Fluence beim harten Kältetest von „Auto Bild“. 55% waren’s beim Nissan Leaf, 51% beim Mitsubishi i-MiEV und je 39% bei E-Smart und Karabag New 500 E. Den Artikel mit „Enthüllt!“ zu überschreiben, war dann aber doch etwas arg übertrieben, liebe Kollegen.
„Auto Bild“, Ausgabe 7/2012, S. 56-57

– Forschung + Technologie –

Europas größte Wasserstoff-Tankstelle ist seit Freitag an der Hamburger Oberbaumbrücke nahe der Hafencity in Betrieb. An der Station von Vattenfall können täglich bis zu 750 Kilogramm verkauft werden – u.a. an die 20 Brennstoffzellenbusse der Hamburger Hochbahn.
welt.de

Magnetfelder im E-Auto werden „noch mehrere Ingenieurgenerationen“, glaubt Gerhard Pohlmann, Chef von EMC Test NRW. Der Inverter und vor allem die induktive Ladetechnik bergen Störpotenzial.
vdi-nachrichten.com

Spaniens erster E-Scooter hört auf den Namen LEMev Stream und wird von einem Familienbetrieb im Baskenland gebaut. In einem Verbund von Genossenschaften entsteht dort auch ein E-Auto.
evworld.com (Scooter), neues-deutschland.de (Scooter & Auto)

Paice weitet Patentrechtsbeschwerde aus: Der US-Entwickler von Hybridsystemen Paice zieht jetzt auch die Hersteller Hyundai und Kia in seinen Patentkrieg mit Toyota hinein. Grund: Die Hersteller verwenden Komponenten von Toyotas Hybrid Synergy Drive, der angeblich Paice-Patente verletzt.
freep.com, autonews.com, green.autoblog.com

Geheimnisvolle E-Modelle? Im US-Bundesstaat Utah wurde ein dreirädriges E-Gefährt gefilmt, das zumindest von vorn wie ein Porsche aussieht. Andere Fotos zeigen ein E-Mobil beim Wintertest.
technologicvehicles.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag waren die E-Autos im Pendlertest: Matthias Moetsch hat für „Auto Bild“ mit Renault Fluence, Toyota Prius+ Plug-in und Opel Ampera die Probe aufs Exempel gemacht.
autobild.de

– Zitate des Tages –

„Die hauen uns hier gerade die Beine weg.“

Mit diesen Worten beklagt sich ein anonymer Referatsleiter aus dem Verkehrsministerium über die neue Spar-Doktrin bei der E-Förderung.
wiwo.de

„Wenn die großen Hersteller mit ihren Serienfahrzeugen kommen, muss sich Karabag etwas Neues einfallen lassen.“

Glaubt der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer. Doch Gründer Sirri Karabag nimmt’s gelassen: „Ich habe schon viel ausprobiert.“
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 8/2012, S. 74

– Flotten + Vertrieb –

Hero Eco geht nach Berlin: Der indische Konzern Hero Eco hatte im Januar die Fahrzeugsparte von Ultra Motor und damit die Marken A2B und Fast4ward für E-Bikes und E-Scooter übernommen. Das Deutschland-Geschäft beider Labels soll künftig von Berlin aus geführt werden.
kfz-betrieb.vogel.de

Steigendes Elektro-Interesse in Großbritannien? Eine Umfrage von Chargemaster legt nahe, dass immer mehr Briten E-Autos in Betracht ziehen. 58 Prozent jener Teilnehmer, die bis 2014 ein Auto kaufen wollen, denken demnach ernsthaft über die elektrischen Alternativen nach.
thegreencarwebsite.co.uk

VV testet E-Golf in Belgien: Die 10 Autos sind Teil der internationalen Erprobung des Golf Blue-e-Motion und werden von der Europäischen Kommission und den Beratern von Accenture genutzt.
car-it.automotiveit.eu, auto-reporter.net

Vier Stromer für Sachsen: Die ENSO NETZ GmbH integriert im Rahmen des Projekts SaxMobility II vier Mitsubishi i-MiEV in ihre Flotte. Zwei werden in Heidenau, die anderen beiden in Görlitz eingesetzt.
e-mobil-sachsen.de

Catecar an Genfer Flughafen übergeben: Auf dem Rollfeld soll der Schweizer Prototyp mit dem umständlichen Namen „Swiss Green High Tech Urban Vehicle“ intensiv getestet werden.
eco-way.ch

– Rückspiegel –

Jugend forscht: Allison Ringold, gerademal zehn Jahre alte Schülerin aus Michigan, hat eine Webseite gebastelt, auf der sie die Geschichte des Elektroautos erläutert, und will damit den National History Day Contest gewinnen. Wir drücken dem jungen Elektro-Fan dafür alle Daumen!
plugincars.com (Bericht), nhd.weebly.com (Allisons Webseite)

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

17.02.2012 - 07:06

Renault, Franz Fehrenbach, USA, E-Sound, GE, Volt.

– Marken + Namen –

Renault will E-Autos in China bauen: Nun zieht es auch die Franzosen in das geheiligte Land der Elektromobilität powered by Kohlestrom. Renault will wie VW und Co. künftig auch in China Elektroautos bauen, gab Vorstandschef Carlos Ghosn gestern bekannt. Genaue Details zu Modellen und Partnern gibt’s aber noch nicht. Allianz-Partner Nissan arbeitet immerhin schon mit Dongfeng zusammen.
google.com/afp, electric-vehiclenews.com

Franz Fehrenbach ist Greentech-Manager des Jahres: Mit der Auszeichnung würdigt das Wirtschaftsmagazin „Capital“ u.a. auch die Pionierrolle von Bosch bei der Elektromobilität.
capital.de

Washington will Steuer für E-Autos: Gemeint ist hier allerdings nur der gleichnamige US-Bundesstaat im äußersten Nordwesten. Dort sieht ein Gesetzesentwurf, der gerade den Senat passiert hat, eine pauschale 100-Dollar-Steuer für Elektroautos vor, die den Wegfall der Mineralölsteuer abfedern soll.
plugincars.com, green.autoblog.com

E-Autos im Pendlertest: Matthias Moetsch hat mit Renault Fluence, Toyota Prius+ Plug-in und Opel Ampera die Probe aufs Exempel gemacht. Fazit: Den harmonischsten Eindruck hinterließ der Ampera.
autobild.de

– Zahl des Tages –

Rund 262.000 Menschen griffen im vergangenen Jahr in Deutschland auf Carsharing-Angebote zurück. Das teilte der Bundesverband Carsharing (BCS) gestern mit. 5.600 Carsharing-Fahrzeuge standen den Nutzern zum Stichtag (1. Januar 2012) zur Verfügung – 12 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
kfz-betrieb.vogel.de

– Forschung + Technologie –

Viel Geld für die E-Forschung geben die USA auch weiterhin aus: Im Wirtschaftsjahr 2013 will das US-Energieministerium insgesamt 420 Mio Dollar in die Fahrzeug-Entwicklung stecken. Der Löwenanteil – 203 Mio bzw. 48 Prozent – soll in die Forschung und Entwicklung von Batterien und Komponenten für E-Fahrzeuge fließen. John Gartner spricht daher völlig zurecht von einem „Bonanza for Battery Builders“.
plugincars.com

Wie klingt ein Elektroauto? Wie eine Mischung aus Staubsauger und Düsenjet! Zumindest, wenn es nach Mario Knapp aus Berlin geht, der den Wettbewerb „Sounddesign E-Mobilität“ der Wirtschaftsförderung und des Popbüros der Region Stuttgart gewonnen hat.
atzonline.de (mit Sound-Video), popbuero.de (diverse Downloads)

Wasserstoff-Branche sieht sich im Aufwind: Beim Jahrestreffen des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbandes freuten sich die Branchenvertreter auf rosige Zeiten. Demgegenüber stünde dem Batterieauto die Ernüchterungsphase noch bevor, so die vorherrschende Meinung.
hzwei.info

Conti.eContact für Renault Twizy: Der Reifen, den Continental speziell für Elektro- und Hybridautos entwickelt hat, wird zur Erstausstattung des Renault Twizy gehören.
auto-medienportal.net

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren die nach unten korrigierten E-Prognosen der Marktforscher.
cars21.com

– Zitate des Tages –

„Wir hatten vor drei Jahren noch die romantische Vorstellung, dass man innerhalb der nächsten zehn Jahre Ladesäulen aufstellen sollte, um über den Stromverkauf Geld zu verdienen. Das ist aus heutiger Sicht unrealistisch.“

Weil bis auf Spitzenstationen nicht mal die Betriebskosten zu decken sind, konzentriert sich Ingo Alphéus, Chef von RWE Effizienz, auf den Verkauf der Ladetechnik.
vdi-nachrichten.com

„Es ist viel angekündigt worden und wenig auf die Straße gekommen. Darunter leidet die Glaubwürdigkeit.“

Ferdinand Dudenhöffer, Direktor des CAR-Centers an der Uni Duisburg-Essen hofft, dass die Elektromobilität in den nächsten Jahren nicht unter den Tisch fällt.
transporter-news.de

– Flotten + Vertrieb –

General Electric setzt auf Chevy Volt: GE macht Ernst mit seiner Ankündigung, die Dienstwagen auf E-Antrieb umzurüsten und setzt dabei vor allem auf den Chevy Volt. Das Memo eines Flottenmanagers bestätigt, dass alle Limousinen, die 2012 gekauft werden, den Volt-Schriftzug tragen werden.
greencarreports.com

Olympia mit Extra-Ladesäulen: Damit es genügend Strom für die Elektro-Flotte der Olympiade in London gibt, wird die britische Firma ChargePoint zusätzliche 120 Ladestationen aufstellen.
businessgreen.com

„tour d’e-bike“ startet im Sommer: Im Juli wollen mehrere Teams mit E-Bikes quer durch Deutschland fahren – und zwar von der Nordsee bis zur Zugspitze. Veranstaltet wird das E-Gestrampel vom Solarmodul-Hersteller Emmvee Photovoltaics und dem RadClub Deutschland.
e-mobility-21.de

E-Autos in Genf: „Autoweek“ zeigt, welche Elektro- und Hybridmodelle beim Auto-Salon in Genf gezeigt werden. Eines steht dabei schon fest: Viele sind es leider nicht.
autoweek.com

Termine der kommenden Woche: elektro:mobilia & 4. Kompetenztreffen Elektromobilität (22./23. Februar, Köln) ++ Seminar zur Steigerung der Zuverlässigkeit von Automobilelektroniken (22./23. Februar, Essen).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

E-Auto als Chaos-Verhinderer: Stromausfall in der Großstadt, Verkehrskollaps durch Ampelausfall? Künftig vielleicht kein Thema mehr! In Japan haben Mitsubishi-Techniker nämlich zwei Stunden lang 20 Ampelanlagen mit dem Saft eines i-MiEV-Akkus betrieben. Eine durchaus praktische Idee!
greencarreports.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

Quality Works - Lanxess

16.02.2012 - 07:04

Obama, Tesla, Bugatti EB.LA, Metallschaum, Volt, NRW.

– Marken + Namen –

Obama will E-Subventionen erhöhen: US-Präsident Barack Obama will die Steuergutschrift beim Kauf von Elektroautos von 7.500 auf 10.000 Dollar anheben. Das sieht der Entwurf für die nächste Haushaltsperiode vor. Schließlich will Obama bis 2015 eine Million E-Autos auf den US-Straßen sehen.
washingtonpost.com, green.autoblog.com

Tesla startet Entwicklung für Mercedes-Antrieb: Das US-Startup wird ein noch nicht näher definiertes Daimler-Fahrzeug mit einem kompletten E-Antrieb ausstatten. Mit der Entwicklung wurde jetzt begonnen, teilte Tesla-Gründer Elon Musk seinen Aktionären im Rahmen des Jahresrückblicks 2011 mit.
gigaom.com, greencarreports.com

Ba-Wü läutet das E-Jahr ein: Mit großem Tamtam hat Baden-Württemberg am Dienstagabend das Elektromobilitätsjahr 2012 ausgerufen. Der Gewinn des Spitzencluster-Wettbewerbs sei „die gelungene Ouvertüre“, nun müsse ein E-Schaufenster her, so der grüne Landesvater Winfried Kretschmann.
e-mobility-21.de

— Textanzeige —
Preisverdächtig: Neue Mobilitätskonzepte zu Land, im Wasser oder in der Luft gesucht! Jetzt online bis zum 31. März für Deutschlands führenden Umwelttechnik- und Medienpreis Clean Tech Media Award 2012 bewerben und zur Gala mit 1.000 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kultur und Medien am 07. September 2012 nach Berlin reisen.
www.cleantech-award.de

Marktforscher korrigieren E-Prognosen: Der Markt für E-Autos kommt nur langsam in Fahrt. Das erkennen nun auch die Unternehmensberater an – und korrigieren ihre Prognosen allerorten nach unten.
cars21.com

Leo Motors baut E-Flitzer mit Mastretta: Die Elektro-Antriebsentwickler aus Korea wollen mit dem mexikanischen Hersteller eine elektrische Version des Mastretta MXT auf die Beine stellen.
technologicvehicles.com, automotive-business-review.com

Coda vor neuer Finanzierungsrunde? Die Firma ist offenbar dabei, weitere 150 Mio Dollar Kapital einzusammeln. Dieselbe Summe steckt schon in dem E-Autobauer, der in Kürze mit dem Verkauf startet.
gigaom.com

– Zahl des Tages –

Rund 3.000 Hybrid-Autos der Modelle 3008 Hybrid4, 508 RXH und 508 Hybrid4 will Peugeot dieses Jahr in Deutschland an den Mann oder die Frau bringen. Dieses Ziel gab Thomas Bauch, Geschäftsführer Peugeot Deutschland, jetzt aus. Der Geländekombi 508 RXH ist ab sofort bestellbar.
autohaus.de

– Forschung + Technologie –

Bugatti EB.LA aus Studenten-Feder: Der Design-Student Marian Hilgers hat im Rahmen seiner Bachelor-Arbeit an der Hochschule Pforzheim einen schnittigen Hybrid-Bugatti entworfen, sozusagen das ökologische Gegenmodell zum Veyron. Der 24-Jährige hat seiner Studie zwei E-Motoren an den Vorderrädern und einen Schwungrad-Speicher verpasst.
auto-motor-und-sport.de

Batterien und Brennstoffzellen mit Metallschaum will Alantum Europe möglich machen: Der neuartige Werkstoff soll sich optimal an die Umgebung anpassen und höhere Energiedichten ermöglichen – etwa als Gasdiffusionslage in Metall-Luft-Batterien oder Stromsammler in Superkondensatoren.
atzonline.de

Toyota ist gegen Batterietausch: Die hohe Zyklenfestigkeit und immer kürzer werdende Ladezeiten machen Batteriewechsel-Systeme oder Batterieleasing-Modelle überflüssig, argumentiert Toyota.
fnp.de

EnerG2 startet Werk für Batterie-Komponenten: Die Firma aus Seattle hat die Fabrik in Albany (Oregon) eröffnet. Dort sollen u.a. Karbon-Teile für Batterien von E-Fahrzeugen produziert werden.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Textanzeige auf unseren frisch aktualisierten Studienführer.
electrive.net/studien

– Zitat des Tages –

„Nur in Kombination mit Ökostrom ist Elektromobilität sinnvoll.“

Sagt Holger Hoffmann-Riem, Projektleiter Innovation beim WWF Schweiz, und bringt deshalb jetzt mit mehreren Partnern eine Ökostrom-Vignette für Schweizer E-Fahrzeuge heraus.
eco-way.ch

– Flotten + Vertrieb –

Fakten, Fakten, Fakten: Im neuen TV-Spot für den Chevy Volt will General Motors die Feuer-Krise vergessen machen und lässt deshalb nur noch die Fakten für das Fahrzeug sprechen. Sehen Sie selbst!
youtube.com via green.autoblog.com

Tesla freut sich über Model-X-Reservierungen: Ohne auch nur eine Probefahrt gemacht zu haben, waren schon mehr als 500 Menschen seit der Präsentation des Model X bereit, sich gegen Gebühr für das E-Familienauto zu registrieren. Auch die Model-S-Bestellungen schnellten laut Tesla in die Höhe.
green.autoblog.com

NRW-Stadtwerke fördern E-Fahrzeuge: Bereits über 30 Prozent der Energieversorger aus NRW unterstützen den Kauf von E-Bikes oder E-Autos, ergibt eine Umfrage der EnergieAgentur.NRW.
duesseldorf.business-on.de

Ford Focus Electric wird wohl doch nicht vor September außerhalb von New York und Kalifornien zu haben sein. Offenbar hat Ford noch gut damit zu tun, die Serienproduktion auszurollen.
greencarreports.com

AMI lädt zur E-Ausfahrt: Auch die Leipziger Automesse setzt auf den Trend zur E-Mobilität und organisiert deshalb u.a. Probefahrten mit Elektroautos auf den umliegenden Autobahnen und Landstraßen sowie im Stadtgebiet der ostdeutschen Metropole.
focus.de

– Rückspiegel –

Müllabfuhr fürs Weltall: Ein Müllfahrzeug der besonderen Art wollen Experten aus der Schweiz ins All schicken. Der kosmische Abschleppdienst soll Weltraumschrott nach dem Vorbild einer Seeanemone anziehen und dann gezielt zum Verglühen bringen, um die Erdatmosphäre zu säubern.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

15.02.2012 - 07:06

VW, BASF, Toyota, Dortmund, KFE Lippstadt, Starcar.

– Marken + Namen –

VW produziert ab 2014 E-Autos in China: Das gab Karl-Thomas Neumann, China-Chef von Volkswagen, am Dienstag auf einer Wirtschaftskonferenz in Peking bekannt. Die Massenproduktion soll 2018 anlaufen. VW unterhält dazu je ein Joint Venture mit SAIC Motor und der FAW Group.
handelsblatt.com

BASF schluckt Ovonic Battery: Die US-Firma mit Sitz im Bundesstaat Michigan ist Weltmarktführer bei Nickel-Metallhydrid-Batterien. Ovonic wird in die neue Einheit „Battery Materials“ eingegliedert und soll BASF dabei helfen, zum führenden Anbieter von Materialien für E-Auto-Batterien zu werden.
automobil-produktion.de, handelsblatt.com

Toyota baut Aqua-Produktion aus: Aufgrund der großen Nachfrage in Japan will Toyota die Kapazitäten für den Bau des Aqua (auch als Prius C bekannt) zügig ausbauen. Der Kompakt-Hybrid soll in mindestens einem weiteren Werk vom Band rollen, kündigt Toyota Motor East Japan an.
greencarreports.com, japantimes.co.jp

Smith Electric Vehicles sammelt Kapital ein: Das US-Startup produziert kleine Elektro-Trucks für den urbanen Lieferverkehr und ist offenbar dabei, 40 Mio Dollar von privaten Investoren einzutreiben.
gigaom.com

Infiniti Emerg-e in Bildern: Eigentlich sollte der Elektro-Sportler erst in Genf in voller Pracht zu sehen sein. Doch nun sind Bilder der Patentamtsanmeldung durchgesickert.
auto-motor-und-sport.de

– Zahl des Tages –

Genau 461 Patente hält der Autobauer Ford inzwischen im Bereich Hybrid-Technologie. Im Jahr 2000 waren es gerademal zehn. Den größten Entwicklungsschub gab es in den vergangenen drei Jahren.
greencarcongress.com

– Forschung + Technologie –

E-Flottenkonzept für Dortmund: 4,5 Mio Euro steckt das Verkehrsministerium in das Forschungsprojekt „metropol-E“. Mit dem Geld wird die städtische Flotte um E-Autos und Pedelecs erweitert. Über ein neues Kommunikationssystem können städtische Mitarbeiter die Fahrzeuge reservieren. Zudem wird die Zahl der Ladepunkte von 72 auf 130 ausgebaut. Mit dabei sind u.a. RWE Effizienz, PTV und die TU Dortmund.
e-mobility-21.de, westfalen-heute.de, pressrelations.de

Kompetenzzentrum Fahrzeug-Elektronik in Lippstadt: Die geplante Forschungs- und Entwicklungsstätte für die Automobilzuliefer-Branche hat jetzt den Förderbescheid über 5,8 Mio Euro vom Land NRW im Sack. Das KFE will sich vor allem den Komponenten für Elektro- und Hybridautos widmen.
derwesten.de

— Textanzeige —
Studienführer zur E-Mobilität: Wir haben mal wieder unsere Studiensammlung mit den aktuellsten Publikationen gefüttert. Dort finden Sie nun die ersten 12 Studien des jungen Jahres 2012.
electrive.net/studien

Helmholtz-Gemeinschaft baut E-Forschung aus: „Verkehrssystemische Elektromobilitätsforschung“ und „Elektrochemische Speicher im System – Zuverlässigkeit und Integration“ ergänzen als neue Portfoliothemen ab sofort die Arbeit der zum Helmholtz-Verbund gehörenden Forschungsinstitute.
idw-online.de

Sieben-Gang-Automatikschaltung für E-Bikes: Das System wurde von TranzX und Winora auf der Eurobike vorgestellt. Nun erläutern die Entwickler die Funktionsweise anschaulich im Internet.
winora-group.de via eco-way.ch

Neue Aufträge für Batterie-Zulieferer: China BAK Battery liefert die Lithium-Ionen-Batterien für das erste E-Auto des neuen chinesischen Herstellers Chery Automobile. Hiriko bezieht derweil die Akku-Packs für die Prototypen seines Klapp-Stromers von Axeon.
greencarcongress.com (Chery), electricvehiclesresearch.com (Hiriko)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Klick-Tipp zum Beitrag der „WirtschaftsWoche“ über Wasserstoff als Öl der Zukunft.
wiwo.de

– Zitate des Tages –

„Am Anfang dachten die Hersteller, beim Elektroantrieb müsse jeder etwas Anderes machen, um sich vom Wettbewerber zu unterscheiden. In den vergangenen zwei Jahren ist aber die Erkenntnis gereift, dass das Spannungsniveau des Elektroantriebs kein Differenzierungsmerkmal ist.“

Hans Adlkofer, Vice President im Geschäftsbereich Automobilelektronik bei Infineon, im Interview über die Herausforderungen der E-Mobilität.
adacemobility.wordpress.com

„Ich sehe die Zukunft vor allem bei Hybridautos, es wird mehr Variationen durch kleine Hybridsysteme geben.“

Glaubt Yann Delabrière, Chef des weltweit achtgrößten Automobilzulieferers Faurecia.
„Handelsblatt“ vom 15.02.2012, Seite 25

– Flotten + Vertrieb –

Starcar will E-Autos in Hamburg vermieten: Der kleine Player versucht sich an einem Projekt, von dem die große Konkurrenz bisher noch die Finger lässt. In Hamburg will Starcar eine Mietstation mit 30 bis 40 E-Autos von Karabag einrichten. Die Mietpreise für die Stromer stehen allerdings noch nicht fest.
abendblatt.de

Europäer offen für E-Fahrzeuge: 56 Prozent der Europäer zeigen ein grundsätzliches Kaufinteresse, ergibt eine Umfrage des Marktforschers BIPE unter 6.000 Verbrauchern aus zehn europäischen Ländern. An ökologische Vorteile des E-Antriebs glauben insgesamt 60% – in Deutschland allerdings nur 48%.
kfz-betrieb.vogel.de

1.500 bis 2.000 Schnellladesäulen will Nissan in den nächsten zwei Jahren in den USA verkaufen und damit den Ausbau der Infrastruktur fördern. Leaf-Fahrer sollen an diesen Säulen kostenfrei laden können.
greencarreports.com

Simon Property Group setzt auf Ladesäulen: Das US-Immobilienunternehmen hat auf den Parkplätzen seiner Einkaufszentren bereits 55 Ladestationen installiert und will die Aufrüstung weiter ausbauen.
smartplanet.com

Lese-Tipp: Die „FTD“ portraitiert heute auf einer kompletten Seite das Traumpaar Henrik Fisker und Bernhard Koehler. Die beiden BMW-Gewächse sind die Väter des Elektroautobauers Fisker.
„Financial Times Deutschland“ vom 15.02.2012, Seite 26

– Rückspiegel –

Heizproblem von E-Autos gelöst: Pascal Prokop hat die ultimative Idee für eine Heizung, die keine Reichweite kostet. In seinem Volvo 240 betreibt der Schweizer einen Holzofen – sogar mit Zustimmung der Behörden. Einziges Manko: Während der Fahrt ist das Befeuern verboten. Also doch wieder nichts…
spiegel.de (mit Fotos)

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

14.02.2012 - 07:00

Hamburg, Tesla, Endesa, Ziehl-Abegg, BAE, Honda.

– Marken + Namen –

Hamburger Strom-Pläne: Sollte die Hansestadt den Zuschlag für ein E-Schaufenster erhalten, soll die komplette Metrobuslinie 3 elektrisch werden – Induktionsplatten in der Straße für kabelloses Laden an den Haltestellen inklusive. Zudem sollen ganze Kieze mit E-CarSharing und Ladestationen ausgerüstet werden. Und die Hochbahn will bis 2015 jede dritte Schnellbahnstation mit Ladesäulen ausstatten.
abendblatt.de

Kommt der Tesla für alle schon 2015? Elon Musk träumt weiter vom E-Massenauto und treibt seine Pläne unbeirrt voran. Bei der Vorstellung des Model X ließ Musk durchblicken, dass Teslas viertes Modell in 18 bis 24 Monaten vorgestellt und Anfang 2015 auf den Markt gebracht werden könnte.
plugincars.com, greencarreports.com

Nissan will den Leaf updaten: Nissan bietet allen 11.000 LEaf-Käufern in Nord-Amerika ein freiwilliges Update der Fahrzeug-Software an, das die Funktionalität verbessern soll.
greencarreports.com

Lexus RX 450h runderneuert in Genf: Die ersten Bilder des aufgefrischten Hybrid-SUV haben gestern ihren Weg ins Netz gefunden. Sie zeigen einen sportlicheren und zugleich aggressiveren Hybriden.
motorauthority.com

SolarWorld mit eigenem E-Bike: Der Hersteller von Solarmodulen entwickelt mit Radon Bikes das Pedelec Sun-e-motion. Dieses soll zusammen mit der Solar-Ladestation SunShed angeboten werden.
cleanthinking.de

– Zahl des Tages –

Zu ihrer rund 25.000 Kilometer langen Weltrumrundung sind gestern die beiden französischen Ingenieure Xavier Degon et Anthony Guy gestartet. In einem Citroën C-Zero wollen sie die Tour durch 17 Länder in 200 Tagen schaffen und ihre Erlebnisse dabei im Internet mitteilen.
electric-odyssey.com

– Forschung + Technologie –

Endesa entwickelt V2G-Charger: Spaniens größter Energieversorger Endesa hat zusammen mit mehreren spanischen Forschungseinrichtungen den Prototypen eines Ladegerätes entwickelt, das die Rückspeisung von Strom aus der Batterie eines Elektroautos ermöglicht. Die Technik soll zunächst in einem Mitsubishi i-MiEV getestet werden und 2020 marktfähig sein, so Endesa.
greencarcongress.com

Ziehl-Abegg will E-Antrieb vorstellen: Das auf Luft- und Klimatechnik sowie Antriebsmotoren für Aufzüge spezialisierte Familienunternehmen will über die neue Tochter Ziehl-Abegg Automotive GmbH noch in diesem Jahr einen elektrischen Radnabenantrieb für Nutzfahrzeuge auf den Markt bringen.
bild.de, openpr.de (letzter Absatz)

— Textanzeige —
Sie haben der Branche was zu sagen? Dann machen Sie’s doch einfach – mit Textanzeigen bei „electrive today“. Eine Schaltung gibt’s schon für 200 Euro netto! Oder Sie nehmen das 5er Sparpaket mit 20% Mengenrabatt für 800 Euro netto. Einfacher können Sie die Experten der E-Mobilität nicht erreichen!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

Strom aus der Karosserie: Der Rüstungs- und Luftfahrtkonzern BAE Systems will die Batterie der Zukunft in Feststoffe integrieren und diese Technik am E-Rennwagen von Lola-Drayson erproben. Autos oder militärische Flugkörper sollen ihren Saft künftig aus der eigenen Karosserie beziehen, so die Vision.
bbc.co.uk, smartplanet.com, baesystems.com

Klick-Tipp: Der Beitrag aus der „WirtschaftsWoche“ über Wasserstoff als Öl der Zukunft steht jetzt online. Darin gibt’s u.a. Details über die geplanten Wasserstofftankstellen in deutschen Ballungsräumen.
wiwo.de

Video-Tipp: Die Entwickler von Daimler stellen im vierten Teil einer Reihe über das Forschungsfahrzeug F 125! das Antriebskonzept des Plug-in-Sportlers mit Brennstoffzelle und Batterie vor.
daimler-technicity.de (Video, 2:21 Minuten)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Liste aller 23 eingegangenen Schaufenster-Bewerbungen, die das Bundeswirtschaftsministerium veröffentlicht hat.
bmwi.de (PDF)

– Flotten + Vertrieb –

Honda Insight für Biosphärenreservate: Honda Deutschland unterstützt im siebten Jahr die UNESCO-Biosphärenreservate und hat gestern mehrere Honda Insight an den Dachverband der Schutzgebiete übergeben. Die Hybriden ersetzen ihresgleichen: Zuletzt waren die Mitarbeiter im Civic Hybrid unterwegs.
motor-traffic.de

Brennstoffzellenbusse starten in Linienbetrieb: Die zwei Brennstoffzellenhybridbusse der neuesten Generation, die seit August bei der Hamburger Hochbahn fahren, starten jetzt in den Linienbetrieb.
newstix.de

E-Bike-Sharing für San Francisco: Bis zum Jahresende sollen zunächst 45 Elektro-Farräder in San Francisco und Berkeley zur Verfügung stehen, weitere 45 sollen bis Ende 2013 folgen.
green.autoblog.com, nytimes.com

Video-Tipp: Der australische GM-Ableger Holden verdeutlicht in einem gelungenen Erklärvideo potentiellen Kunden die Vorzüge des Volt.
youtube.com

– Rückspiegel –

Tatü-Tata, das E-Auto ist da: Mehrere Autohersteller waren aufgerufen, einen E-Streifenwagen zu präsentieren, der die britische Polizei ab 2015 unterstützen könnte. Der englische Opel-Ableger Vauxhall nutzte die Chance, stellte einen Ampera mit zusätzlichem Polizei-Equipment vor und überzeugte prompt.
fleetnews.co.uk

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

13.02.2012 - 07:59

Better Place, Schaufenster, BAIC, VW, Morgan, Cambio.

– Marken + Namen –

Better Place bald auch in Deutschland? Die Firma von Shai Agassi hat eine Schaufenster-Bewerbung angeschoben. Diese sieht einen „Nordkorridor“ mit acht bis zwölf Batteriewechselstationen zwischen Berlin und Flensburg vor. Große Chancen dürfte Better Place damit zwar nicht haben. Doch zumindest Berlin zeigt sich aufgeschlossen und könnte sich vorstellen, Wechselstationen mit Taxis auszuprobieren. Das Wirtschaftsministerium hat derweil die Liste aller 23 eingegangenen Bewerbungen veröffentlicht.
tagesspiegel.de, bmwi.de (PDF) via e-mobility-21.de

Elektrischer Saab 9-3 made in China: Der Q60FB-C1 von BAIC könnte eines der ersten erfolgreichen Elektroautos aus China werden. Der Stromer sieht dem Saab 9-3, dessen Plattform BAIC Ende 2010 gekauft hatte, auch in der Serienversion zum Verwechseln ähnlich. Auf den chinesischen Markt kommt das bislang als BAIC C70 Concept bekannte E-Auto mit 150 km Reichweite laut Planung noch in diesem Jahr.
chinacartimes.com

Premiere des VW Golf Plug-in-Hybrid in Paris: Ende September feiert der Golf 7 seine Premiere auf dem Pariser Autosalon. Mit von der Partie, so viel ist jetzt schon klar, wird auch ein Plug-in-Hybrid mit 50 km E-Reichweite sein. Der Plug-in-Golf fährt natürlich auf dem neuen MQB-Baukasten vor.
greencarreports.com

Mitsubishi Outlander 2013 als Plug-in Hybrid: Kurz vor der Präsentation des neuen Outlander in Genf bestätigt Mitsubishi nun auch offiziell den Plug-in-Hybriden. Offenbar wollen die Japaner das SUV mit einem 2-Liter-Benziner und zwei Elektromotoren mit je 60 kW für die Vorder- und Hinterachse ausstatten.
plugincars.com, focus.de

Tesla Model X: Wer die Präsentation des neuen Crossover-Modells in der vergangenen Woche verpasst hat, kann sich das Event in einer Reihe von Videos anschauen – Probefahrt inklusive.
technologicvehicles.com

– Zahlen des Tages –

Rund 60.000 E-Bikes und 1.800 E-Roller wurden in den vergangenen zwei Jahren in Österreich verkauft, berichtet der Verkehrsclub Österreich. Eine aktelle VCÖ-Untersuchung zeigt, dass acht von zehn Fahrten im ländlichen Raum kürzer als 20 km sind – ideal für E-Fahrräder, E-Roller oder E-Autos.
oekonews.at, vcoe.at (Studie)

– Forschung + Technologie –

Premiere des Morgan Plus E in Genf: Was im vergangenen August durchgesickert war, wird nun Realität. Die britische Traditionsmarke Morgan präsentiert in Genf ihr erstes Elektro-Modell – den Morgan Plus E. Der sonst übliche V8-Motor wird hierbei durch einen Elektromotor mit 70 kW von Zytek ersetzt.
greencarreports.com

Toyota zeigt erste Skizze FT-Bh: Die Japaner präsentieren beim Auto-Salon in Genf neben dem Hybrid-Yaris einen weiteres Hybrid-Stadtauto als Studie. Nun gibt’s die ersten Linien des FT-Bh zu sehen.
motorauthority.com, green.autoblog.com

Studebaker vor Hybrid-Revival? Ric W. Reed will die seit Jahrzehnten tote US-Automarke zu neuem Leben erwecken und unter dem Label Studebaker zunächst Elektro-Roller mit Komponenten aus Asien bauen. Danach könnte ein Hybrid-Auto folgen, so Reeds kühne Planung.
green.autoblog.com, abendblatt.de

SGS-Batterie-Testhaus fast fertig: Mit einem 27 Tonnen schweren so genannten Shaker hat SGS Germany gerade die letzte Komponente für sein Batterie-Testzentrum in München erhalten. Dort können künftig auch größere Lithium-Ionen-Batterien für E-Fahrzeuge erprobt werden.
e-mobility-21.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war erwartungsgemäß die Präsentation des Tesla Model X.
nytimes.com

– Zitat des Tages –

„Ein modernes Bussystem mit emissionsfreien Fahrzeugen, vermutlich mit Wasserstoff-Elektroantrieb, wird mit der theoretischen Effizienz einer Stadtbahn mithalten können.“

Glaubt Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz.
welt.de (recht weit unten)

– Flotten + Vertrieb –

Elektro-CarSharing in Köln: Der Anbieter Cambio, der in Köln die derzeit größte Carsharing-Station Europas betreibt, bietet dort ab März auch E-Autos vom Typ Mitsubishi i-MiEV für Kurzstrecken an.
autohaus.de

BMW Peugeot Citroen Electrification hat Ende vergangener Woche in Berlin seine Strategie vorgestellt. Das deutsch-französische Joint Venture sieht sich als Technologieplattform von der Vorentwicklung bis zur Produktion – und hat bereit eine konkrete Anfrage eines anderen Herstellers.
focus.de

400 Kangoo Z.E. hat Renault bislang zwischen Flensburg und München verkauft. Deutschland-Chef Achim Schaible sieht wachsendes Interesse an der Technologie – und „großen Aufklärungsbedarf“.
„Focus“, Ausgabe 07/2012, Seite 116, e-mobility21.de

US-Händler rüsten auf: Immer mehr US-Handelsketten statten ihre Parkplätze mit Ladestationen aus, um von der steigenden E-Auto-Verbreitung zu profitieren, hat Shan Li beobachtet. Der Möbel-Riese Ikea will in den USA nun zusätzlich auch die Dächer seiner Filialen mit Solarmodulen ausrüsten.
detroitnews.com (Hintergrund), greenbiz.com (Ikea)

Klick-Tipp: „velobiz.de Magazin“ widmet die erste Ausgabe 2012 den E-Bikes. Es geht u.a. um die Chancen für E-Mountainbikes oder Fragen der Regulierung. Das Heft ist als E-Paper verfügbar.
velobiz.de (Direkt-Link zum E-Paper)

– Rückspiegel –

Mit dem Stromer auf die digitale Rennstrecke: Es gibt einen ganz einfachen Weg, möglichst viele Menschen mit Elektro- und Hybridautos vertraut zu machen – ein Computerspiel. Denn mit Gran Turismo 5 für die PlayStation 3 kann jedermann einen Tesla Roadster, Nissan Leaf oder Toyota Prius über die Rennpisten dieser Welt steuern – alle Elektro-Vorzüge inklusive.
greencarreports.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

10.02.2012 - 08:03

Tesla Model X, Normung, Evonik, Hertz, Renault Twizy.

– Marken + Namen –

Tesla präsentiert Model X: Die kalifornische E-Auto-Schmiede hat vor drei Stunden den Prototypen ihres dritten Modells vorgestellt. Das Model X, ein ausgewachsenes Elektro-SUV mit Allradantrieb, dürfte auch die letzten Zweifler verstummen lassen. Der edle E-Familienvan schluckt sieben Passagiere und deren Gepäck. Letzteres sogar auch unter der Motorhaube. Wie beim Model S wird es drei Batterie-Größen geben. Technisch und preislich ähneln sich die Autos ohnehin. Auf die Fondpassagiere warten sogar Flügeltüren.
nytimes.com, gigaom.com (mit Elon Musk im Video-Interview), green.autoblog.com, cnet.com

Normungs-Roadmap Elektromobilität: Die Experten der Verbände VDE, DIN und VDA haben sich auf Normungsvorhaben festgelegt, die Elektroautos künftig sicher in ein intelligentes Stromnetz einbinden sollen. Das nächste Ziel: die weltweite Harmonisierung der technischen Normen für Ladeinfrastruktur.
automobil-industrie.vogel.de, elektromobilitaet.din.de (weitere Infos)

Peugeot gibt Garantie auf E-Antrieb: Die Nickel-Metall-Batterie, der Elektromotor, die elektronische Steuereinheit und das Hochspannungskabel inklusive aller Anschlüsse sind beim Peugeot 3008 Hybrid4 für fünf Jahre oder 100.000 Kilometer ohne Mehrkosten abgesichert.
transporter-news.de

Und noch ein Lade-Bündnis: Kooperationen im Bereich Ladeinfrastruktur sind dieser Tage offenbar en vogue. Nun haben auch SPX Service Solutions und Aker Wade Power Technologies eine entsprechende Allianz beschlossen, die möglichst smarte Schnellladestationen produzieren soll.
thegreencarwebsite.co.uk

– Zahl des Tages –

Zwischen 700.000 und 1 Mio Elektroautos könnten bis 2015 weltweit verkauft werden, glauben die Marktforscher von IHS. Bis dahin würden mehr als 45 Hersteller rund 75 Modelle auf dem Markt haben.
cars21.com

– Forschung + Technologie –

Evonik stellt elektrische Leichtbau-Elise vor: Der Mischkonzern hat beim Car-Symposium in Bochum seinen neuen Forschungsträger vorgestellt – einen vollelektrischen Lotus Elise, der dank Leichtbau nur 950 Kilo wiegt. Ein 150 kW starker E-Motor beschleunigt den E-Sportwagen in nur 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Als Akku dient eine Lithium-Ionen Batterie mit CERIO®-Speichertechnik.
greencarcongress.com, evonik.de

Hertz erprobt induktives Laden: Der Autovermieter testet in New Jersey drei Monate lang die Technik von Evatran mit einem Nissan Leaf. Hertz findet diesen Ansatz vor allem fürs CarSharing interessant.
nytimes.com

Neues Nachrüst-Set für E-Bikes von Ansmann: Das Bike-Set Variante C ist für 26“- und 28“-Räder ausgelegt und wurde beim Meisterkurs der Bundesfachschule für Zweiradtechnik in Frankfurt vorgestellt.
kfz-betrieb.vogel.de

Projekte, Projekte, Projekte: In Frankreich startet ein Versuch zur Einbindung von 50 E-Autos ins Stromnetz. ++ In Kalifornien gibt’s 800.000 Dollar für vier regionale Projekte mit E-Fahrzeugen. ++ Das US-Energieministerium fragt den Stand der Brennstoffzellen-Technik ab – Projekte könnten folgen.
renew-grid.com (Frankreich), greencarcongress.com (Kalifornien), greencarcongress.com (USA)

Video-Tipp: Design-Studenten fünf deutscher Hochschulen haben beim Wettbewerb von Fraunhofer IAO und Langmatz Ideen für die Ladeinfrastruktur der Zukunft präsentiert. Ein Video zeigt Ideen und Köpfe.
blog.iao.fraunhofer.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der BMW i8 bei Testfahrten am Polarkreis.
heise.de

– Zitate des Tages –

„Eine Million Elektroautos bis 2020 kriegen wir nicht hin, wenn wir in dem bisherigen Tempo weiter machen.“

Das stellte Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg Essen auf dem diesjährigen Car-Symposium in Bochum klar.
motor-traffic.de

„Wir wollen dazu beitragen, dass sich der iPhone-Effekt, Menschen und Märkte zu bewegen, einstellt.“

Für BMW-Chef Norbert Reithofer ist der erste große Hype verflogen. Dennoch will er mit BMW als „Gewinner aus dem technologischen Umbruch hervorgehen“ .
handelsblatt.com

„Mittel- bis langfristig müssen wir Elektromotoren aufbauen, die ohne seltene Erden auskommen.“

Sagt Wolfgang Güllich, Geschäftsführer des Joint Ventures BMW Peugeot Citroën Electrification.
„Financial Times Deutschland“ vom 10.02.2012

„Elektromobilität – egal ob mit Batterie oder Brennstoffzelle – wird nur über Kooperationen erfolgreich sein.“

Deshalb prüft Daimler-Forschungsvorstand Thomas Weber, die Kooperation mit Nissan auf die Brennstoffzelle auszuweiten.
„Handelsblatt“ vom 10.02.2012, Seite 9

– Flotten + Vertrieb –

Renault startet Twizy-Vertrieb: Der kleine Stadtstromer kann ab sofort bestellt werden. Ausgeliefert wird in Deutschland aber erst ab dem 21. April. Das Einstiegsmodell kostet 6.990 Euro, die Akku-Miete liegt zwischen 50 und 62 Euro pro Monat. Eine gedrosselte Version für Jugendliche ab 16 gibt’s ebenfalls.
focus.de

Europcar vermietet Nissan Leaf: Zehn Fahrzeuge hat sich der Autovermieter dazu besorgt und bietet diese in London und Paris an. Die Kosten für den Fahrstrom gibt Europcar nicht an die Kunden weiter.
thegreencarwebsite.co.uk

— Textanzeige —
electrive.net im Social Web: Folgen Sie electrive.net, dem täglichen Update zur E-Mobilität, auch in den großen Online-Netzwerken. Sie finden uns bei Twitter, Google+ und natürlich Facebook. Wir freuen uns auf viele Follower!

Aral will keine Ladesäulen: Die Tankstellenkette Aral baut ihr Netz aus, verzichtet aber vorerst auf die Installation von Ladestationen für E-Fahrzeuge. Aral-Chef Stefan Brok sieht E-Autos „in zehn Jahren in urbanen Gebieten als Dritt- oder Viertfahrzeug“ – und Ladestationen eher an Supermärkten.
ftd.de

Termine der kommenden Woche: Elektronik-Systeme im Automobil (13.-15. Februar, München) ++ Entwicklerforum Batterien & Ladekonzepte (15./16. Februar, München) ++ Anwenderkurs Elektromobilität (16. Februar, Leipzig).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2012 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Bellen verboten! Laut einer neuen Verordnung der EU-Kommission zum Geräuschpegel von Kraftfahrzeugen dürfen E-Autos ausdrücklich keine „Tier- und Insektengeräusche“ machen. Schade eigentlich: Denn Kläffer, die keine Haufen hinterlassen, wären für Städte eine echte Innovation!
bild.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

09.02.2012 - 08:01

Opel RAD e, Alpiq, BMW, Zbee, TÜV Süd, Volt, Honda.

– Marken + Namen –

Opel präsentiert eigenes E-Bike in Genf: Während Opel erneut das Damoklesschwert von GM über sich schweben sieht, geht der ehemalige Fahrradhersteller zurück zu seinen Wurzeln und will mit dem „RAD e“ auf dem Genfer Auto-Salon seine eigene E-Bike-Studie vorstellen. Ein 250 Watt starker E-Motor treibt das Pedelec je nach Fahrweise und Strecke 60 bis 145 km weit. Ob es in Serie geht – unklar.
automobilwoche.de, focus.de

Alpiq gründet E-Mobility-Ableger: Der Schweizer Energiedienstleister will im wachsenden Markt für Ladeinfrastruktur mitmischen und gründet eigens dafür die Alpiq E-Mobility AG. Das Aufgabenfeld: Planung, Installation und Betrieb von Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge.
eco-way.ch, aargauerzeitung.ch

BMW testet i8 am Polarkreis: Ein mutmaßlicher Serien-Prototyp des Plug-in-Hybriden dreht im Schnee seine Runden. Die Erlkönig-Fotos vom Polarkreis zeigen ein weit weniger futuristisches und damit vermutlich seriennahes Modell des E-Sportlers, der 2014 auf den Markt kommen soll.
heise.de, electric-vehiclenews.com (Video)

Toyota produziert Hybrid-Highlander in den USA: Rund 400 Mio Dollar sollen dazu in Princeton im Bundesstaat Indiana investiert werden. Der Hybrid-Highlander soll Ende 2013 in den USA starten.
autonews.com, puregreencars.com

— Textanzeige —
E-MotiveE-MOTIVE Expertenforum – Call for Papers: Neueste Ansätze zur serienreifen E-Mobilität in Fahrzeugen und mobilen Maschinen stehen im Fokus des 5. Expertenforums Elektrische Fahrzeugantriebe am 12./13. September 2012 in Stuttgart. Die Zusammenarbeit von Autoindustrie und Maschinenbau verspricht spannende Synergien! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Lösungen zu präsentieren, und reichen Sie bis zum 29.02.2012 Ihren Vortrag ein.
www.fva-net.de

Wann bringt Chrysler den elektrischen Fiat 500? Womöglich noch in diesem Jahr. Das hat zumindest Chrysler-CEO Sergio Marchionne getwittert. Für Umrüster wie Karabag sicher keine gute Nachricht.
plugincars.com

Peugeot 3008 Hybrid4 im Fahrbericht: Der Dieselmotor schafft eine ordentliche Grundlage und der E-Motor glättet die Gangwechsel bestens. Was Testfahrer Sebastian Renz stört: Der Diesel-Hybrid rekuperiert je nach Ladezustand des Akkus unterschiedlich stark, was bei Stadtfahrten nerven kann.
autobild.de

– Zahl des Tages –

Verleih- und Servicestationen für 30 E-Fahrräder will die Rostocker Straßenbahn AG bis 2014 in der Hansestadt aufstellen. Das Projekt ist Teil eines EU-Programms zum Aufbau der E-Mobilität in kleinen und mittleren Städten im südlichen Ostseeraum.
svz.de

– Forschung + Technologie –

Elektro-Dreisitzer aus Schweden: Ein Gefährt namens Zbee will die schwedische Firma CleanMotion 2013 an den Start bringen. Das offene E-Dreirad soll mit zwei Akku-Größen für 35 bis 70 km Reichweite verfügbar sein. Damit eignet sich das Leichtgewicht (rund 150 Kilo sind angepeilt) für allem für den städtischen Verkehr und könnte sogar als kleines Taxi für zwei Fahrgäste eingesetzt werden.
technologicvehicles.com

TÜV Süd startet Reichweiten-Versuch: Die Ingenieure des TÜV Süd wollen in Kooperation mit Next Generation Mobility ein Jahr lang alle auf dem Markt befindlichen Elektroautos testen, um verlässliche Reichweiten-Daten zu sammeln. Den Auftakt machte eine 50 km lange Winter-Fahrt.
auto-medienportal.net

Neues Joint Venture für große E-Antriebe: TM4, ein Ableger von Hydro-Québec aus Kanada, und Prestolite Electric Beijing gründen die Firma Prestolite E-Propulsion Systems. Diese soll elektrische Antriebssysteme für Busse, Lkws sowie Gelände- und Marinefahrzeuge entwickeln und produzieren.
greencarcongress.com

Video-Tipp: Die Deutsche Welle zeigt das Team um Maximilian Fichtner vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bei der Forschung an der Batterie der Zukunft.
faz.net (Video, knapp 5 min)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Elektro-Heiz-Test des ADAC. Der Club hat die Stand-Vorheizung des Mitsubishi i-MiEV gegen einen handelsüblichen Heizlüfter antreten lassen.
adacemobility.wordpress.com

– Zitate des Tages –

„Das ist nur eine Bodenwelle auf der Straße.“

Fisker-Sprecher Roger Ormisher versucht, die Finanzprobleme des Startups herunterzuspielen.
greencarreports.com

„Auf lange Sicht glaube ich nicht, dass der Hybrid ohne Stecker eine sehr große Verbreitung erfahren wird.“

Rolf Najork, Leiter des Systemhauses Elektromobilität von Schaeffler, glaubt, dass die Hersteller schnell auf den Plug-in-Hybrid umschwenken werden.
adacemobility.wordpress.com

– Flotten + Vertrieb –

GM geht Volt-Sonderweg in Kalifornien: Im dem sonnigen US-Bundesstaat, der aufgrund seiner strengen Vorgaben besonderes Absatz-Potenzial für Elektro- und Hybridautos verspricht, will GM mit einem speziellen Leasing-Programm für den Chevy Volt punkten, um den Verkauf des Prestigefahrzeugs anzukurbeln. So will GM etwa auf eine Anzahlung verzichten.
green.autoblog.com

Honda liefert Fit EV an Google: Der Online-Konzern und die Stanford University gehören zu den ersten Organisationen, die den neuen Stromer aus Japan im Rahmen eines Flottenversuchs erhalten.
puregreencars.com

Klick-Tipp: Der Beitrag zum aktuellen Elektroauto-Index Evi von McKinsey und „WirtschaftsWoche“, wonach Japan führt und Deutschland aufgeholt hat, steht jetzt auch online.
Link

Lese-Tipp: Der ADAC stellt noch mal das Neubaugebiet vor, das Karabag und Schilling Immobilien gerade nahe Hamburg entwickeln und dort E-Autos als flexible Stromspeicher integrieren.
adacemobility.wordpress.com

– Rückspiegel –

Senioren-Flitzer für junge Leute: Colin Furze hat die Rolle rückwärts gewagt und einen E-Scooter für Senioren mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet. Herausgekommen ist der mit 114 km/h wohl schnellste Krankenfahrstuhl aller Zeiten. Ein Video zeigt den 32-jährigen Tüftler beim Höllenritt darauf.
de.autoblog.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –



08.02.2012 - 08:13

Suzuki, Schweiz, GM, Charge your Car, Ampera, Still.

– Marken + Namen –

Suzuki partnert mit Intelligent Energy: Die Japaner gründen mit den britischen Brennstoffzellen-Experten das Joint Venture SMILE FC System. Die neue Firma soll luftgekühlte Brennstoffzellensysteme für diverse Industriesektoren herstellen. Außerdem kann Suzuki die Technik für seine Fahrzeuge nutzen.
elektroniknet.de, autonews.com, businessgreen.com

Schweizer Roadmap Elektromobiltät: Beim dritten Schweizer Forum Elektromobilität wurde ein Fahrplan für die Elektrifizierung der Schweiz vorgestellt. Ziele der Initiative sind der Aufbau einer landesweiten Ladeinfrastruktur, die Elektrifizierung betrieblicher Flotten und der Ausbau des E-Angebots.
eco-way.ch

General Motors macht Mild-Hybrid zum Standard – zumindest im 2013er Buick Regal: In dem Modell wird das eAssist-System mit kleiner Batterie und kleinem E-Motor als Helfer künftig den Einstieg bilden.
autonews.com

Honda NSX kommt nach Genf: Beim Debüt in Detroit trat der Hybrid-Sportler noch unter dem Label der Schwestermarke Acura an. Beim Auto-Salon in Genf firmiert die Studie nun erstmals als Honda NSX.
kfz-betrieb.vogel.de, heise.de

Fisker in schweren Wettern: Der Karma ist verspätet, das Projekt Nina erstmal auf Eis gelegt – über der jungen E-Auto-Schmiede von Henrik Fisker ziehen derzeit dunkle Wolken auf. Katie Fehrenbacher fasst auf gigaom.com zusammen, was Fisker eigentlich erreichen wollte – und wie aktuell die Realität aussieht.
gigaom.com

– Zahl des Tages –

Mehr als 700.000 Kilometer haben die Hybrid-Busse der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA) in den vergangenen Jahren zurückgelegt. Los ging’s 2008 mit einem Prototypen von Solaris. Inzwischen fahren schon 15 Hybride bei der BOGESTRA. Grund genug für eine Bilanz.
newstix.de

– Forschung + Technologie –

Laden ohne Vertragsbindung wird bis April im Nord-Osten Englands erprobt. Beim Programm „Charge your Car“ können Besitzer von Elektroautos die 300 Ladestationen unabhängig von einem Vertrag mit einem Energieversorger nutzen und zahlen nur das, was sie tatsächlich verbrauchen.
thegreencarwebsite.co.uk

Tesla führt seine Stromer aufs Glatteis: Bei einer Art Stresstest auf einem Eissee in Nord-Norwegen mussten sich vier Tesla Roadster zwischen anderen Edel-Karossen von Porsche, Ferrari und Lamborghini bewähren. Und sie taten es! Nicht mal auf die Sitzheizung mussten die Fahrer verzichten.
focus.de

— Textanzeige —
Sie haben der Branche was zu sagen? Dann machen Sie’s doch einfach – mit einer Textanzeige bei „electrive today“. Damit sprechen Sie treffsicher die Avantgarde aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Perfekt für die Promotion Ihrer Veranstaltung oder Publikation zur E-Mobilität. Schon ab 200 Euro!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

Heizen im E-Auto ist im Winter ja so eine Sache. Der ADAC hat im Kältekanal ausprobiert, was effektiver ist – die Stand-Vorheizung des Mitsubishi i-MiEV oder ein handelsüblicher Heizlüfter.
adacemobility.wordpress.com

Canadian Electrical Code: Die kanadische Organisation CSA Standards hat mit ihrer aktuellen Veröffentlichung 180 neue Vorgaben kommuniziert – darunter auch solche für die Installation heimischer Ladestationen für E-Fahrzeuge.
newswire.ca

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der PDF-Download der PwC-Studie zu Normen und Standards für die Elektromobilität im Hinblick auf sozioökonomische Aspekte.
pwc.de (Studie als PDF)

– Flotten + Vertrieb –

Besserverdiener fahren auf Ampera ab: Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Puls zufolge, finden insbesondere männliche „Besserverdiener“, die derzeit eher andere Marken fahren, Opels erstes E-Auto attraktiv. Von den Opel-Fahrern können sich nur 27,9 Prozent den Kauf eines Ampera vorstellen.
autohaus.de

Kühne + Nagel setzt auf Hybrid-Stapler: Gleich 20 Still-Gabelstapler vom Typ RX 70 Hybrid nimmt der Logistikdienstleister in seine Flotte auf und will diese vor allem auf den Messeplätzen in München, Nürnberg, Hannover, Köln und Düsseldorf einsetzen.
maschinenmarkt.vogel.de

25 Hybrid-Busse für Göteborg: Die schwedische Stadt bestellt 25 Hybrid-Busse vom Typ Volvo 7700. Mit diesem Auftrag konnte Volvo bereits 100 Hybrid-Busse in Skandinavien absetzen.
greencarcongress.com

Coda-Vertrieb im Detail: Mit speziellen Läden in Einkaufszentren will Coda das Interesse an seinem E-Auto wecken. Doch bestellen kann man den Stromer dort nicht. Die Mitarbeiter verweisen freundlich zum lokalen Händler, der auch den Service übernimmt, so Coda-Chef Phil Murtaugh.
greencarreports.com

– Rückspiegel –

Der Gestank fährt mit: Die Namesagentur Nambos hat die Namen verfügbarer Elektroautos verglichen und die Tops und Flops gekürt. Keine Überraschung: Der Mitsubishi i-MiEV war zumindest namenstechnisch eher ein Griff ins Klo. Der Opel Ampera trifft dagegen voll ins Schwarze.
dailygreen.de, nambos.de (komplette Liste)

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

07.02.2012 - 08:20

ABB, RWE, Fisker, SAP, F-City H2, PWC-Studie, Car2go.

– Marken + Namen –

ABB und RWE kooperieren bei Ladeinfrastruktur und wollen ein gemeinsames Produktangebot für vernetzte Lade-Lösungen in Europa zusammenstellen. Die neuen Partner ergänzen sich bestens: RWE betreibt über 1.500 AC-Ladepunkte und die Schweizer haben sich auf DC-Ladesysteme spezialisiert.
cleanthinking.de, foxbusiness.com, rwe.com

Fisker fährt Nina-Projekt zurück: Weil die US-Regierung ihre Zuschüsse korrigiert, fließt weniger Geld in die Entwicklung des Fisker Nina. 26 Mitarbeiter der Fabrik in Delaware und einige Ingenieure müssen deshalb gehen. Das US-Startup will sich zunächst auf den Verkauf des Karma konzentrieren.
autoweek.com, gigaom.com, autonews.com

LG Chem und Johnson Controls am besten aufgestellt: Der Marktforscher Pike Research hat sich erneut die internationalen Hersteller von Batterien für Elektro- und Hybridautos angeschaut. Dabei kommt Pike zu dem Schluss, dass LG Chem und Johnson Controls derzeit am besten positioniert sind – gefolgt von GS Yuasa und AESC. Die deutsch-koreanische SB LiMotive kommt dagegen nur auf Rang sieben.
greencarcongress.com

— Textanzeige —
FG.de FROSYS startet Kooperation mit Langmatz und Kellner-Telecom: Ziel der Zusammenarbeit ist es, Städten, Kommunen und Unternehmen den Einstieg in die Elektromobilität zu vereinfachen, indem Installation und Betreuung der erforderlichen Infrastruktur aus einer Hand angeboten wird. Besuchen Sie uns auf der E-world, in Halle 7, an Stand 316!
www.frosys.com

Pennsylvania lässt NEVs auf die Straße: Der US-Bundesstaat will das Straßenverbot für sogenannte „Neighborhood Electric Vehicles“ aufheben. Damit werden die kleinen und gedrosselten E-Fahrzeuge wohl bald auch für so manchen Städter in Pennsylvania eine echte Alternative zum Auto.
green.autoblog.com

Arizona will E-Autos besteuern: Der US-Bundesstaat rollt die E-Rolle weiter rückwärts und will nach der Einführung lascherer Emissionsvorgaben nun auch noch E-autos besteuern. Die wenigen Pioniere sollen 1,43 Cent pro gefahrener Meile für den Straßen-Erhalt berappen, schlagen die Republikaner vor.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Über 100.000 Kilometer haben 500 Mitarbeiter von SAP über ein halbes Jahr mit 27 E-Dienstwagen zurückgelegt. Das Öko-Institut hat das Projekt „Future Fleet“ nun ausgewertet. Ergebnis: Ein Fünftel aller Dienstwagen von SAP könnte bis 2030 problemlos rein elektrisch fahren, mit Plug-in-Hybrid sogar 80%.
idw-online.de, car-it.automotiveit.eu, oeko.de (Studie als PDF), futurefleet.de (Auswertung)

– Forschung + Technologie –

F-City H2 vor Zulassung in Frankreich und der Schweiz: Das batterie-elektrische Stadt-Vehikel mit einer Brennstoffzelle als Range Extender steht offenbar kurz vor der amtlichen Zulassung in Frankreich und der Schweiz. Das Gefährt ist aus einer Initiative von Michelin Research, FAM Automobiles und weiterer Partner entstanden. 15 Fahrzeuge wurden bereits gebaut und sollen 2012 getestet werden.
greencarcongress.com, michelinchallengebibendum.com

Normen für die Elektromobilität identifiziert eine neue Studie von PwC im Auftrag des DIN e.V. als elementar für die Nutzer-Akzeptanz von E-Fahrzeugen. Demnach sollten folgende sozioökonomische Aspekte mit entsprechenden Standards untersetzt werden: Sicherheit/Zuverlässigkeit, Komfort, Kosten und Umwelteigenschaften der Technik, erzielbare Reichweite sowie Ausbaugrad der Ladeinfrastruktur.
maschinenmarkt.vogel.de, pwc.de (Infos), pwc.de (Studie als PDF)

Schrumpfkur für Hybrid-Antrieb: Wie bekommt Toyota den für den Prius gedachten Hybrid Synergy Drive in den kleinen Auris? Ganz einfach: Vom Verbrenner bis zum E-Motor musste alles kleiner werden.
thegreencarwebsite.co.uk

Clemson University testet induktives Laden: Die Hochschule nimmt am 2012er Apollo Launch Program von Evatran zur Entwicklung kabelloser Ladesysteme für E-Fahrzeuge teil.
renew-grid.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Reuters-Bericht über die Demontage eines Chevy Volt durch Ingenieure von Munro & Associates.
uk.reuters.com

– Zitate des Tages –

„Wir wollen, dass ein anständiger Teil der Wertschöpfung für diesen Antrieb bei uns stattfindet – und nicht nur bei Zulieferern oder im Ausland.“

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh warnt davor, mit dem E-Fahrzeug zu viele Arbeitsplätze ans Ausland abzugeben.
handelsblatt.com

„Es wird wahrscheinlich ein Second-Life-Markt für Batterien entstehen.“

Glaubt Bosch-Vizekonzernchef Siegfried Dais und sieht dabei vor allem einen Vorteil: Im Keller kommt es auf das Akku-Gewicht nicht an.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 07.02.2012, Seite 13

– Flotten + Vertrieb –

Car2go startet heute in Düsseldorf: Daimlers CarSharing-Angebot setzt in der Rhein-Matropole zwar zunächst auf 300 konventionelle Smarts, die werden dafür aber mit dem öffentlichen Verkehr vernetzt.
car-it.automotiveit.eu

Kostenlose Elektroautos für alle? In Hammarby Sjöstad, einem Stadtteil von Stockholm, soll das möglich werden. Das Fleckchen Erde will sich bis 2020 zu einer Art Pionier-Region aufschwingen und den Bürgern u.a. das kostenlose Ausleihen von Elektro- und Wasserstoffautos ermöglichen.
swedishwire.com

Hybrid-Kombi Peugeot 508 RXH kostet mindestens 41.900 Euro. Den Preis für den geländetauglichen Hybriden mit 2,0 Liter Diesel- und 27 kW Elektromotor hat Peugeot jetzt bekannt gegeben.
auto-motor-und-sport.de

Touran HyMotion fürs Museum: Der Touran HyMotion, der künftig im Volkswagen Automuseum zu sehen sein wird, ist als Brennstoffzellen-Fahrzeug der zweiten Generation schon längst nicht mehr auf der Höhe der Zeit. So schnell wandern Innovationen ins Museum.
auto-reporter.net

– Rückspiegel –

Spiegelschrank als Auto: Der Designer Fernando Ocana hält aktuelle Fahrzeuge für überkommenen Symbolismus. Mit seinem Konzeptfahrzeug Monoform, einer Art Spiegelschrank auf Rädern, will er die Formensprache künftiger Autos mitbuchstabieren. Ob fahrende Möbel wirklich die Zukunft sind – unklar.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

06.02.2012 - 07:51

Mercedes Citan, Japan, E-Smart, Eskam, Eaton, BMW.

– Marken + Namen –

Mercedes-Benz plant Citan mit E-Antrieb: Citan heißt der neue Lieferwagen der unteren Gewichtsklasse, den Daimler ab September in den Markt einführen will. Zwar startet der Citan mit mehreren Dieselantrieben und einer Benzin-Version, doch „natürlich überdenken wir auch einen Vollelektroantrieb“, so Andreas Burkhard, Vertriebsleiter Mercedes-Benz Vans.
atzonline.de, kfz-betrieb.vogel.de, focus.de

Japan im Elektroauto-Index Evi vorn: Nippon hat beim Index von McKinsey und „WirtschaftsWoche“ dank seiner erfolgreichen Hybrid-Fahrzeuge erstmals die Spitze erklommen und lässt die USA hinter sich. Deutschland macht bei der aktuellen Erhebung deutlich Boden gut und liegt nur noch knapp hinter hinter dem drittplatzierten Frankreich. Insgesamt sehen immer mehr Experten den Hybrid als „ideale Brückentechnologie“.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 6/2012, Seite 61

Testfahrt im neuen E-Smart: „Bild“-Reporter Ralf Bielefeldt hat den Daimler-Stromer der neuesten Generation bei den letzten Tests in Südafrika begleitet. Offenbar hat die 17,6 kWh starke Batterie die Gluthitze am Rande der Kalahari-Wüste dank ausgeklügelter Wasserkühlung ordentlich gemeistert.
bild.de

— Textanzeige —
MENNEKESSmart-Spot Ladestationen mit komfortabler Handy-Autorisierung. Die Abrechnung der Dienstleistung wie Parken und Laden erfolgt ohne vorherige Registrierung einfach über die Handy-Rechnung. Besuchen Sie uns auf der E-world in der Galeria Stand GA-09 und probieren Sie es mit Ihrem eigenen Handy aus.
www.MENNEKES.de

GS Yuasa erhöht Batterie-Produktion: Die Akku-Zulieferung an Honda soll sogar verdreifacht werden. Dazu wird die Fabrik für Lithium-Ionen-Batterien in Kyoto ausgebaut.
electric-vehiclenews.com

Der Chevy Volt ist nur der Anfang: Ingenieure von Munro & Associates haben das E-Auto von GM Stück für Stück zerlegt und kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Reuters war dabei und glaubt nun, dass der Volt nur eine Blaupause für E-Fahrzeuge mit einer ganz anderen Performance ist.
uk.reuters.com, greencarreports.com (Video der Volt-Demontage)

– Zahl des Tages –

Rund 320.000 km haben die sechs Hybrid-Busse der Verkehrsbetriebe Luzern in den zurückliegenden zwölf Monaten abgespult. Dabei hat die kleine Hybrid-Flotte rund 44.000 Liter bzw. 30 Prozent Diesel gegenüber herkömmlichen Bussen eingespart. Nun folgen zwei weitere Testjahre.
newstix.de

– Forschung + Technologie –

Einbaufertige Achsantriebsmodule für E-Fahrzeuge fördert das Bildungsministerium mit 5,1 Mio Euro. Das Forschungsprojekt Eskam läuft unter dem Dach des Netzwerks E-Mobility. Die beteiligten Partner wollen mittels passgenauer Produktionstechniken einbaufertige Antriebsachsmodule herstellen.
maschinenmarkt.vogel.de

Förderprojekte bei ZF Sachs und Schaeffler: Bei ZF Sachs fördert das Bildungsministerium seit Januar die Projektforschung „Schlüsseltechnologien für die nächste Generation der Elektrofahrzeuge“, bei Schaeffler seit Februar die Entwicklung von energiesparenden Antrieben mobiler Arbeitsmaschinen.
mainpost.de

Eaton erforscht E-Antrieb in Prag: Der US-Antriebsspezialist eröffnet in Prag ein Innovationszentrum und will dort energiesparende Antriebssysteme und die Elektrifizierung von Fahrzeugen erforschen.
maschinenmarkt.vogel.de

E-Auto fordert Kabel-Profis heraus: Der elektrifizierte Antriebsstrang ist für die Kabelhersteller nicht ohne. Hohe Spannungen und fehlende Standards bei der Ladeschnittstelle sorgen für viel Arbeit.
vdi-nachrichten.com

Lese-Tipp: Die aktuelle „WirtschaftsWoche“ bietet vier spannende Seiten zum Energieträger Wasserstoff und nennt u.a. Details zu den Plänen der Expertengruppe um Daimler, Linde und Total, die zwischen 2015 und 2018 jährlich 100 Wasserstofftankstellen in deutschen Ballungsräumen errichten wollen.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 6/2012, Seiten 68-71

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war der GM-Spot für den Super Bowl, in dem die Aliens kommen, um den Chevy Volt zu holen.
green.autoblog.com (mit Video)

– Zitate des Tages –

„Bei einer Formel 1 für Brennstoffzellenfahrzeuge würden wir mitmachen.“

Honda-Chef Takanobu Ito glaubt, dass sich die aktuelle Rennserie von den Anforderungen der Gesellschaft zu sehr entfernt hat.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 6/2012, Seite 60

„Nach meiner persönlichen Einschätzung sind reine Elektrofahrzeuge bis 2020 wirklich ein Nischenmarkt. Das Verhältnis Plug-In-Hybrid zu E-Fahrzeug wird bei etwa drei zu eins liegen.“

Bosch-Autochef Bernd Bohr plaudert in einem lesenswerten ADAC-Interview ausführlich über das Potenzial und technische Details der Elektromobilität.
adacemobility.wordpress.com

„Unter den reinen Elektroautos wird der Leaf ganz vorne mitfahren.“

Glaubt Auto-Papst Ferdinand Dudenhöffer und stützt seine These auf einen Versuch, bei dem 230 Tester nur den Opel Ampera besser bewertet haben.
welt.de

– Flotten + Vertrieb –

BMW bringt TV-Spot für ActiveE: BMW schickt für den Active E ein eigenes Werbefilmchen on Air. In dem Spot aus der Feder von Serviceplan wird der Zero-Emission-Gedanke auf die Spitze getrieben: Denn selbst der Fahrer muss hinterm Steuer die Luft anhalten, um kein CO2 zu produzieren.
horizont.net (mit Video)

Reichweiten-Angst noch immer groß: Die aktuelle Auto-Umfrage der US-Verbraucherorganisation Consumer Reports zeigt, dass sich 77 Prozent von 1.702 Befragten vor einer zu geringen Reichweite von E-Autos fürchten. Dagegen glauben nur 28%, dass E-Fahrzeuge weniger sicher sind als konventionelle.
thechargingpoint.com, ev-olution.org

Hybrid-Verkäufe in den USA gingen im Januar leicht zurück: Der Hybrid-Absatz sank von 31.100 Fahrzeugen im Dezember auf 21.778 im Januar – ein winterbedingtes Minus von knapp 30 Prozent.
hybridcars.com (mit genauen Werten für alle Hybrid-Modelle)

Boulder liefert ersten E-Truck aus: Die junge US-Firma hat ihren ersten Elektro-Lieferwagen an eine Firma aus Denver verkauft. Boulders DV-500 ist mit einer 80 kWh Lithium-Eisenphosphat-Batterie aus chinesischer Herstellung ausgerüstet und soll bis zu 190 Kilometer Reichweite packen.
green.autoblog.com

Volvo Schweiz liefert C30 Electric aus: Der eidgenössische Ableger des schwedischen Herstellers hat die ersten fünf Fahrzeuge an Schweizer Kunden übergeben – Ökostrom aus der Schweiz ist inklusive.
eco-way.ch

– Rückspiegel –

BMW friert Europa ein: Schon blöd, wenn das Wetter nicht macht, was die Werbeagentur will. 299 Euro haben die Namensrechte am Hochdruckgebiet „Cooper“ gekostet, mit dem der Start des neuen Roadsters von Mini promotet werden sollte. Doch nun steht Cooper nur noch für Permafrost und Kältetod.
wiwo.de, sueddeutsche.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen— Anzeige —
500 € IAA Rabatt: Die Marktübersicht Ladesäulen 2019 (AC & DC) von eliso und electrive.net listet alle relevanten technischen Parameter und Features von über 55 Ladesäulen verschiedenster Hersteller auf. Während der IAA (gilt bis zum 22.09.2019) erhalten alle Besteller einen Rabatt von 500 €. Einfach bei der Bestellung „IAA2019“ ins Kommentarfeld eingeben.
Jetzt informieren und bestellen >>

03.02.2012 - 08:02

Infiniti Emerg-e, Toyota, E-Autobahn, Mindset, Bosch.

– Marken + Namen –

Infiniti Emerg-e in Genf: Die geheimnisvolle Elektro-Studie, die Infiniti beim Autosalon in Genf präsentieren will, hat jetzt auch einen Namen: Emerg-e. Zudem gibt es als Appetithäppchen weitere Bildausschnitte von dem sportlichen Zweisitzer. Technische Daten dagegen fehlen noch. Klar ist nur: Der Infiniti Emerg-e wird ein Plug-in-Hybrid mit Range Extender sein.
plugincars.com, technologicvehicles.com

Toyota bringt Stromer nach China: Ein rein batteriebetriebenes Auto will Toyota 2013 in China auf den Markt bringen. Unklar ist noch, um welches Modell es sich dabei handeln könnte.
autonews.gasgoo.com

Erlkönige im Wintertest: In Norwegen erprobt BMW offenbar seinen i3 als Plug-in-Hybrid im Schnee. VW testet dagegen seinen VW Jetta Hybrid in den USA – allerdings völlig ohne Tarnung.
de.autoblog.com (BMW), autozeitung.de (VW)

Audi schickt zwei Hybride nach Le Mans: Mit vier Fahrzeugen will Audi an den 24 Stunden von Le Mans teilnehmen. Zwei davon werden mit einem Hybrid-System an den Start gehen, bestätigen die Ingolstädter jetzt. Das Hybridmodell soll auch bei der neuen Langstrecken-WM zum Einsatz kommen.
zeit.de, electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

Lese-Tipp: Davey G. Johnson fragt sich, warum Tesla die ganze Aufmerksamkeit bekommt, wo doch mit Better Place ein anderes Start-up aus Kalifornien das Reichweiten-Problem erst wirklich löse.
autoweek.com

– Zahl des Tages –

Genau 9.867,19 Dollar Schadensersatz bekommt die 46-jährige Anwältin Heather Peters vor Gericht von Honda zugesprochen, weil ihr Civic Hybrid zu viel verbraucht. Honda will zwar Revision einlegen, doch ob das so clever ist, wird sich zeigen. Für den Fall will Heather Peters weitere Civic-Besitzer mobilisieren.
green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Die Vision der elektrischen Autobahn lebt: Forscher der Stanford University arbeiten weiterhin an einem induktiven Ladesystem für US-Highways. Dazu würden in genau definierten Abständen entsprechende Spulen in die Fahrbahn eingelassen, die jeweils 10 kW Ladeleistung an darüberfahrende Fahrzeuge mit entsprechender Aufnahmespule abgeben sollen. Der Wirkungsgrad soll bei immerhin 97 Prozent liegen, so die kühne Vision der Amerikaner.
greencarcongress.com, electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com (mit Video), standorf.edu

Meinung zu Mindset: Der Batterie-Experte Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen glaubt, dass die Schweizer bei ihrem Test in München „High-Energy“-Zellen im „18.650er-Format“ verwendet haben. Dass ein angeblich „neuartiges Ladeverfahren“ mehr aus den Zellen herausholen konnte, glaubt Sauer nicht.
autobild.de

USA gründen Hub für Energiespeicher: Das US-Energieministerium ruft mit dem Battery and Energy Storage Hub ein weiteres Förderzentrum für Zukunftstechnologien ins Leben. Über die nächsten fünf Jahre sollen insgesamt 120 Mio Dollar investiert werden.
greencarcongress.com

Sind E-Fahrzeuge gesünder für Chinesen? Diese Frage wollte ein Forscherteam der Universitäten Tennessee, Minnesota und Tsinghua beantworten – kam aber zu keinem eindeutigen Ergebnis. Der Wechsel zu E-Fahrzeugen könnte für die 35 größten Städte Chinas immerhin lokal weniger Emissionen bedeuten, weil der Kohlestrom weit weg von den Zentren erzeugt wird, so die Wissenschaftler.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Crash zwischen einem Nissan Leaf und einem Schulbus, der ganz ohne Flammen abgelaufen ist und deshalb bekannten US-Fachblogs eine Meldung wert war.
green.autoblog.com

– Zitat des Tages –

„Die Hybrid-Technologie für Le Mans zu entwickeln, ist mindestens so ehrgeizig und anspruchsvoll wie es unser Dieselprojekt zu Beginn war.“

Sagt Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich.
zeit.de

– Flotten + Vertrieb –

Bosch verkaufte 2011 über 70.000 E-Bike-Systeme: 2011 war das erste große Fahrrad-Jahr für Bosch. Und siehe da: Auf Anhieb konnte der Zulieferer nach eigenen Angaben über 70.000 E-Bike-Systeme absetzen – bei rund 300.000 verkauften E-Bikes in Deutschland immerhin ein Marktanteil von 23 Prozent.
elektrobike-online.com

Fisker will Kanada erobern: Den Vertrieb des Plug-in-Hybriden übernehmen die Dilawri Group, Kanadas größter Autohändler, und die Field Automotive Group. Los geht’s in Toronto, Calgary, Alberta und Vancouver.
autoweek.com

Termine der kommenden Woche: Städtischer Wirtschaftsverkehr (06./07. Februar, Berlin) ++ Schweizer Forum Elektromobilität (07./08. Februar, Luzern) ++ E-world energy & water (07.-09. Februar, Essen) ++ Fachingenieur Elektromobilität VDI – Modul 2 (10./11. Februar, München).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Hilfe, die Aliens kommen: Und was wollen sie für ihre Forschungszwecke holen? Na klar, den Chevy Volt. Zumindest im GM-Spot für den Super Bowl. Die Frau des Volt-Besitzers nehmen sie auch gleich mit.
green.autoblog.com (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

02.02.2012 - 08:07

Regierung, E-Unfall, Green GT H2, TU Clausthal, MIT.

– Marken + Namen –

Kritik an der Regierung: Ausgerechnet Andreas Jung, in der Unionsfraktion als Beauftragter für Elektromobilität unterwegs, fragt sich, ob es die Regierung noch ernst mit dem Thema meint. „Wesentliche Teile“ des Regierungsprogramms wie etwa die zehnjährige Steuerbefreiung und der Ausgleich der Nachteile bei der Dienstwagenbesteuerung seien „bislang nicht umgesetzt“, kritisiert Jung.
„Handelsblatt“ vom 02.02.2012, Seite 14

E-Unfall ganz ohne Feuer: Die einschlägig bekannten US-Fachblogs wollen die Gemüter nach der Volt-Krise weiter beruhigen und zeigen heute Fotos eines Nissan Leaf, der nach einem Crash mit einem Schulbus zwar vermutlich schrottreif ist, aber immerhin nicht in Flammen aufgegangen ist.
green.autoblog.com, ev-olution.org

Schottland fördert Öko-Verkehr: Für Verkehrsprojekte, die einen geringeren CO2-Ausstoß versprechen, will Schottland in den nächsten vier Jahren rund 60 Mio Euro in die Hand nehmen. Im Fokus stehen neue Busse, der Fahrrad-Verkehr und natürlich elektrische Fahrzeuge.
greencarcongress.com

— Textanzeige —
E-MotiveE-MOTIVE Expertenforum – Call for Papers: Neueste Ansätze zur serienreifen E-Mobilität in Fahrzeugen und mobilen Maschinen stehen im Fokus des 5. Expertenforums Elektrische Fahrzeugantriebe am 12./13. September 2012 in Stuttgart. Die Zusammenarbeit von Autoindustrie und Maschinenbau verspricht spannende Synergien! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Lösungen zu präsentieren, und reichen Sie bis zum 29.02.2012 Ihren Vortrag ein.
www.fva-net.de

Plug-in-Golf im Fahrbericht: Joachim Staat hat einen VW Golf Plug-in-Hybrid mit 50 km E-Reichweite getestet und wirkt recht angetan. Die VW-Ingenieure haben neben Benziner und E-Motor auch ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe verbaut. Leider verschweigen sie noch die wichtigsten Zahlen.
autobild.de

Skoda Octavia Green E Line im Fahrbericht: Laut Alexander Lidl liegt der E-Kombi „ausgesprochen satt“ auf der Straße. Allerdings störten ihn die Geräusche des Fußgänger-Warnsystems im Innenraum.
autozeitung.de

– Zahl des Tages –

Ziemlich genau 2.313 Elektroautos sind aktuell auf den Straßen von London unterwegs. Also noch ein gutes Stück weniger als jene 100.000 Stromer, die Bürgermeister Boris Johnson in der britischen Hauptstadt sehen will. Einigen Kritikern geht der Ausbau der E-Mobilität in London zu langsam.
guardian.co.uk

– Forschung + Technologie –

Frischzellenkur für Green GT H2: Der erst im Juni 2011 vorgestellte Brennstoffzellen-Renner hat ein neues Design erhalten. Unter der neuen Kohlefaserschale leisten nun zwei E-Motoren mit einer Systemleistung von 340 kW bzw. 460 PS ein maximales Drehmoment von 2400 Nm. Acht Kilo Wasserstoff aus zwei Hochdrucktanks versorgen den Green GT H2 maximal 40 Minuten lang im Rennbetrieb.
greenmotorsblog.de, motorkultur.com

Verbundprojekt für Schnellladung von E-Fahrzeugen: Wissenschaftler der Technischen Universität Clausthal wollen am EnergieCampus in Goslar die Ladezeit der Batterie auf 30 Minuten reduzieren. Gefördert wird das 1,2 Mio schwere Projekt vom Niedersächsischen Wissenschaftsministerium. Weitere Unis sowie Hersteller von Ladesäulen und Fahrzeugen sind ebenfalls mit an Bord.
idw-online.de

IBM treibt E-Forschung voran: Laut Deutschland-Chefin Martina Koederitz setzt IBM dabei vor allem auf Software für CarSharing und neue Batteriekonzepte. Dabei habe IBM vor allem die Megastädte Asiens im Fokus. Details zum Stand der Forschung beim Lithium-Luft-Akku nannte die IBM-Chefin nicht.
automobil-industrie.vogel.de, heise.de

Ladesystem mit Greifarm: In Paris ist noch bis zum 17. Februar eine Ladestation zu bestaunen, die ohne Kabel auskommt. Ein Greifarm nimmt als eine Art Dockingstation das Elektroauto in Empfang und startet alle Prozesse automatisch. Entwickler Modulowatt denkt auch unterirdische E-Auto-Silos nach.
eco-way.ch

Lese-Tipp zur „Öko-Lüge“: Vertreter des Öko-Instituts haben gestern in Berlin darauf verwiesen, dass die Klimabilanz von E-Fahrzeugen vor allem dann schlecht sein könnte, wenn alle Nutzer nach dem Feierabend laden, wenn der Anteil erneuerbarer Energien aufgrund des hohen Verbrauchs niedrig ist.
autoservicepraxis.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war das Video über eine abschüssige Straße im US-Bundesstaat Utah, die durch Schnee und Eis zur Falle für dutzende Autofahrer geworden ist.
spiegel.de

– Zitat des Tages –

„Vor Daimler hat alle Welt geglaubt, die Batterie findet nur in Asien statt.“

Sagt ein selbstbewusster Thomas Weber, seines Zeichens Technik-Vorstand von Daimler, über die Akku-Produktion bei Li-Tec im sächsischen Kamenz.
szbz.de

– Flotten + Vertrieb –

Kostenvorteil für gewerbliche Stromer: Nach einer Untersuchung des MIT verursachen elektrische Zustellfahrzeuge schon jetzt 9 bis 12 Prozent weniger Kosten als ihre Diesel-Brüder. Vorausgesetzt, sie sind täglich in der Stadt unterwegs und nachts via V2G mit Rückkanal ans Stromnetz angeschlossen.
greencarcongress.com

Details zur Batterie-Garantie von Hyundai: Die lebenslange Garantie auf den Akku gilt vorerst nur für private Käufer des 2012er Hyundai Sonata Hybrid. Gewerbe- und Leasingautos sind ausgenommen.
puregreencars.com

— Textanzeige —
Sie haben der Branche was zu sagen? Dann machen Sie es doch einfach – mit Textanzeigen bei electrive. Damit sprechen Sie treffsicher die führenden Köpfe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Perfekt für die Promotion Ihrer Veranstaltung oder Publikation zur E-Mobilität. Probieren Sie’s doch mal aus!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

Winter dämpft US-Verkäufe: Die Kälte schreckt offenbar so manchen E-Autokäufer ab. Nissan konnte im Januar in den USA nur 676 Leafs, Chevrolet nur 603 Volts und Mitsubishi nur 36 i-MiEVs verkaufen.
greencarreports.com, green.autoblog.com

Car2go in Frankreich: Gestern fiel der Startschuss für 200 Smarts in der französischen Metropole Lyon – und damit überhaupt in Frankreich. Das Einsatzgebiet erstreckt sich über 44 Quadratkilometer.
auto-medienportal.net

Aalen testet MAN-Hybrid-Bus: Der Bus mit seriellem Hybrid-Antrieb von MAN ist noch bis Ende der Woche zu Testzwecken auf den OVA-Stadtbuslinien in Aalen unterwegs und zieht dann weiter nach Schwäbisch Gmünd. Die Bremsenergie speichert der MAN-Hybrid übrigens in sogenannten Super-Caps.
schwaebische.de

– Rückspiegel –

E-Kälteschock am Starnberger See: Zu einer ungewöhnlichen Ausfahrt lädt Next Generation Mobility die Besitzer von Elektroautos am morgigen Freitag ein. Bei minus 15 Grad will die Firma realistische Reichweiten-Daten für die Software-Entwicklung sammeln. Und es wird noch besser: BEM-Präsident Kurt Sigl will den Tross auf einem E-Roller anführen. Hoffentlich wird er dabei nicht zum Schneemann!
emobileticker.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

01.02.2012 - 08:11

Catecar, Vietnam-Hessen, TU Ilmenau, Opel, Lautlos.

– Marken + Namen –

Schweizer Catecar fährt elektrisch: Das einst mit Druckluftmotor konzipierte Stadtauto der Schweizer Firma Catecar wird nun ein Elektroauto mit Solardach, kleiner Batterie (Gewicht: 35 Kilo) und ebenso kleinem Range Extender (Verbauch: 1 Liter auf 100 km). Ein erster Prototyp namens „Swiss Green High Tech Urban Vehicle“ wird auf dem Flughafen Genf getestet, ein weiterer mit 400 bis 500 km Reichweite soll im April folgen. Danach ist eine Vorserie mit 200 Fahrzeugen geplant.
greencarreports.com, technologicvehicles.com, happytimes.ch

Vietnam plant E-Kooperation mit Hessen: Das asiatische Land will im Bereich E-Mobilität gemeinsame Forschungsprogramme und Technologietransfers mit dem deutschen Bundesland anschieben. Hessen will Vietnam bei der Planung von Entwicklungsstrategien unterstützen, heißt es in einer Erklärung.
e-mobility-21.de

Taiwan fördert E-Scooter weiter: Das Wirtschaftsministerium der kleinen Insel im West-Pazifik stellt dieses Jahr rund 500.000 Dollar bereit, um Käufer von Elektro-Rollern zu unterstützen. Seit 2009 wurden aufgrund dieses Förderprogramms schon rund 10.000 E-Scooter angeschafft.
focustaiwan.tw

Klicktipp zur i-Familie von BMW: Die „Auto Bild“ hat ihre Grafiken der kommenden E-Modelle BMW i1 und i5 nun auch in eine entsprechende Bildergalerie gestellt. Durchklicken lohnt sich!
autobild.de

Video-Tipp: In einem neuen Promovideo feiert Tesla sein Model S als beste Limousine der Welt. Zu Wort kommt darin auch Chef-Designer Franz von Holzhausen.
plugincars.com

– Zahl des Tages –

Auf rund 39 Mio Fahrzeuge könnte der Markt für Micro- und Mild-Hybride mit kleiner Zusatz-Batterie bis 2017 anwachsen, glauben die Marktforscher von Lux Research. Europa werde seine Marktführerschaft in dem Bereich in den nächsten fünf Jahren ausbauen. Doch China ziehe mächtig nach, so der Lux-Report.
greencarcongress.com, greencarreports.com

– Forschung + Technologie –

TU Ilmenau erforscht Nano-Speicher: Eine Nachwuchsforschergruppe der TU Ilmenau will die dritte Dimension von Nanostrukturen aus verschiedenen Materialien erschließen und damit u.a. einen Super-Kondensator mit hoher Energie- und Leistungsdichte entwickeln, der die Batterie von Fahrzeugen unterstützen oder ersetzen könnte.
atzonline.de

Elektro-Hybrid-Flugzeug aus Norwegen: Bis 2013 will Equator Aircraft Norway einen Prototypen in die Lüfte schicken. Eine Art Range Extender soll eine eine Reichweite von bis zu 2.000 km gewährleisten.
eco-way.ch

— Textanzeige —
Sie denken, PR-Software macht keinen Spaß? Think epic! Das neue ‚epic relations‘ von news aktuell enthält über 100.000 Redaktionskontakte. Export-Option, unbegrenzter E-Mail Versand und die 360°-Sicht auf Kontakte und Zielgruppen ermöglichen den Aufbau eines eigenen PR-Netzwerks – einfach, schnell und intuitiv. Neugierig? www.newsaktuell.de

Elektro-Raupen für den Südpool: Venturi will vollelektrische Transport-Fahrzeuge für den Einsatz in der Antarktis bereitstellen. Eine entsprechende E-Raupe hat die Firma bereits entwickelt. Die Venturi Antartica kommt bis zu 150 km weit und soll ab 2013 am Südpol eingesetzt werden.
eco-way.ch

Lese-Tipp: Wolfgang Rudschies von der „ADAC Motorwelt“ beschreibt, wie die großen Zulieferer mit der Elektrifizierung heimlich die Macht im Auto übernehmen.
adacemobility.wordpress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Originl-Beitrag der „taz“ zur angeblich zweifelhaften Umweltbilanz von E-Autos – gefolgt von allen anderen Artikeln zu dem Thema.
taz.de

– Zitate des Tages –

„Das Öko-Institut glaubt an die Zukunft des Elektromobils.“

Florian Hacker vom Öko-Institut, einer der Autoren des umstrittenen Gutachtens zur Klimabilanz von E-Autos, fühlt sich falsch verstanden.
noz.de

„Ein zentrales Konzept unserer Gesellschaft nennt sich Arbeitsteilung.“

Marius Brand vom Fraunhofer IAO wundert sich über die Kritik am vermeintlichen Unwillen der Autobauer in erneuerbare Energien zu investieren. Schließlich könnten das die Energieversorger besser.
blog.iao.fraunhofer.de

– Flotten + Vertrieb –

Opel kooperiert mit The Mobility House: Kunden aus Österreich können bei ihrem Händler ein Energiepaket mit Ladestation und Ökostrom für ihren Ampera ordern. Ein ähnliches Angebot stellt The Mobility House mit seiner Endkundenmarke ElectroDrive Europe bereits für den Nissan Leaf bereit.
e-mobility-21.de, emobileticker.de

Lautlos hat große Pläne: Bis 2020 will der Fachhändler für E-Fahrzeuge sein Netzwerk auf 50 Partner ausbauen. 2012 will die Firma rund 400 E-Autos, 800 E-Roller und über 1.500 E-Fahrräder absetzen.
automobil-industrie.vogel.de (letzter Absatz)

E-Taxis für London: Der Öko-Anbieter Climatecars, der bisher vor allem auf den Toyota Prius gesetzt hat, nimmt den Renault Fluence Z.E. in seine Flotte auf und will auch eigene Ladesäulen aufstellen.
growingbusiness.co.uk, climatecars.com

Linz rüstet um: Künftig soll jedes ausrangierte Auto der öffentlichen Unternehmensgruppe Linz nur noch durch ein E-Auto ersetzt werden. Damit will die Stadt Linz ihren Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität leisten.
nachrichten.at

– Rückspiegel –

Rutschbahn wider Willen: Schnee und Eis haben eine abschüssige Straße im US-Bundesstaat Utah zu einer Falle für dutzende Autofahrer gemacht. Ein Hobby-Filmer brauchte sich nur noch vor sein Grundstück zu stellen und das vermutlich actionreichste Video seines Lebens aufnehmen.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –



31.01.2012 - 08:00

„Elektrolüge“, Hannover, OnStar, Jungheinrich, Mia.

– Marken + Namen –

„Elektrolüge“ schlägt hohe Wellen: Reichlich Wirbel hat gestern der „taz“-Bericht über die angeblich zweifelhafte Umweltbilanz von E-Autos verursacht. Die „taz“ berief sich auf die kürzlich veröffentlichte Optum-Studie des Öko-Instituts. Demnach wäre die Klimabilanz der Stromer nur ausgewogen, wenn zusätzlicher Ökostrom für die E-Fahrzeuge ins Netz eingespeist würde. Von einer „Elektrolüge“ könne aber keine Rede sein, ließ der ADAC mitteilen. Und auch der Umweltminister reagierte (siehe Zitat).
taz.de (Original-Beitrag), spiegel.de, zeit.de (Reaktionen), ftd.de

Hannover will Pedelecs verleihen: Sollte Niedersachsen ein E-Schaufenster ergattern, will die Stadt Hannover ein Netz von Verleihstationen für E-Fahrräder aufbauen. Die Stellplätze sollen Diebstahl-Sicherungen und um Photovoltaik ergänzte Ladestationen erhalten.
haz.de

Panasonic will Akku-Produktion ausbauen: Zusätzliche Kapazitäten für die Fertigung von Lithium-Ionen-Batterien für E-Fahrzeuge könnten laut „Nikkei“ in China entstehen, wo Panasonic-Kunden wie Toyota und VW Elektro- und Hybridautos produzieren wollen.
ev-olution.org

— Stellenanzeige —
FVA sucht Referent/in Elektromobilität: Für die Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. mit Sitz in Frankfurt entwickeln und pflegen Sie das E-Motive Netzwerk von Herstellern und Anwendern elektrifizierter Antriebe, koordinieren Forschungsprojekte, vertreten politische und technische Interessen und organisieren Veranstaltungen. Arbeiten Sie für die Innovation einer ganzen Branche!
www.fva-net.de (Infos zur Bewerbung als PDF)

Zero startet 2012er Produktion: Die US-Firma Zero Motorcycles hat in Kalifornien die Produktion seiner neuen E-Motorräder gestartet. Erstmals verbaut Zero auch ein regeneratives Bremssystem.
motorcycle-usa.com, eco-way.ch

Coda rechnet mit EPA-Zertifizierung: Geht’s nach Coda-CEO Phil Murtaugh, startet der Verkauf der E-Limousine noch im Februar. Bis dahin will er auch die nötige EPA-Zertifizierung in der Tasche haben.
detroitnews.com

Lese-Tipp: Der Toyota Prius mausert sich zum beliebten Taxi-Fahrzeug und ruft begeisterte Statements entsprechender Betreiber hervor, wie der Taxi-Report von „Auto Bild“ zeigt, der nun auch online steht.
autobild.de

– Zahl des Tages –

Stolze 3.418 Kilometer will Fabrice Capitaine in sieben Tagen mit einem Tesla Roadster zurücklegen und bei seiner ganz persönlichen Tour de France einmal sein Heimatland elektrisch umrunden.
technologicvehicles.com

– Forschung + Technologie –

GM will Erneuerbare in den Akku pumpen: General Motors arbeitet an einem spannenden Tool für seine Kommunikationsplattform OnStar. Das Feature soll Besitzern eines Chevy Volt oder der heimischen Ladestation melden, wenn besonders viel Ökostrom im Netz zur Verfügung steht. Ladestation oder Besitzer sollen dann spontan den Ladevorgang starten können.
green.autoblog.com

Größte E-Tankstelle Chinas eröffnet: In Beijing ist die angeblich bislang größte E-Tankstelle Chinas ans Netz gegangen. Dort können acht E-Fahrzeuge mit den unterschiedlichsten Anschlüssen gleichzeitig laden und auch eine Batterie-Wechselstation ist in die Anlage integriert.
english.cri.cn

Neuer E-Stapler von Jungheinrich: Das Hamburger Unternehmen bringt mit dem EFG-425-430 einen elektrischen Gegengewichtsstapler auf den Markt, der Lasten von bis zu 3000 kg transportieren kann. Dank neuester Drehstromtechnologie steigt der Wirkungsgrad bei konstant niedrigem Energieverbrauch.
maschinenmarkt.vogel.de, cleanthinking.de

Lese-Tipp: Gernot Spiegelberg, Herr der Elektromobilität bei Siemens, spricht im ADAC-Interview über Antriebskomponenten im E-Porsche von Ruf und Vehicle-to-Grid im Prototypen-Stadium.
adacemobility.wordpress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Vorab-Bericht über einen „taz“-Beitrag zur zweifelhaften Umweltbilanz von E-Autos. (siehe erste Meldung)
rp-online.de

– Zitat des Tages –

„Eine bloße Verlagerung des CO2-Ausstoßes vom Auspuff zum Kraftwerk ist Augenwischerei. Elektrofahrzeuge müssen regenerativ erzeugten Strom nutzen, der als zusätzliche Kapazität in den Strommarkt gebracht wird.“

Sagt Umweltminister Norbert Röttgen und reagiert damit auf die Berichte über eine Studie des Öko-Instituts, die sein Haus in Auftrag gegeben hatte.
bmu.de

– Flotten + Vertrieb –

Lautlos und Smiles vertreiben die Mia: Die beiden Spezialhändler für E-Fahrzeuge Smiles und Lautlos durch Deutschland nehmen das deutsch-französische Elektroauto Mia in ihr Sortiment auf. Der Vertrieb soll bei beiden Anbietern „in Kürze“ starten, wie die Unternehmen gestern mitgeteilt haben.
mia-voiture-electrique.com

eMobility-Shop in Singapur: Ein Konzeptladen für E-Fahrzeuge namens FSG (steht für „Fast, Sexy and Green“) ist als erster seiner Art im asiatischen Singapur gestartet. Dort gibt es neben Tesla-Fahrzeugen auch das spaßige YikeBike sowie einen umgerüsteten Elektro-Porsche zu kaufen.
eco-business.com, fsgmobilityconcepts.com

— Textanzeige —
Ihre Textanzeige bei „electrive today“ ist mit einer E-Mail auf den Weg gebracht: Sie senden uns einfach Ihren 350 Zeichen langen Text, den Link und Ihren Wunschtermin an post@electrive.net und schon lesen über 2.200 Experten und Vordenker der E-Mobilität Ihre Botschaft am nächsten Tag im Newsletter.
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

Stromverkauf via E-Auto: Experten munkeln bereits, dass das wahre Geschäftsmodell von E-Autos in der Stromspeicherung und Rückspeisung ins Netz liegt. In Detroit startet nun ein groß angelegtes Projekt, um genau für diese Prozesse Anforderungen und wenn möglich sogar Standards zu definieren.
autonews.com

Brusa legt eMobility-Award auf: Der Zulieferer aus der Schweiz ruft den „Swiss Electric Mobility Award“ ins Leben und widmet den Förderpreis dem Ende 2011 verstorbenen Technikchef und E-Pionier Arno Mathoy. Erstmals verliehen wird der Preis 2013, die genaue Ausschreibung folgt.
cleanthinking.de

– Rückspiegel –

Von der Mühe, ein E-Auto zu kaufen: Christoph Stockburger von Spiegel Online hat sich als Privatier getarnt und versucht, in diversen Autohäusern ein E-Auto zu kaufen. Eine fast unmögliche Aufgabe, wie sich herausstellte! Mal stand der Stromer zwischen Gebrauchten versteckt, mal ohne Saft auf dem Hof.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

30.01.2012 - 08:07

Rohstoff-Allianz, Tesla, Batterie-Nachfrage, Puch, Toyota.

– Marken + Namen –

Deutsche Allianz zur Rohstoffsicherung: Ein Dutzend Firmen wollen sich heute auf die Gründung eines Unternehmens einigen, das strategisch wichtige Rohstoffe wie seltene Erden fördern soll. Mit dabei sind laut „FTD“ u.a. BASF, Thyssen-Krupp und Evonik. Für weitere Interessenten stehe das Bündnis offen, heißt es beim BDI. Über fünf bis zehn Jahre soll demnach eine Milliarde Euro investiert werden.
„Financial Times Deutschland“ vom 30.01.2011, Seite 1

Tesla Model X: Die E-Pioniere aus Kalifornien heizen die Vorfreude auf das neue Modell mit einer Skizze an, die ein paar Linien der vorderen Hälfte zeigt. Die Präsentation des E-Autos wird am 9. Februar übrigens live im Internet übertragen. Los geht’s um 20 Uhr Ortszeit – bei uns also um 5 Uhr morgens.
green.autoblog.com, ev-olution.org

Better Place will an die Börse: Binnen zwei Jahren will Gründer Shai Agassi das Startup an die Börse bringen. Bis dahin sollen die 750 Mio Dollar Risikokapital ausreichen, die er bislang eingesammelt hat.
bloomberg.com

— Textanzeige —
MENNEKESSmart-Spot Ladestationen mit komfortabler Handy-Autorisierung. Die Abrechnung der Dienstleistung wie Parken und Laden erfolgt ohne vorherige Registrierung einfach über die Handy-Rechnung. Besuchen Sie uns auf der E-world in der Galeria Stand GA-09 und probieren Sie es mit Ihrem eigenen Handy aus.
www.MENNEKES.de

BMW ActiveHybrid 5 im Fahrbericht: Dirk Branke findet das Hybridsystem „ausgesprochen geschmeidig“ und lobt die „intelligente Vernetzung von Navi und Hybrid“. Der Hybrid-Fünfer kostet in der Basis-Version 62.900 Euro und wird ab März zunächst in Europa, Japan und den USA eingeführt.
autobild.de (Fahrbericht), automobilwoche.de (Infos zur Markteinführung)

Verkehrsgerichtstag gegen Helmpflicht für Pedelecs: E-Bikes bis 25 km/h sollen nach Meinung der Experten weiterhin als Fahrräder gewertet werden. Helme sollten nur für sogenannte S-Pedelecs (bis 45 km/h) verpflichtend werden. Dabei sei die Industrie gefordert, entsprechende Modelle zu entwickeln.
e-bikeinfo.de, heise.de

– Zahl des Tages –

Rund 65 Mio Dollar schwer ist ein Demonstrationsprojekt, das Mitsubishi Heavy Industries, Hitachi, und Mitsubishi Corporation aktuell im spanischen Malaga in Angriff nehmen. Dort wird bis 2016 in spanisch-japanischer Zusammenarbeit ein komplettes Ökosystem für elektrische Fahrzeuge aufgebaut.
greencarcongress.com

– Forschung + Technologie –

E-Autos nicht klimafreundlich genug? Heute macht ein Bericht die Runde, wonach eine Million E-Autos bis 2022 zwar zu einer Reduktion der Treibhausgas-Emissionen im Verkehrsbereich von 6 Prozent führen würden. Doch mit effizienteren Benzinmotoren ließen sich sogar 25 Prozent einsparen, berichtet die „taz“ unter Berufung auf ein Gutachten des Öko-Instituts für das Umweltministerium.
rp-online.de

Batterie-Nachfrage steigt: Die globale Produktionskapazität von Lithium-Ionen-Batterien wird von 7 GWh im Jahr 2011 auf rund 26 GWh im Jahr 2015 steigen, glaubt IDC Energy Insights. Das wäre ein Wachstum von 390 Prozent. Treiber sind dabei klar die für Elektro- und Hybridfahrzeuge.
renew-grid.com

Regenerative Wasserstoffproduktion: Ein biologisches System, das mit Lichtenergie Wasserstoff herstellt, haben Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der Pennsylvania State University geschaffen. Sie veränderten dazu ein lichtaktiviertes Protein und ein wasserstoffproduzierendes Enzym.
atzonline.de

Puch Waffenrad bald elektrisch: Der österreichische Zweirad-Importeur Josef Faber hat die Traditionsmarke „Puch“ gekauft und lässt unter diesem Label neuerdings in Frankreich neben Fahrrädern auch E-Bikes produzieren. Ein „Puch Waffenrad“ mit E-Antrieb soll 1.500 bis 3.000 Euro kosten.
heute.at

Lese-Tipp: Verkehrsblogger Martin Randelhoff hat wieder den Taschenrechner gezückt und errechnet, ab welchem Kraftstoffpreis Elektrofahrzeuge die Verbrenner verdrängen müssten. Sein Ergebnis: Bei zwei Euro je Liter Kraftstoff dürfte die Kaufbereitschaft für E-Autos um 30 bis 40 Prozent steigen.
zukunft-mobilitaet.net

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war unser Download-Tipp zur Roadmap zur Kundenakzeptanz von E-Fahrzeugen, die das Fraunhofer ISI bei der Begleitforschung zu den Modellregionen ermittelt hat.
isi.fraunhofer.de (PDF)

– Zitate des Tages –

„Rein elektrisches Fahren ist für Bentley nicht relevant. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine Zielgruppe dafür gibt.“

Bentley-Chef Wolfgang Dürheimer hat offenbar noch nie in einem Tesla gesessen. Wenn überhaupt, will er mit einem Plug-in-Hybrid kommen.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 5/2012, Seite 73

„Wenn uns absehbar Richtung 2050 das Erdöl knapp wird, dann kommt ein ganz anderer Druck auf.“

Conti-Chef Elmar Degenhart glaubt fest an den Durchbruch der E-Mobilität und gibt in einem lesenswerten ADAC-Interview Einblick in seine E-Strategie.
adacemobility.wordpress.com

„Man muss die Schrauben kennen, an denen man drehen kann, um weiterzukommen. Wenn fast alles an einen Zulieferer ausgelagert wird, kann es kaum gelingen.“

Rudolf Krebs, Elektroauto-Chef von VW, will sich nicht abhängig machen und möglichst viele Komponenten für kommende E-Autos selbst entwickeln.
tagesspiegel.de

– Flotten + Vertrieb –

Toyota meldet Hybrid-Verkäufe für Europa: Seit dem Start des Prius auf dem alten Kontinent vor 12 Jahren will Toyota 400.000 Hybrid-Autos verkauft haben. Weltweit konnten die Japaner in diesem Zeitraum 3,5 Mio Hybrid-Autos absetzen. 2011 waren 10% aller in Europa verkauften Toyotas Hybride.
autonews.com

Große Volt-Nachfrage bei den Briten: Während der Chevy Volt in den USA von Teilen der Politik gegrillt wird, steigt auf den britischen Inseln die Nachfrage nach dem E-Modell. Von 2.500 Anfragen ist die Rede. Dabei startet der Volt im Vereinigten Königreich erst im Frühling – zusammen mit dem Vauxhall Ampera.
thegreencarwebsite.co.uk

Warum Öko-Autos gemieden werden: Eine US-Umfrage von J.D. Power and Associates bringt die Antworten ans Licht: Der Chevy Volt kommt bei der Zielgruppe gut an, ist aber vielen zu teuer. Der Nissan Leaf wird als zu klein empfunden und der Toyota Prius fällt aufgrund seines eigenwilligen Designs raus.
greencarreports.com

Kalifornien fördert den Range Extender: Die neuen Regeln und die damit verbundene Förderung von E-Fahrzeugen erkennt eine neue Gruppe an – sogenannte BEVx. Gemeint sind batterieelektrische Autos mit kleinem Range Extender. Angeblich hat sich auch BMW für diesen Typ in Kalifornien stark gemacht.
greencarcongress.com

– Rückspiegel –

Tatort Gartenlaube: Ein Schlauch, der von einem Auspuff durch diverse Büsche in ein Gartenhäuschen führt, bedeutet meist nichts Gutes. Es sei denn, es handelt sich um das Endrohr eines ganz bestimmten Fahrzeugtyps. Mehr wird nicht verraten – sehen Sie bitte selbst.
youtube.com (Video, 1 Minute)

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

27.01.2012 - 08:05

BMW i1, Ener1, Kalifornien, Vittoria, Redox-Flow, Toyota.

– Marken + Namen –

BMW baut E-Modellpalette mit i1 aus: Wie berichtet, soll 2015 der van-artige i5 (siehe Bild) als reines Elektroauto und als Plug-in-Hybrid starten und Toyotas Prius ausstechen. Doch auch unterhalb des i3 bekommt die Submarke offenbar Zuwachs: Ein Kleinstwagen i1 könnte bereits 2016 kommen. Alle Fahrzeuge werden mit einer Leichtbau-Konstruktion aus Kohlefaser und Aluminium gebaut.
autobild.de, car-it.automotiveit.eu, kfz-betrieb.vogel.de

Ener1 meldet Gläubigerschutz nach Chapter 11 an: Der mit über 100 Mio Dollar geförderte und über die Think-Insolvenz und den harten Preiskampf mit Fernost gestolperte US-Batteriehersteller ist pleite. Zuletzt war die Ener1-Aktie schon aus dem Index der US-Technologiebörse Nasdaq geflogen.
autonews.com, reuters.com, businessweek.com

Kalifornien will E-Autos vorschreiben: Der E-Pionier unter den US-Bundesstaaten will offenbar durchsetzen, dass ab 2025 mindestens 15 Prozent aller Neuwagen emissionsfrei, also rein elektrisch oder mit Wasserstoff fahren. Langsam aufgebaut werden könnte die Regelung schon ab 2017.
autonews.com, mercurynews.com, hybridcars.com

Kansas will E-Autos besteuern: Das komplette Gegenteil von Kalifornien bahnt sich im US-Bundesstaat Kansas an. Dort wollen die Republikaner eine Art Mineralölsteuer für Elektroautos erheben. Ein Cent pro Kilowattstunde Ladestrom könnte fällig werden, wenn die sinnentleerte Idee tatsächlich umgesetzt wird.
greencarreports.com, kansascity.com

Fahrprobe im Porsche 911 GT3 R Hybrid 2.0: Dieter Serowy erfreut sich am automatisierten Extra-Schub durch die E-Motoren und wundert sich lediglich über den Sound der Schwungradspeicher.
autozeitung.de

– Zahl des Tages –

Mit dem Verkauf von 100.000 E-Autos rechnet Marktforscher Gartner für 2012 in den USA. Angesichts der rund 18.000 verkauften E-Autos aus dem Jahr 2011 klingt die Prognose zumindest ambitioniert.
cleanfleetreport.com via cars21.com

– Forschung + Technologie –

Hybrid-Sportler Vittoria in Qatar vorgestellt: Hierzulande weitgehend unbemerkt hat der italienische Designer Umberto Palermo auf der Qatar Motor Show einen Edel-Hybriden namens Vittoria präsentiert. Die Studie kombiniert einen 4,2 Liter Diesel mit einem 80 PS E-Motor. Die elektrische Reichweite liegt immerhin bei 30 km. Das Maximaltempo von 315 km/h ist Scheich-tauglich und das Design empfiehlt sich für James Bond.
technologicvehicles.com (mit Video), autoblog.it (viele Fotos), caradvice.com.au

Redox-Flow-Batterie fürs Auto? Bisher scheitert der Einsatz in Fahrzeugen an der Größe. Doch Forscher der Ostfalia-Hochschule in Wolfsburg haben einen Redox-Flow-Stack auf 54 cm Länge und 40 Kilo Gewicht geschrumpft und wollen diesen in einem E-Kleintransporter als Range Extender verbauen.
heise.de

Den angeblich kleinsten On-Board-Charger der Welt haben Experten der Firma Power Assist Technology Ltd und der Shimane University in Japan entwickelt. Das Ladegerät misst an der längsten Seite nur 28 cm und liefert bis zu 3,3 kW für E-Fahrzeuge.
nikkeibp.co.jp via

Stadtwerke Osnabrück mit Bundesförderung: Mit den 2,3 Mio Euro will der Versorger zehn E-Autos in die Carsharing-Flotte von StadtTeilAuto integrieren und einen Elektrobus anschaffen. Osnabrück will im Rahmen von econnect Germany die Anforderungen an ein vernetztes E-Mobilitätsangebot erforschen.
noz.de, e-mobility-21.de

Download-Tipp: Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) hat bei der Begleitforschung in acht Modellregionen ermittelt, wie zufrieden die Testfahrer mit ihren E-Mobilen waren. Die entsprechende Roadmap zur Kundenakzeptanz steht nun zum Download bereit.
isi.fraunhofer.de (PDF) via fnp.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Fahrbericht des ADAC zum VW E-Up.
adacemobility.wordpress.com

– Zitat des Tages –

„Es wird mehr Verletzte und Tote geben.“

Siegfried Brockmann, Unfallforscher vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, wählt beim Verkehrsgerichtstag drastische Worte, um neue Regelungen für E-Bikes zu fordern.
stuttgarter-zeitung.de

– Flotten + Vertrieb –

Toyota hebt Absatzprognose an und will im laufenden Jahr 8,58 Mio Fahrzeuge der Marken Toyota, Lexus und Scion auf verkaufen. Profitieren will der Konzern insbesondere von der Wiederaufnahme staatlicher Zuschüsse für den Kauf von Hybrid-Autos in Japan.
automobil-produktion.de

Mehrkosten für Elektroautos: Laut einer Umfrage der Zeitschrift „Auto, Motor und Sport“ unter 116.000 Lesern liegt die Schmerzgrenze für die Mehrkosten eines E-Autos bei etwa 3.000 Euro.
autohaus.de (letzter Absatz)

Lechwerke planen E-Studie in Buchloe: Die Untersuchung soll das Verhalten der Pendler und den möglichen Einsatz von E-Fahrzeugen in der Stadt Buchloe (Bayern) und im Landkreis Ostallgäu ermitteln. Ein entsprechendes Pilotprojekt könnte folgen.
all-in.de

Initiative für leichte E-Mobile in Sachsen-Anhalt: In dem mitteldeutschen Bundesland fiel diese Woche der Startschuss für die Landesinitiative „Elektromobilität und Leichtbau“. Damit will sich Sachsen-Anhalt binnen fünf Jahren zu einem führenden Produktions- und Forschungsstandort mausern.
e-mobility-21.de

Termine der kommenden Woche: BEM eStammtisch Berliner Runde (30. Januar, Berlin) ++ e-Monday (30. Januar, München) ++ Seminar Elektrische Traktionsmaschine im Fahrzeug (01./02. Februar, München).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Elektro-Camper der besonderen Art: Ein äußerst futuristisches Camping-Mobil mit E-Antrieb hat sich der kalifornische Künstler Jay Nelson ausgedacht. Das hölzerne Gefährt hat allerdings ein Manko: Es kommt nur 16 Kilometer weit. Immerhin ist als Range Extender ein Surfbrett an Bord.
earthtechling.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

26.01.2012 - 08:21

Toyota, Bosch, VW E-Up, Mindset, O(SC)2ar, Fisker, GM.

– Marken + Namen –

Toyota mit TS030 Hybrid zurück im Rennsport: Das Team Toyota Motorsport aus Köln feiert sein Renndebüt am 5. Mai beim 6-Stunden-Rennen in Spa und wird mit zwei Exemplaren des neuen Hybrid-Flitzers bei den 24 Stunden von Le Mans dabei sein. Der neue THS-R Antrieb koppelt einen 3,4-Liter V8-Benzin-Saugmotor mit einem Hybridsystem mit Kondensatoren zur Energiespeicherung und erprobt zwei Systeme für elektrischen Front- und Heckantrieb.
auto-motor-und-sport.de, japanmarkt.de, eco-way.ch

E-Investitionen schmälern Bosch-Gewinn: Bosch steckt derzeit rund 400 Mio Euro pro Jahr in die E-Mobilität, bleibt aber dabei, ab 2020 mit dem Segment Gewinn machen zu wollen. Augrund der hohen Investitionskosten in diversen Bereichen sinkt der Gewinn für 2011 spürbar – trotz Umsatzrekord.
autohaus.de

VW E-Up! im Fahrbericht: Während VW die Produktion von 30.000 Einheiten pro Jahr in Bratislava vorbereitet, hat Joachim Becker das E-Auto bereits gefahren. Fazit: Der 1,6 Tonnen schwere Stromer ist kein Verzichtsmodell; allein beim Beschleunigen in Kurven kämpft er mit der Traktion.
adacemobility.wordpress.com

Tesla arbeitet an US-Schnellladenetzwerk: Zum Start des Model S wollen die Kalifornier ihre eigenen Schnellladesäulen entlang der großen US-Freeways zwischen Kanada und Mexico aufstellen. Die Supercharger genannten Stationen arbeiten mit 480 Volt.
green.autoblog.com, ev-olution.org

Weltweiter Markt für Ladeinfrastruktur von E-Fahrzeugen soll zwischen 2011 und 2020 um 155 Prozent wachsen, glaubt GlobalData. Die Schlüsselländer dafür sind nach Ansicht des Marktforschers die USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Deutschland, Australien und Japan.
automotive-business-review.com

– Zahl des Tages –

Genau 47.642 Hybrid- und 4.541 Elektrofahrzeuge waren laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am 1. Januar 2012 in Deutschland gemeldet. Damit konnten die alternativen Antriebe 2011 um 6,7 Prozent zulegen und sind nun mit 1,4 Prozent am deutschen Pkw-Bestand beteiligt.
automobil-industrie.vogel.de

– Forschung + Technologie –

Mindset will Akku-Durchbruch erzielt haben: Die bislang vor allem mit Ankündigungen aufgefallene Schweizer Firma Mindset hat zusammen mit H-Tech eine angeblich neuartige Akku-Technologie auf einem Rollenprüfstand des TÜV-SÜD getestet. Dabei sei eine Energiedichte von 0,26 kW/kg gemessen worden, was eine Verbesserung um 100% bedeuten würde. Nachprüfen lässt sich das nicht: Nach Informationen von electrive.net hat TÜV-SÜD den Test zwar beobachtet, kann ihn aber nicht bewerten.
eco-way.ch, mindset.ch

Neue IKT-Architektur für E-Fahrzeuge: Die RWTH Aachen entwickelt mit sechs Partnern eine neue Informations- und Kommunikationstechnologie für E-Fahrzeuge und entsprechende Mehrwertdienste. Das Projekt O(SC)2ar soll eine offene IKT-Umgebung für Daten „in der Cloud“ erschaffen.
atzonline.de

Details zum Hiriko Citycar: Die Lithium-Ionen-Akkus für das elektrische Faltauto aus Spanien steuert Axeon bei. Die Prototypen verfügen über gleich zwei Batterien – eine wird in der vorderen und eine in der hinteren Hälfte montiert. Gebaut werden soll das E-Auto nur in den EU-Städten, die es auch einsetzen.
greencarcongress.com

Mia-Motor kommt aus Frankreich: Die E-Maschine für die pfiffige Stadt-Stromerin liefert Leroy-Somer, nach eigenen Angaben Weltmarktführer bei Antriebssystemen und Wechselstrommotoren. Dank einer neuen Technologie sollen die französischen Motoren 10 bis 15 Prozent leichter sein.
atzonline.de

Raleigh entwickelt Ersatzakku für E-Bikes: Die Batterie mit 24 Amperestunden soll 200 km zusätzliche Reichweite liefern und ist für das 26 V-Antriebssystem von Panasonic gedacht.
cleanthinking.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war unser Rückspiegel über den Segway für Arme. Beim „Personal Rover“ sieht die Fortbewegung aus wie eine Mischung aus Skateboard-Fahren und Nordic Walking.
gizmodo.de

– Zitate des Tages –

„Wir haben den Volt nicht gebaut, damit er zum politischen Prügelknaben wird.“

Dan Akerson gibt den Republikanern Kontra. Die 800 km von Detroit zur Anhörung in Washington ist der GM-Chef gleich mit einem Volt gefahren.
„Handelsblatt“ vom 26.01.2012, Seite 21

„Wir sind sicher, dass die Welt elektrisch wird.“

Bernd Bohr, der Auto-Frontmann von Bosch, glaubt weiter fest an den Durchbruch der E-Mobilität.
„Financial Times Deutschland“ vom 26.01.2012, Seite 4

– Flotten + Vertrieb –

Karma-Start in Europa ungewiss: Wie „Auto Motor und Sport“ unter Berufung auf Europa-Importeur Frey berichtet, fehlt dem Fisker Karma noch immer die EU-Typgenehmigung. Eigentlich sollen die Händler vor dem Genfer Autosalon mit Vorführwagen ausgestattet werden. Ob’s klappt, ist völlig offen.
auto-motor-und-sport.de

GM startet neue Volt-Kampagne: Dan AKerson hatte seinen Auftritt vor den Republikanern noch nicht beendet, da hat General Motors bereits eine neue Werbekampagne gestartet, die den Chevy Volt nach der Feuer-Krise wieder mit den Attributen Sicherheit und Amerikanische Innovation belegen soll.
businessweek.com, autonews.com (mit TV-Spot)

Nissan will den Leaf in die Flotten drücken: Das Elektroauto ist ab Februar in Deutschland zu bestellen und spielt bei der Eroberung von Gewerbekunden für Nissan eine nicht unwesentliche Rolle. In Österreich gibt’s zum Leaf über The Mobility House ein Energiepaket inklusive Ladestation dazu.
autohaus.de (Deutschland), auto-medienportal.net (Österreich)

Steiermark fördert E-Autos: Das österreichische Bundesland will 20 Prozent der Ankaufsumme (maximal 5.000 Euro) übernehmen, um mehr E-Fahrzeuge auf die Straßen zu bekommen. Voraussetzung: Der Käufer muss ein herkömmliches Fahrzeug abmelden.
oekonews.at

Bogota testet E-Taxis: Eine elektrische Taxi-Flotte wird in den nächsten Monaten die Hauptstadt Kolumbiens bereichern. Die Fahrzeuge kommen von BYD und Mitsubishi. Realisiert wird das Projekt über die Clinton Climate Initiative und das C40 Electric Vehicle Network.
greencarcongress.com

Nigeria ordert Segway-Klone: Ein Importeur will gleich 126 Einheiten des kompakten E-Mobils mit zusätzlichem dritten Stützrad aus Kaifornien in das afrikanische Land holen.
automotive-business-review.com

– Rückspiegel –

Endlich auch sonntags den Rasen mähen: Was bisher undenkbar schien, könnte mit einem Elektro-Rasenmäher Wirklichkeit werden – zumindest in den USA. Für den Recharge Mower G2 sind zwar fast 2.600 Dollar fällig, aber den Spaß wird sich so mancher mähgeile Amerikaner gerne gönnen.
earthtechling.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

25.01.2012 - 08:13

Hiriko, BMW i5, BAE Systems, EDAG, VW, Derby Cycle.

– Marken + Namen –

Hiriko Citycar in Brüssel vorgestellt: Das von der EU geförderte Gemeinschaftsprojekt des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und des spanischen Innovationszentrums Denokinn feierte gestern in Brüssel Premiere. Der kleine Hiriko schiebt sich auf Knopfdruck auf 1,50 Meter zusammen, passt dadurch in kleinste Parklücken und wird von vier Radnabenmotoren auf maximal 90 km/h beschleunigt. Der Zweisitzer könnte Ende 2013 für etwa 12.500 Euro in den Handel kommen, soll aber vorerst im Car-Sharing zum Einsatz kommen.
orf.at, heise.de, spiegel.de, hiriko.com

BMW i5 als Raumwunder? Die „Bild“ liefert heute einen Vorbericht aus der kommenden „Autobild“ (erscheint morgen), wonach BMW einen i5 als geräumiges E-Familienauto für 2015 plant. E-Motoren im Heck sollen bis zu 170 PS liefern. Ein optionaler Dreizylinder-Benziner liefere als Range Extender 90 PS.
„Bild Leipzig“ vom 25.01.2011, Seite 10

Verkehrsgerichtstag berät über Pedelecs: Wenn die Experten diese Woche in Goslar beraten, geht’s u.a. um mögliche Versicherungen, Führerschein- und Helmpflichten sowie Tempolimits für E-Bikes.
autohaus.de, handelsblatt.com

— Stellenanzeige —
FVA sucht Referent/in Elektromobilität: Für die Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. mit Sitz in Frankfurt entwickeln und pflegen Sie das E-Motive Netzwerk von Herstellern und Anwendern elektrifizierter Antriebe, koordinieren Forschungsprojekte, vertreten politische und technische Interessen und organisieren Veranstaltungen. Arbeiten Sie für die Innovation einer ganzen Branche!
www.fva-net.de (Infos zur Bewerbung als PDF)

Dan Akerson vor der Volt-Anhörung: Der GM-Chef wird den Volt bei der Anhörung der Republikaner als absolut sicheres Auto präsentieren, geht aus seinem Redemanuskript hervor. Schließlich habe das E-Fahrzeug einer besonderen Prüdung durch die NHTSA und die Obama-Regierung standgehalten.
autonews.com

BAE Systems und Caterpillar kooperieren bei Hybrid-Antrieben für Lkw: BAE Systems wird die nächsten 20 Jahre lang die Cat-CX-Getriebe von Caterpillar in seinen Parallel-Hybrid-Antrieb HybriDrive integrieren und einen entsprechenden Service aufbauen.
greencarcongress.com

Smart Home für BMW ActiveE: Die Smart-Grid-Spezialisten von Tendril realisieren im kalifornischen Mountain View ein Haus, dessen Stromversorgung mit dem E-Auto von BMW gekoppelt wird. Dabei soll das Beladen über eine Station von AeroVironment möglichst intelligent ausgesteuert werden.
greencarcongress.com, greentechmedia.com

– Zahl des Tages –

Investitionen in Höhe von 4,5 Mrd Dollar sind nötig, um Indiens Pläne, bis 2020 sieben Mio E-Fahrzeuge auf die Straße zu bringen, realisieren zu können. Das hat eine Studie der indischen Autohersteller und des beteiligten Industrie-Ministeriums ermittelt. Ohne Kaufanreize wird’s nicht gehen.
cars21.com

– Forschung + Technologie –

EDAG zeigt Light Car Sharing in Genf: Bisher gab’s das elektrische Carsharing-Fahrzeug nur auf dem Papier, doch auf dem Genfer Autosalon feiert es nun auch real Premiere. Als möglichen Preis für den Sechssitzer mit rudimentärer Ausstattung gibt der Entwicklungsdienstleister rund 30.000 Euro an. Dafür gäbe es einen 30 kW starken E-Motor, rund 100 km Reichweite und ein interessantes Lichtkonzept.
automobil-produktion.de, auto-motor-sport.de, electrive.net (Interview vom 09.11.2011 über E-Mobilität bei EDAG)

E-Komponenten von VW: Volkswagen arbeitet nach Aussage von Heinz-Jakob Neußer an einem Doppelkupplungsgetriebe für Hybridautos und Plug-in-Hybride. Außerdem setzen die Wolfsburger auf eine Modularisierung der E-Bauteile und entwickeln einen Koaxialelektroantrieb mit integrierter Leistungselektronik für den Einsatz in Front- und Heckantriebsmodulen, etwa bei Allrad-Hybridkonzepten.
atzonline.de

TU München mit neuem Stiftungslehrstuhl: Infineon stiftet der Hochschule eine Professur für Leistungselektronische Systeme. Dieser soll die Bereiche Energietechnik, Mikroelektronik und Halbleitertechnik zusammenführen und damit u.a. die Forschung im Bereich E-Mobilität voranbringen.
atzonline.de

Klick-Tipp: Das Fraunhofer IAO hat einen Online-Konfigurator für E-Fahrzeuge entwickelt. Damit kann man sich sein persönliches Auto mit verschiedensten Antriebsformen konzipieren und erhält Infos über anfallende Kosten und Umweltauswirkungen. Funktioniert allerdings nur mit Microsoft Silverlight.
atzonline.de, idw-online.de, ev-configurator.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Werbespot von Infinit, in dem ein M Hybrid gegen den Porsche Panamera S Hybrid zum Beschleunigungsrennen angetreten ist – und natürlich gewonnen hat.
autoweek.com

– Zitate des Tages –

„Bislang haben sich die Reichen fürs Image einen Toyota Prius gekauft. Der stand dann meist gut sichtbar vor der Villa, während die Besitzer Mercedes oder Lexus fuhren.“

Mit dem Karma dagegen können die Stars und Sternchen zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, so das Kalkül von Henrik Fisker.
spiegel.de

„Ich bin fest davon überzeugt, dass auch die Energieversorger und die Informationstechnik zu den Gewinnern gehören werden.“

Audi-Chef Rupert Stadler im Interview über die Herausforderungen und Chancen der E-Mobilität.
faz.net

– Flotten + Vertrieb –

Derby Cycle wächst mit E-Bikes: 87.000 Elektro-Fahrräder hat Deutschlands größter Fahrradhersteller 2011 verkauft – fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern wuchs auch deshalb von 12,1 Mio auf 19,6 Mio Euro. Die Erlöse kletterten um 36 Prozent auf 235,5 Mio Euro.
handelsblatt.com

Akzeptanz gewerblicher E-Fahrzeuge: Jeder fünfte von über 30 befragten Flottenbetreibern würde für „grüne“ Fahrzeuge bis zu 20 Prozent mehr ausgeben, ermittelte das Öko-Institut. Dennoch erwarten die Forscher nur vier Prozent gewerblichen Anteil an Deutschlands E-Autos 2020 bzw. 14 Prozent bis 2030.
automobil-industrie.vogel.de, oeko.de (Studie als PDF)

GM-Händler wollen keine weiteren Volts: Die GM-Autohäuser spüren eine deutlich gesunkene Volt-Nachfrage. Einige Händler wollen sich deshalb vorerst keine weiteren Fahrzeuge auf den Hof stellen.
autonews.com, green.autoblog.com

– Rückspiegel –

Segway für Arme: Wer sich keinen Segway leisten will oder kann, bekommt mit dem „Personal Rover“ eine Alternative. Die Fortbewegung damit sieht zwar aus wie eine Mischung aus Skateboard-Fahren und Nordic Walking, kostet aber auch nur 1.000 Dollar. Für den Segway ist das Fünffache zu berappen.
gizmodo.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

24.01.2012 - 07:57

Rally Dakar, E-Schaufenster, AdAntE, Toyota, Steuer.

– Marken + Namen –

E-Auto meistert die Rally Dakar: Das Team Lettland hat mit ihrem „Oscar eO“ tatsächlich die Ziellinie erreicht – als erstes Elektroauto mit Range Extender überhaupt. Am Ende steht Platz 77 in den Büchern. Das Fahrzeuge hat die 9.000 km durch Argentinien mit seiner 52 kWh Lithium-Ionen-Batterie und dem 60 kW On-Board-Generator offenbar ohne größere Probleme gemeistert.
eco-way.ch, gas2.org, thechargingpoint.com

Entscheidung zu E-Schaufenstern verzögert sich: Laut „Handelsblatt“ stehen die Wissenschaftler, die der Jury bei der Auswahl helfen sollen, noch nicht fest. Erst müsse geprüft werden, ob die Kandidaten an Bewerbungen mitgearbeitet haben. Demnach könne die Jury, in der Vertreter von VDA, VDI, WWF, ADAC, IG Metall und eines Kommunalverbandes sitzen, frühestens im April Ergebnisse melden.
„Handelsblatt“ vom 24.01.2012, Seite 14

Details zum Prius C: Toyota hat offenbar versehentlich das Benutzerhandbuch des neuen Prius C ins Internet gestellt. Daraus geht hervor, dass der Kompakt-Hybrid mit kleinerem Tank und kleinerer Batterie (936 Watt) daher kommt. Das reicht gerademal für zwei rein elektrische Kilometer.
greencarreports.com

Infiniti ärgert Porsche: Die japanische Nobelmarke lässt ihren M Hybrid in einem Werbespot gegen den Porsche Panamera S Hybrid zum Beschleunigungsrennen antreten. Dass der deutsche Hybrid-Sportler dabei den Kürzeren zieht, wird den Porsche-Leuten gewiss sauer aufstoßen.
autoweek.com, green.autoblog.com (beide mit Video)

Batterie-Module für Hybrid- und E-Fahrzeuge: Das Marktvolumen wird von 5 Mrd Dollar im Jahr 2010 auf rund 47 Milliarden im Jahr 2020 anwachsen, prognostiziert der Marktforscher ABI Research.
greencarcongress.com

– Zahl des Tages –

Rund 300.000 E-Autos will Volkswagen im Jahr 2018 bereits verkaufen, sagte VW-Elektrochef Rudolf Krebs während einer Visite in Japan. Damit würden Plug-in-Hybrid- und Elektroautos immerhin drei Prozent der Gesamtverkäufe ausmachen.
hispanicbusiness.com via cars21.com

– Forschung + Technologie –

Adaptive Antriebe für die Elektromobilität: Eine gleichnamige Nachwuchsforschergruppe der TU Chemnitz (Kürzel: AdAntE) will in den nächsten drei Jahren Antriebselemente für Elektro- und Hybridfahrzeuge entwickeln, die sich an Fahrsituationen, Fahrzeugstatus und den Fahrer selbst anpassen. Einen Schwerpunkt bilden Diagnose- und Regelungsalgorithmen.
tu-chemnitz.de

E-Motoren ohne Seltene Erden will nun auch Toyota bauen, sofern die Preise für die seltenen Metalle nicht sinken. Die entsprechende Technologie könnte in zwei Jahren auf den Markt kommen.
automobilwoche.de

Dow klebt E-Autos zusammen: Als Projektpartner im „Light-eBody“-Vorhaben liefert Dow Automotiv die Klebstoffe für die Leichtbauteile, die zur Gewichtsreduktion künftiger E-Fahrzege beitragen sollen.
atzonline.de

Universitäres E-Motorrad: Studenten der Purdue University im US-Bundesstaat Indiana und Experten von AllCell Technologies haben ein elektrisches Motorrad entwickelt, das dank seiner 10,6 kWh Lithium-Ionen-Batterie bis zu 190 km Reichweite packen soll.
earthtechling.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Lese-Tipp zur Haltbarkeit von E-Auto-Akkus. Sebastian Viehmann hatte sich in der Automobil-Welt bezüglich NiMH-Akkus und Lithium-Ionen-Batterien umgehört.
zeit.de

– Flotten + Vertrieb –

Unklarheiten bei Steuerbefreiung: Die „FAZ“ berichtet heute über Finanzämter, die den Renault Kangoo Z.E. nicht als Auto anerkennen, weshalb die Befreiung von der Kfz-Steuer nicht greift. Auch beim Renault Twizy drohten Probleme, weil dieser behördlich als Quad gelten dürfte und damit ebenfalls aus dem Förderrahmen fällt. Ein klares Wort vom Bundesfinanzministerium sei nun gefordert, so die „FAZ“.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 24.01.2012, Seite T1

BMW startet E-Recruiting: Die Münchner suchen in Nord-Amerika ab sofort jene 700 „Elektronauten“, die einen BMW ActiveE in den Testregionen Boston, Hartford, New York, Los Angeles, Sacramento, San Diego und San Francisco leasen wollen.
greencarreports.com, bmwusa.com

Better Place liefert erste E-Autos aus: Das Startup von Shai Agassi liefert gerade die ersten 100 Elektroautos von Renault an seine Kunden in Israel aus.
bloomberg.com

E-Motorräder und -Scooter in der Schweiz leicht rückläufig: 1.184 Elektro-Roller wurden 2011 in der Schweiz verkauft – vier weniger als im Vorjahr. Auch bei E-Motorrädern gab’s einen Rückgang.
eco-way.ch (Verkaufszahlen), eco-way.ch (Modelle)

– Rückspiegel –

E-Bike mit Wassertank: „Water on Wheels“ heißt das Konzept, mit dem der Designer Fernando Ocana den Wasser-Nachschub vieler Afrikaner verbessern will. Die Idee: Ein E-Bike mit Batterien und Motoren in den Rädern, das in drei Kanistern 60 Liter Wasser über weite Strecken transportieren kann.
earthtechling.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

23.01.2012 - 07:52

Chevy Volt, Lincoln, Coda, TU Braunschweig, E-Polizei.

– Marken + Namen –

NHTSA schließt die Volt-Akte: Die Untersuchung der Verkehrsaufsicht ist abgeschlossen, das klare Fazit überrascht angesichts der Hysterie fast ein wenig: Vom Chevy Volt oder anderen E-Fahrzeugen geht kein größeres Brandrisiko aus, als von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, so die Prüfer. Dennoch muss sich GM-Chef Dan Akerson am Mittwoch bei einer Anhörung in Washington den Fragen der Republikaner stellen. Die wollen aus der Volt-Krise weiterhin politisches Kapital schlagen.
autonews.com

Lincoln MKZ als Plug-in-Hybrid? Ähnlich wie das verwandte Modell Ford Fusion könnte der Lincoln MKZ neben dem Hybrid- auch einen Plug-in-Hybrid-Antrieb erhalten – Kundeninteresse vorausgesetzt.
green.autoblog.com

Coda will stationäre Batterien anbieten: Das US-Startup Coda will nach dem Start seiner E-Limousine künftig auch stationäre Lithium-Eisenphosphat-Akkus für die Integration ins Stromnetz anbieten. An den Plänen für den Geschäftsbereich Energy arbeitet Coda offenbar schon seit einer ganzen Weile.
gigaom.com

Malaysia lockt E-Autobauer: Die Regierung des südostasiatischen Landes verhandelt nach eigenen Angaben mit mehreren ausländischen OEMs über Produktionsstätten für E-Fahrzeuge.
paultan.org

Lese-Tipp: Continental-Chef Elmar Degenhart will das Joint Venture mit SK Innovation in die Top-Liga der drei weltweit größten Batterie-Hersteller für E-Fahrzeuge führen.
autonews.com

– Zahl des Tages –

Stolze 800.000 Hybridautos hat Honda nach eigenen Angaben seit dem Start des Honda Insight Hybrid im November 1999 verkauft. 200.000 Fahrzeuge konnte Honda demnach allein 2011 absetzen.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

– Forschung + Technologie –

Simulationsmodell für E-Antrieb der TU Braunschweig: Ingenieure vom Braunschweiger Institut für Fahrzeugtechnik haben eine Art Wegweiser durch die elektrische Antriebswelt entwickelt. Mit dem Simulationsmodell können Entwickler von E-Fahrzeugen unterschiedliche Konfigurationen durchspielen.
vdi-nachrichten.com

ELDRIVET will E-Antrieb verbessern: Das mit rund zwei Mio Euro geförderte Forschungsprojekt in Schweden will die Testmethoden und Kühlung von E-Motoren und Leistungselektronik verbessern. Mit dabei sind u.a. Volvo, Scania, Semcon, und BAE Systems.
greencarcongress.com, businesswire.com

Tieto entwickelt Multimediasystem für StreetScooter: Das Tool funktioniert wie ein Tablet-PC, arbeitet mit dem Google-Betriebssystem Android und wird über ein Touchscreen-Display gesteuert.
car-it.automotiveit.eu, tieto.de

Induktives Laden: Die Taskforce der Society of Automotive Engineers (SAE) will in diesem Jahr einen Leitfaden für Demo-Projekte vorlegen, um 2015 die Standardisierung der Technologie anzugehen.
greencarcongress.com

Lese-Tipp: Wie lang halten die Akkus von E-Autos eigentlich? Sebastian Viehmann hat Antworten aus der Automobil-Welt mit Blick auf NiMH-Akkus, Lithium-Ionen-Batterien und Leasing-Modelle gesammelt.
zeit.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Meldung zur gemeinsamen Roaming-Plattform von BMW, Daimler, Bosch, EnBW, RWE und Siemens für Deutschland.
atzonline.de

– Zitate des Tages –

„Carbon ist sicherlich ein Hebel, um Elektroautos effizienter zu machen. Aber es ist auch ein teurer Hebel.“

Sagt Jan Traenckner, auf E-Mobilität spezialisierter Vorstand von e.1 capital, über die Pläne von BMW und SGL Carbon.
„manager magazin“, Ausgabe 2/2012, Seite 64

„Ich bin seit 28 Jahren Taxiunternehmer. Ich hatte noch nie ein so wartungsarmes, zuverlässiges und sparsames Auto wie den Prius.“

Peter Köhl, Chef der Taxi Center Ostbahnhof GmbH aus München, will nun seine gesamte Flotte auf den Hybrid-Pionier von Toyota umstellen.
„Autobild“, Ausgabe 3/2012, Seite 80

„Die Phase der Euphorie ist Ernüchterung gewichen.“

Für Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive Management an der FH Bergisch Gladbach, ist das Millionen-Ziel der Regierung illusorisch.
ftd.de

– Flotten + Vertrieb –

Berliner Polizei unter Strom: Die Hauptstadt-Hüter haben Ende vergangener Woche wie angekündigt elf Elektro- und Hybridautos von Renault (Fluence), Opel (Ampera), Toyota (Prius) und Mitsubishi (i-MiEV) in ihren Fuhrpark aufgenommen. Eingesetzt werden sie jetzt zwei Jahre lang vor allem beim Objektschutz. Danach wird entschieden, ob und mit welchen Fahrzeugen die Öko-Flotte ausgebaut wird.
welt.de, tvbvideo.de (TV-Beitrag)

E-Motorräder und E-Scooter: Welche Hersteller sind für die nächsten Jahre am besten aufgestellt? Das hat sich der US-Marktforscher Pike Research gefragt. Die Antwort: Die Startups Zero Motorcycles und Brammo aus den USA sowie Jiangsu Xinri E-Vehicle und Zongshen aus China.
greencarcongress.com

E-Mobilität in Finnland wird maßgeblich von dem 100 Mio Euro schweren Projekt Electrictraffic.fi gefördert. 15 Firmen sind dabei und wollen zunächst eine Testflotte mit 500 E-Fahrzeugen realisieren.
cars21.com

Honda liefert Fit EV aus: Die Japaner haben mit der Auslieferung ihres neuen E-Autos in den USA begonnen. Eines der ersten Fahrzeuge ging an ein Demo-Projekt in der Stadt Torrance.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

Lese-Tipp: Henrik Fisker geht beim Launch seines ersten E-Autos, dem Fisker Karma, offenbar durch die Hölle und ist froh, nie wieder ein erstes Auto an den Markt bringen zu müssen.
autonews.com

– Rückspiegel –

E-Stretchlimo für Obama? Der italienische Karosseriebauer Castagna Milano will Barack Obama mit einer verlängerten Elektro-Limousine auf Basis des Fiat 500 beglücken. Dass der US-Präsident den Staatsstromer ordert, ist aber unwahrscheinlich. Die Italiener hatten nämlich auch den lybischen Despoten Gaddafi mit einem Elektro-Fiat versorgt.
greencarreports.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

20.01.2012 - 08:20

Roaming-Allianz, Mitsubishi, Toyota, Cluster Süd-West.

– Marken + Namen –

Große Lade-Allianz für Deutschland: BMW, Daimler, Bosch, EnBW, RWE und Siemens wollen noch im ersten Halbjahr ein gemeinsames Unternehmen gründen, das Datenaustausch und Abrechnung zwischen E-Fahrzeugen und Ladestationen einheitlich organisieren soll. Durch die neue Roaming-Plattform sollen E-Mobilisten überall schnell und einfach laden können – auch an den Säulen fremder Versorger.
atzonline.de, car-it.automotiveit.eu, newfleet.de

Mitsubishi stellt in Genf neues Weltauto vor: Das bisher namenslose Modell für alle internationalen Märkte soll beim Genfer Automobilsalon im März enthüllt werden und als Mittelklasse-Crossover u.a. mit modernen Antriebskonzepten wie Plug-in-Hybrid und E-Antrieb daher kommen.
autohaus.de, autonews.com

Erste Bilder vom Toyota LMP1 Hybrid: Die Japaner sind zu den ersten Testfahrten mit ihrem neuen Le Mans-Flitzer mit Hybrid-Antrieb gestartet und wurden dabei von einigen Fotografen erwischt.
green.autoblog.com, jalopnik.com

PG Elektrus im Fahrbericht: Die ersten Journalisten haben den Prototypen mit Sechsgang-Schaltung getestet. Laut Carsten Paulun rennt der E-Zweisitzer „bestialisch“ und lenkt sich „höllisch direkt wie ein Go-Kart“. Und Gregor Hebermehl hat’s beim „explosiven Antritt“ den Brustkorb zusammengedrückt.
bild.de (Paulun), auto-news.de (Hebermehl)

Toyota stellt TES-ERA EV in Tokio vor: Das futuristische Coupé mit Elektroantrieb wurde bei der Tuningmesse Tokyo Auto Salon gezeigt, basiert auf dem Toyota Sera aus den 90er Jahren und ist mit einer 15,7 kWh Lithium-Ionen-Batterie für 80 km Reichweite ausgestattet.
technologicvehicles.com, digitaltrends.com

– Zahl des Tages –

Genau 8.159 „new energy vehicles“ wurden angeblich 2011 in China verkauft, darunter 5.579 reine Elektro-Fahrzeuge und 2.580 Hybrid-Fahrzeuge. Gemeint sind Autos, Transporter und Busse. Erstaunlich dabei ist das Hybrid-Elektro-Verhältnis, das sich in den westlichen Märkten genau umgekehrt verhält.
autonews.gasgoo.com

– Forschung + Technologie –

Cluster Elektromobilität Süd-West gehört zu den fünf Siegern des Spitzencluster-Wettbewerbs des Forschungsministeriums und kann sich nun über eine Förderung in Höhe von 40 Mio Euro für Entwicklung und Produktion großserienfähiger E-Fahrzeuge, Ladetechnologien und IT-Lösungen freuen.
business-on.de, idw-online.de

Toyota 2000GT als Solar-Stromer: Die Japaner haben ihren auch als Bond-Mobil bekannten Kult-Sportwagen Toyota 2000GT in ein Elektroauto mit Lithium-Ionen-Akkus und Solar-Panels auf der Motorhaube verwandelt. Der E-Flitzer trägt nun den Namenszusatz SEV – für Solar Electric Vehicle.
autobild.de (mit Video)

E-Mobilität bietet Chancen für Freiberufler: Elektrotechnik-Experten mit abgeschlossenem Studium, die für den Umgang mit Hochvolt-Technik qualifiziert sind, haben Hochkonjunktur – auch als Freelancer. Das behauptet zumindest die Personalagentur und Projektbörse GULP in einer Automotive-Marktstudie.
car-it.automotiveit.eu

Bleibatterie mit Zukunft bei Hybriden? Die Entwickler wollen die Bleibatterie noch lange nicht aufgeben und denken über eine Art Ultra-Batterie nach, die eine Bleibatterie mit einem Super-Kondensator koppelt.
auto-motor-und-sport.de

Lese-Tipp für Fachleute: Joe LoGrasso, GM-Manager Global Battery Systems Engineering, gibt in einem Interview Auskunft zur Volt-Krise und plaudert über die Energiespeicher der Zukunft.
cars21.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren die Details zum PG Elektrus.
kfz-betrieb.vogel.de

– Zitate des Tages –

„Elektrofahrzeuge können im Jahr 2030 einen Marktanteil von rund 14 Prozent aller Fahrzeuge erreichen.“

Das hat Florian Hacker vom Öko-Institut in der Studie „OPTUM“ für Deutschland ermittelt. Den Großteil würden Plug-In-Hybride ausmachen.
e-mobility-21.de, oeko.de (PDF-Download der Studie)

„Niemand weiß, was sich letztendlich durchsetzen wird: Ob Mild-Hybrid, Voll-Hybrid, Plug-in-Lösungen oder reine E-Mobile.“

Stefan Suckow, Geschäftsführer von Johnson Controls Advanced Power Solutions, will sich deshalb alle Optionen offenhalten.
vdi-nachrichten.com

– Flotten + Vertrieb –

Generation Y schätzt Hybrid- und Elektroautos: Die Generation der 19- bis 31-Jährigen könnte dem Strom im Auto zum Durchbruch verhelfen, glaubt die Unternehmensberatung Deloitte und stützt sich dabei auf die Ergebnisse einer Umfrage. Demnach ziehen 59 Prozent dieser Altersgruppe Hybrid- und Elektroautos klar den Verbrennern vor, wobei Hybrid mit 57% den reinen E-Antrieb (2%) dominiert.
usatoday.com, businessweek.com, ev-olution.org

Details zum E-Schaufenster NRW: Die Stadt Bochum hat sich mit dem „Integrierten Mobilitätskonzept Nahverkehr 2.0“ an der NRW-Bewerbung beteiligt und will den öffentlichen Nahverkehr mit E-CarSharing verknüpfen. ÖPNV-Nutzer sollen E-Autos und Fahrräder an Stationen im Stadtgebiet ausleihen können.
ruhrnachrichten.de

Toyota Prius V startet durch: Toyota konnte von seinem Prius-Kombi in den USA in zehn Wochen 8.399 Fahrzeuge absetzen und übertrumpft damit den Chevy Volt, von dem GM übers ganze Jahr weniger verkauft hat.
autonews.com

10.000. Nissan Leaf verkauft: Rund um die Auto Show in Detroit hat Nissan seinen 10.000. Leaf in den USA verkauft und lässt damit die Konkurrenten weiter alt aussehen.
green.autoblog.com

Termine der kommenden Woche: emobility conference (25./26. Januar in Graz) ++ Seminar Kompaktwissen Elektromobilität (25./26. Januar in München) ++ Fachingenieur Elektromobilität VDI – Modul 1 (27./28. Januar in München).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Elektro-Rollschuhe für die City: E-Scooter, E-Bikes, E-Autos? Brauchen wir in der Stadt alles nicht. Zumindest, wenn sich die batteriebetriebenen Rollschuhe namens „spnKiX“ von Acton Incorporated durchsetzen. Einfach unter die Schuhe schnallen und mit 16 km/h bis zu 3 bis 5 Kilometer weit fahren.
elektor.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

19.01.2012 - 08:24

UK H2Mobility, E-Schaufenster, Hybrid-Mülllaster, Fisker.

– Marken + Namen –

Großbritannien ruft Wasserstoff-Initiative ins Leben: Das Industrie-Konsortium UK H2Mobility will den Weg für Brennstoffzellen-Fahrzeuge auf den britischen Inseln ebnen und die Regierung steuert 400 Mio Pfund bei. Neben Air Liquide mischen auch Daimler, General Motors, Hyundai, Nissan, Tata und Toyota mit. Erste Fahrzeuge sollen 2014/15 auf die Straßen kommen, zuvor wird ein Aktionsplan geschmiedet.
smmt.co.uk, businessgreen.com, thegreencarwebsite.co.uk

E-Schaufenster Baden-Württemberg: Mit 40 Einzelprojekten und 153 Mio Euro Gesamtvolumen haben sich die Region Stuttgart und Karlsruhe als „LivingLab BWe mobil“ beworben. Mit dabei sind neben Daimler und Bosch auch Audi, IBM, EnBW sowie viele kleine und mittlere Unternehmen.
propercity-stuttgart.de

TÜV Süd gibt Japanern Nachhilfe in Sachen Wasserstoff: Im Auftrag des Japan Petroleum Energy Center hat der TÜV Süd die technischen Vorgaben für Zulassung, Errichtung und Betrieb von Wasserstoff-Tankstellen in Europa untersucht. Die Ergebnisse sollen in neue Vorschriften für Japan einfließen und den Aufbau eines landesweiten Netzes voranbringen.
auto-medienportal.net

— Textanzeige —
B2B-Marketing leicht gemacht: Wie funktioniert die Schaltung einer Textanzeige bei „electrive today“? Ganz einfach: Sie senden uns Ihren 350 Zeichen langen Text, den Link und Ihren Wunschtermin per Mail an post@electrive.net und schon lesen über 2.000 Experten und Vordenker der E-Mobilität Ihre Botschaft im Newsletter.
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

EU-Experten fordern Stecker-Standard: Ein einheitlicher Stecker für AC- und DC-Ladung in ganz Europa ist die Basis für jegliche Förderung der E-Mobilität, glaubt die European Expert Group on Future Transport Fuels. Die Gruppe arbeitet der EU-Kommission zu, die bald einen neuen Bericht vorlegen will.
cars21.com

Renault bekommt Forschungsdarlehen: Die Europäische Investitionsbank leiht den Franzosen 180 Mio Euro für die Erforschung und Entwicklung neuer Batterien und Motoren für E-Fahrzeuge.
egovmonitor.com

– Zahl des Tages –

Mit einer Mängelquote von nur 1,9 Prozent belegt der Toyota Prius im TÜV Report 2012 in der jüngsten Altersgruppe locker Platz 1 – direkt vor dem Auris Hybrid. Die besondere Qualität der Hybrid-Fahrzeuge von Toyota war dem Verband der TÜV e.V. eine entsprechende Bemerkung wert.
newfleet.de

– Forschung + Technologie –

Hybrid-Mülllaster beendet Test in Berlin: Zwischen 17 und 32 Prozent Kraftstoff hat der teilelektrische Müllsammler von Mercedes-Benz in dem Testjahr bei der Berliner Stadtreinigung gespart. Der Hybridlaster mit 10,5 kWh Batterie und 45 kW E-Motor soll nun zur Serienreife getrieben werden.
motor-traffic.de

Details zum PG Elektrus: Der Elektro-Sportwagen mit Scheinwerfern, die von einer Konservendose eingefasst werden, soll nur rund eine Tonne auf die Waage bringen, die „effektivste Batterietechnologie am Markt“ nutzen und rund 240.000 Euro plus Steuern kosten. Eine Wasserstoff-Version ist angedacht.
kfz-betrieb.vogel.de

Leaf-Akkus fürs Stromnetz: Eine Gruppe von Unternehmen, darunter ABB, Nissan und Sumitomo, wollen herausfinden, wie man die Akkus des Nissan Leaf wirtschaftlich sinnvoll wiederverwenden kann. Als Testprojekt ist ein stationärer Speicher mit 50 kWh geplant.
greencarcongress.com, greentechmedia.com

Gamesa will Ladestationen produzieren: Der spanische Hersteller von Turbinen für Windkraftanlagen will in einer Fabrik in Valencia nebenbei auch Ladesäulen für E-Fahrzeuge herstellen und sich damit ein neues Standbein aufbauen.
eco-business.com, autonews.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Webseite zum neu vorgestellten Elektro-Flitzer PG Elektrus.
pg-elektrus.com

– Zitat des Tages –

„Die Automobilindustrie hat weder in den 1990er Jahren noch 2008 als treibende Kraft bei der Etablierung der Elektromobilität gewirkt.“

Die OEMs hätten immer nur soweit mitgemacht, wie es einem positiven Umweltimage zuträglich war, sagt Verkehrsplaner Oliver Schwedes von der TU Berlin, die gerade eine entsprechende Diskursanalyse vorgestellt hat.
e-mobility-21.de

– Flotten + Vertrieb –

Fisker Karma kommt im Februar nach Deutschland: Das bestätigte Firmengründer Henrik Fisker jetzt der dpa. Der E-Flitzer startet hierzulande bei 101.800 Euro und wird zunächst über sieben Händler vertrieben. Die scharren aufgrund diverser Verzögerungen schon länger ungeduldig mit den Hufen.
heise.de

E-Verkäufe in Frankreich: Im Reich von Nicolas Sarkozy wurden 2011 genau 2.629 Elektroautos verkauft, davon rund 500 an Privatpersonen. Dem gegenüber stehen 2,2 Mio Neuzulassungen insgesamt. Damit sieht der E-Wert gemessen am Gesamtmarkt deutlich besser aus als in Deutschland.
plugincars.com

Green Automotive will E-Fords vertreiben: Niyato Industries hat eine Lizenz, um die Ford-Modelle Fusion und Escape auf reinen E-Antrieb umzurüsten. Den US-Vertrieb soll Green Automotive stemmen.
automotive-business-review.com

Informationssystem für E-Fahrzeuge: Der Energieversorger Kyushu Electric Power und der Zulieferer Denso wollen ein System auf die Beine stellen, welches die Kommunikation zwischen E-Fahrzeugen und Ladestationen via Internet organisiert. Dazu planen die beiden japanischen Firmen ein Demoprojekt.
automotive-business-review.com

– Rückspiegel –

Berliner Polizei unter Strom: Die Hauptstadt-Polizei will heute elf alternativ angetriebene Streifenwagen in Empfang nehmen. Unter dem Motto „Blau fährt grün“ sollen noch weitere E-Autos angeschafft werden. Bleibt zu hoffen, dass die Ordnungshüter nichts verwechseln: „Grün fährt blau“, wäre ja auch eine Option.
bild.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

18.01.2012 - 08:16

Vito E-Cell, Opel Ampera, PG Elektrus, E-Clearing, PSA.

– Marken + Namen –

Vito E-Cell mit Zwischenbilanz: 100 Fahrzeuge sind seit einem Jahr in Berlin und Stuttgart im Einsatz, nun legt Daimler eine erste Auswertung vor. Demnach eignet sich der E-Transporter ideal für den Betrieb in der Stadt. Reichweiten-Angst sei dabei kein Thema: 80 km sind auch im Winter drin; die Fahrer bewerteten die Reichweite als gut oder zumindest befriedigend.
atzonline.de

B-Klasse E-Cell Plus im April in New York: Auf der Auto Show im April am Big Apple will Daimler die fertige Serien-Version der reichweitenverlängerten B-Klasse E-Cell vorstellen. Mit Aussagen zum genauen Marktstart und zum Produktionsvolumen hält sich der deutsche Autobauer aber noch zurück.
plugincars.com

Großbritannien steht zur E-Förderung: Das entsprechende Programm laufe trotz des verhaltenen Starts definitiv bis 2015, lässt die britische Regierung mitteilen und sorgt damit bei Herstellern und Importeuren für Planungssicherheit. Auch E-Transporter werden künftig mit bis zu 8.000 Pfund gefördert.
businessgreen.com, greencarcongress.com

Tesla muss die Märkte beruhigen: Gründer und CEO Elon Musk beeilt sich zu betonen, dass der Abgang von Chefentwickler Peter Rawlinson keine Auswirkungen auf den Marktstart des Model S habe. Die Aktie von Tesla war nach Bekanntwerden der Personalie stark unter Druck geraten.
autonews.com

– Zahl des Tages –

Rund 2.000 Probefahrten mit dem Opel Ampera wurden am Wochenende beim Verkaufsauftakt in 220 Autohäusern durchgeführt, teilt Opel mit. Die Händler sind mit dem Start augenscheinlich sehr zufrieden.
autohaus.de

– Forschung + Technologie –

PG Elektrus als Tesla Roadster reloaded: Die Regensburger E-Bike-Schmiede PG hat gestern in Berlin ihren E-Sportwagen Elektrus vorgestellt. Allerdings ist der Stromer, der ähnlich wie der Tesla Roadster auf einer Lotus-Basis aufbaut, noch nicht ganz fertig, weshalb bei der Premiere Stars und Sternchen im Vordergrund standen. Gebaut werden soll der Zweisitzer mit 200 kW Motor und bis zu 350 km Reichweite in einer Kleinserie von Michael Fröhlich in Düsseldorf.
sportauto-online.de, pg-elektrus.com

Europäisches Clearinghouse für E-Mobilität: Smartlab, die Firma hinter der Stadtwerke-Kooperation ladenetz.de, entwickelt in einem Forschungsprojekt eine Art Europa-Schnittstelle. Unter e-clearing.net werden die Aktivitäten verschiedener Ladesäulen-Hersteller, -betreiber und Stromanbieter gebündelt.
smartlab-gmbh.de

Qualcomm stellt induktives Ladesystem vor: Inductive Power Transfer (IPT) heißt das kabellose System, das sich Qualcomm mit der Übernahme von Halo gesichert hat. Zwei Leistungsstufen (7 kW und 18 kW) sind verfügbar. 2014 startet in London wie berichtet ein auf zwei Jahre angelegter Feldversuch.
automotive-business-review.com (IPT), admiral.com (London)

Neuer Super-Kondensator von Ioxus: Die US-Firma hat ihren neuen Super-Kondensator Ioxus iCAP 3.000F vorgestellt und nimmt damit inbesondere den Transport-Sektor ins Visier.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren die Details zum Berliner E-Schaufenster. Die Beiträge zu den Bewerbung der anderen Bundesländer folgten dicht gedrängt dahinter.
tagesspiegel.de

– Zitat des Tages –

„Wichtig ist, dass die Leute erkennen: Das funktioniert ja tatsächlich.“

Heidi Hetzer, 75-jährige Opel-Autohaus-Chefin aus Berlin, glaubt nach dem erfreulichen Ampera-Start an die Elektromobilität – auch wenn die „noch etwas Zeit“ brauche.
autohaus.de

– Flotten + Vertrieb –

PSA liefert 4.000 Stromer aus: 2011 war nicht gerade das beste Jahr für PSA Peugeot Citroën. Doch immerhin hat der französische Konzern bereits 4.000 Elektroautos der Modelle Citroën C-Zero und Peugeot iOn ausgeliefert und ist mit einem Marktanteil von knapp 30 Prozent E-Marktführer in Europa.
puregreencars.com

Karabag meldet Verkaufsplus: 270 elektrische Kleinwagen und Transporter hat die Firma von Sirri Karabag im vergangenen Jahr verkauft und stellt damit nach eigenen Angaben rund ein Fünftel aller E-Fahrzeuge in Deutschland. 2010 gingen 250 Karabag-Stromer weg.
autohaus.de

— Textanzeige —
Schon gewusst? Mit einer Textanzeige bei „electrive today“ erreichen Sie für nur 200 Euro über 2.000 Fach- und Führungskräfte mit dem Fokus E-Mobilität. Wie funktioniert die Schaltung? Senden Sie einfach Ihren 350 Zeichen langen Text, den Link und Ihren Wunschtermin per Mail an post@electrive.net und schon geht’s los!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

E-Bus in den französischen Alpen: Der Busbetrieb VFD schickt seit dem Wochenende einen elektrischen Kleinbus von PVI Gepebus durch Villard de Lans. Der 22-Sitzer schafft 100 bis 120 km.
eco-way.ch

GM hat Volt-Kampagne in der Schublade: Für den Fall, dass die Feuer-Krise in den USA noch mal Fahrt aufnehmen sollte, hat General Motors eine Online-Kampagne entwickelt, die Internet-Nutzer auf eine Webseite locken soll, auf der die Sicherheit des E-Autos beschworen wird.
green.autoblog.com

– Rückspiegel –

Weltumrundung mit Mega-Kabel: Zwei Franzosen starten im Februar zur „Odyssée Electrique“. Mit einem Citroën C-Zero wollen sie die Welt umrunden und dabei nicht an Ladesäulen „tanken“, sondern bei Leuten oder Firmen, die ihre Steckdosen mit ihnen teilen. Ein 30-Meter-Kabel ist für alle Fälle an Bord.
technologicvehicles.com (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

17.01.2012 - 08:10

E-Schaufenster, Toyota, E-Master, Comemso, Tesla.

– Schaufenster-Spezial –

Bewerbungsfrist für E-Schaufenster abgelaufen: Gestern war letzter Abgabetag beim BMVBS und heute liefert electrive.net noch einige Details zu den Bewerbern. So nennt beispielsweise Berlin-Brandenburg weitere Zahlen zu den Projektpartnern und Zielen. Wir drücken allen Regionen die Daumen!
tagesspiegel.de, berliner-zeitung.de, berlin.de (Pressemitteilung)

Hessen investiert 22 Mio Euro: Die Summe soll auch fließen, wenn Hessen kein E-Schaufenster wird. Damit es dazu nicht kommt, stehen 134 Einzelvorhaben von E-Bussen bis zum Versuch mit Energie-Plus-Häusern mit einem Volumen von insgesamt 156 Mio in der Bewerbung. So will Fraport den Flughafen elektrifizieren und die Lufthansa elektrische Schlepper testen. Opel ist natürlich auch dabei.
faz.net, welt.de

Sachsen, Bayern und die A9: Die beiden Freistaaten bewerben sich mit 80 Projekten, 150 Partnern und einem Volumen von 180 Mio Euro für ein E-Schaufenster. BMW spielt dabei freilich die erste Geige, doch auch Porsche und diverse Energieversorger mischen mit. 250.000 E-Fahrzeuge sollen bis 2020 durch die beiden Länder rollen. Zwischen München und Leipzig soll alle 90 km eine Schnellladestation entstehen.
nordbayern.de, mdr.de,

E-Land mischt das Feld von hinten auf: Eine gemeinsame Bewerbung von deutschlandweit 20 Landkreisen mit insgesamt 450 Kommunen unter der Leitung von „E-Wald“-Projektleiter Peter Sperber von der FH Deggendorf stellt vor allem die Infrastruktur in den Vordergrund. In mehreren Clustern sollen 5.500 E-Fahrzeuge und 530 öffentliche Ladesäulen vor allem in Urlaubsgebieten bereitgestellt werden.
pnp.de

– Marken + Namen –

Elektro-RAV4 nur in Kleinserie: Toyota zeigt sich wenig mutig und produziert sein Elektro-SUV RAV4 EV mit E-Komponenten von Tesla vorerst nur in Kleinserie. Genauso ergeht es auch dem kleinen Stromer Scion iQ EV. Der soll weniger für den Endkunden, sondern vielmehr fürs CarSharing gebaut werden.
plugincars.com

Bentley Plug-in-Hybrid nicht ohne V8: Bentley-Chef Wolfgang Dürheimer will bei der Entwicklung eines Plug-in-Hybrid-Modells nicht auf die gewohnt riesigen V8- oder W12-Motoren verzichten. Eine allzu große elektrische Reichweite sollte man von dem künftigen Teilzeit-Stromer also nicht erwarten.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Mehr als 60.000 E-Fahrzeuge sollen in weniger als drei Jahren über Taiwans Straßen rollen. Bis 2015 investiert die Regierung rund 300 Mio US-Dollar in die Forschung und Entwicklung. Andreas Burkert zeigt in seinem Reisebericht, welche Firmen davon profitieren – und neben China auch Europa erobern wollen.
elektroniknet.de

– Forschung + Technologie –

Hochschule Ingolstadt bietet E-Master: Der Masterstudiengang Elektromobilität und Fahrzeugelektrifizierung startet zum Sommersemester 2012. Maschinenbau- oder Fahrzeugtechnik-Ingenieure können die vier Semester berufsbegleitend absolvieren.
augsburger-allgemeine.de

Batteriezellen-Simulator von Comemso: Das Gerät soll die Entwicklung und das Testen moderner Batterie-Management-Systeme unterstützen. Die „virtuelle Hochvoltbatterie“ gibt es bereits in dritter Generation für den vollständigen Funktionstests von bis zu 120 Zellen.
atzonline.de

Hochschulwettbewerb Zukunft Straße: Was kann die Straße künftig zu nachhaltiger Mobilität beitragen? Diese Frage können Studenten bis zum 2. Mai beim Wettbewerb „Zukunft Straße 2030+“ von Pro Mobilität, Initiative für Verkehrsinfrastruktur e.V., auf unterschiedlichste Weise beantworten.
zukunft-strasse.de via emobileticker.de

Wasserstoff-Bus von Mahindra? Der indische Konzern hat einen Auftrag für die Entwicklung eines Wasserstoff-Antriebs für eine Mini-Bus-Plattform an Quantum Fuel Systems Technologies vergeben. Damit soll Mahindras 2,5-Liter-Motor entsprechend umgerüstet werden.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Meldung zum IBM-Projekt Battery 500, bei dem die Entwickler nach eigenen Angaben kurz vor dem Durchbruch zur Lithium-Luft-Super-Batterie stehen.
automobil-industrie.vogel.de

— Textanzeige —
Die Lösung für Ihren Mediaplan: Mit Fachwerbung bei „electrive today“ erreichen Sie jeden Morgen über 2.000 Fach- und Führungskräfte mit dem Fokus E-Mobilität. Diese arbeiten für Fahrzeughersteller, Zulieferer, Energieversorger, Flottenbetreiber oder Anbieter von Ladeinfrastruktur. Und das Beste: Werbung bei “electrive today” ist wie der Dienst selbst: schnell, flexibel und effektiv. Probieren Sie’s doch mal aus!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

– Flotten + Vertrieb –

Tesla-Käufer wollen große Reichweite: Einer Umfrage von TeslaMotorsClub.com zufolge interessiert sich die Mehrheit (51 Prozent) der potentiellen Model-S-Käufer für die Performance-Version mit größtmöglicher Reichweite. Der damit verbundene Aufpreis scheint nur die Wenigsten zu stören.
plugincars.com

Fisker Karma bei Harrods: Fisker promotet seinen reichweitenverlängerten E-Flitzer derzeit im Schaufenster des wohl bekanntesten Warenhauses von London.
green.autoblog.com

Sears vertreibt Ladepad von Evatran: Die US-Handelskette Sears bietet das induktive Ladesystem von Evatran künftig in einem Paket inklusive der Installation beim Kunden an.
green.autoblog.com

Giant eröffnet E-Bike-Zentrum: In einem „Hybrid-Service-Center“ in seiner deutschen Niederlassung in Erkrath bei Düsseldorf bietet der Fahrrad-Hersteller auf einer Etage vollen Support rund um E-Bikes.
epower-rad.de

– Rückspiegel –

Eltern machen Opel RAK-e überflüssig: Eine Version für Jugendliche hatte Opel bei seinem RAK-e im Sinn. Doch beim Besuch einer Schule zeigt sich: Die jungen Leute finden den E-Zweisitzer zwar ziemlich cool, brauchen ihn aber nicht. Denn Mama und Papa spielen ständig den Chauffeur.
auto-motor-und-sport.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

16.01.2012 - 08:04

Via, Saarland, Daimler, Hafei, Battery 500, Greenwheels.

– Marken + Namen –

Via Motors stellt E-Riesen vor: Via Motors hat mit Frontmann Bob Lutz in Detroit nun auch offiziell seine Palette elektrisierter GM-Trucks vorgestellt. Zunächst gibt’s drei Modelle: ein Pickup für 79.000 Dollar, ein SUV für rund 70.000 Dollar sowie einen Transporter. Allen gemein ist die 24 kWh Batterie, der 300 kW E-Motor und ein 4,3-Liter-Benziner als Range Extender.
green.autoblog.com

Saarland buhlt um E-Schaufenster: Als zentrales Element plant das Bundesland die Gründung eines landesweiten Fuhrparks mit 1.000 E-Autos von Peugeot und Mia Electric unter Führung der DB-Fuhrpark. Die Stromer sollen privaten, gewerblichen und öffentlichen Kunden zur Verfügung stehen. Angedacht ist außerdem ein Info-Zentrum sowie eine Art Boulevard, der verschiedene Projekte zusammenführen soll.
saarbruecker-zeitung.de

B-Klasse in den USA nur als Stromer? Laut Joachim Schmidt, Vertriebs- und Marketing-Vorstand von Mercedes, tritt die B-Klasse in den USA nicht mit herkömmlichem Verbrennungsmotor an, sondern vorerst ausschließlich als E-Auto mit Range-Extender, bei uns bekannt als B-Klasse E-Cell Plus.
automobilwoche.de

Fisker ruft Karma erneut zurück: Dieses Mal ist ein angeblich nicht sicherheitsrelevantes Software-Problem die Ursache für den Rückruf. Ohne Update könnte das Infotainment-System ausfallen.
greencarreports.com

Tesla verliert Entwicklungschef: Peter Rawlinson geht nach der Fertigstellung des Model S angeblich aus privaten Gründen nach Großbritannien. Seine Aufgaben übernimmt der Daimler-Entwickler Jerome Guillen. Zudem kommt mit Eric Bach ein VW-Mann. Auch Entwickler Nick Sampson hat Tesla verlassen.
autonews.com

– Zahl des Tages –

Mit 1.091 Fahrzeugen stellt das baugleiche Trio Mitsubishi i-MiEV (683), Peugeot i-On (208) und Citroën C-Zero (200) knapp die Hälfte aller 2011 in Deutschland neu zugelassenen Elektroautos. Der Opel Ampera fährt mit 241 Fahrzeugen immerhin schon auf den zweiten Platz im Gesamtranking vor.
eco-way.ch (deutsche Top 10)

– Forschung + Technologie –

Hafei arbeitet an E-Limousine: Der chinesische Hersteller gehört zu Chang’an Motors und will zur Beijing Auto Show offenbar einen Stromer vorstellen, der dem in China gebauten E-Auto von Coda erstaunlich ähnlich sieht, wie ein erstes Foto zeigt.
chinacartimes.com

Battery 500 vor dem Durchbruch? Die Lithium-Luft-Super-Batterie für E-Autos mit 500 Meilen (800 km) Reichweite ist offenbar zum Greifen nah. Die IBM-Ingenieure verwenden nach eigenen Angaben ein neu entwickeltes Elektrolyt, um die bisher eingeschränkte Lebensdauer der Batterie zu verlängern.
newscientist.com, automobil-industrie.vogel.de

– Textanzeige –
E-Mobilität zum Frühstückskaffee im Büro serviert Ihnen „electrive today“ jeden Werktag gegen Acht. Von der Ladestation bis zum Range Extender – von Hybrid bis Brennstoffzelle. Sind Ihre Kollegen und Geschäftspartner schon dabei? Wer auch nichts mehr verpassen soll, schickt einfach eine formlose Mail an abo@electrive.net und schon ist er im Verteiler. Alternativ gibt’s ein Anmeldefenster auf der Website: www.electrive.net

E-Rennwagen aus Frankreich: Das Motorsport-Cluster „Pole de la Performance de Nevers Magny Cours“ hat in nur sechs Monaten einen elektrischen Rennwagen mit 1 Liter Range Extender entwickelt. Der Noao genannte Flitzer wiegt 990 kg und soll bis zu 100 km Reichweite schaffen.
technologicvehicles.com

Feldversuch in Singapur: Die National-Universität von Singapur will modifizierte Golf-Karts im Shuttle-Betrieb auf dem Campus erproben. Der Testlauf mit zehn Mini-Stromern soll ein Jahr dauern.
eco-business.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag: Techniker aus Hokkaido haben einen Suzuki Jimny auf E-Antrieb umgerüstet und so ausgestattet, dass der Stromer auch in besonders kalter Umgebung zurecht kommt.
technologicvehicles.com (mit Video)

– Zitat des Tages –

„Wenn beide Modelle Anfang 2013 erscheinen, werden wir den ersten Plug-in-Hybrid eines deutschen Herstellers anbieten können.“

Bernhard Mattes, Chef der Ford-Werke GmbH in Köln, reibt sich schon die Hände. Dabei hatte Ford mit Blick auf die Elektrifizierung lange tief gestapelt.
welt.de

– Flotten + Vertrieb –

E-Carsharing bei Greenwheels: RWE Effizienz und der niederländische Energieversorger Essent (ebenfalls RWE) haben für den Carsharing-Anbieter eine komplette Lade- und Abrechnungslösung mit 25 Stationen in Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht realisiert.
e-mobility-21.de

Interesse an E-Autos geht leicht zurück: Zumindest in den USA interessieren sich die Verbraucher etwas weniger für Stromer als in den Vorjahren, so das Ergebnis einer Befragung von Pike Research. Als Grund für die nachlassende Begeisterung gelten die weiterhin hohen Preise für E-Autos.
green.autoblog.com, ev-olution.org

Alphabet testet E-Autos in Berlin: Der Fuhrpark- und Leasing-Dienstleister macht beim Feldversuch mit 30 BMW ActiveE in Berlin mit, um die Stromer für den Einsatz in Firmenflotten zu testen. Eine umfassende Lösung für E-Mobilität in Firmenfuhrparks will Alphabet im Laufe des Jahres vorstellen.
newfleet.de

Weitere E-Rennserie in Planung: Der Projektentwickler Quimera, die International Motor Sports Association (IMSA) und die American Le Mans Series (ALMS) wollen 2013 eine elektrische Rennserie an den Start bringen. Die FIA plant ihre Formel E ebenfalls für 2013.
greencarcongress.com

Brüsseler Autosalon unter Strom: Premieren werden in Brüssel zwar nicht gefeiert, doch alle großen und viele kleine Hersteller sind mit ihren E-Autos vor Ort. Bei der Vienna Autoshow sieht’s ähnlich aus.
cars21.com (Brüssel), oekonews.at (Wien)

– Rückspiegel –

Prius Plug-in mit Schlafzimmer: Eine gute Nachricht für urlaubende Holländer kommt jetzt aus Japan. Dort hat die Firma Campinn den Prius Plug-in-Hybrid mit einem Camping-Aufbau ausgestattet. Leider gibt’s den Hybrid-Camper vorerst nur auf dem japanischen Markt.
technologicvehicles.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

13.01.2012 - 08:04

Skoda, E-Zweisitzer, Lola-Drayson, BASF, Sion, BMW.

– Marken + Namen –

Skoda bringt E-Citigo 2014: Damit startet das tschechische Schwestermodell ein Jahr nach dem elektrischen VW Up, teilte Skoda-Chef Winfried Vahland mit. Der E-Citigo nutzt einen 26,5-kWh-Akku aus Braunschweig und den E-Antriebsstrang aus Kassel. Zudem bestätigt Vahland mittelfristig Plug-in-Hybrid-Versionen für die Skoda-Modelle Octavia, Suberb und Yeti.
autobild.de

E-Zweisitzer haben es schwer: Eine Studie des CAR Centers der Universität Duisburg-Essen gibt Modellen wie dem Renault Twizy kaum Chancen in Deutschland. Von „keinerlei Kundeninteresse“ ist die Rede. Trostpflaster: Die allgemeine Kaufbereitschaft für E-Fahrzeuge steigt nach Probefahrten deutlich.
handelsblatt.com

Kia präsentiert seine Stromer nicht in Detroit: Dafür aber bei der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Von dort erwarten sich die Koreaner den größeren Effekt für die E-Modelle Naimo und Ray.
wheels.blogs.nytimes.com

Arizona pfeift auf E-Autos: Der US-Bundesstaat schafft die strengen Umweltvorgaben, die er von Kalifornien übernommen hatte, wieder ab und verlässt sich auf die lascheren nationalen Vorgaben. Die erstaunliche Begründung: Der Staat verfüge nicht über die nötige Infrastruktur für E-Fahrzeuge.
greencarreports.com

Brammo baut aus: Der US-Hersteller von E-Motorrädern will in Ashland im US-Bundesstaat Ohio zwei weitere Gebäude für 200 zusätzliche Mitarbeiter sowie eine Teststrecke errichten. Im Laufe des Jahres kommt die Brammo Enertia für 6.800 Euro auch auf den deutschen Markt.
dailytidings.com, brammo.com (US-Ausbau), kfz-betrieb.vogel.de (Enertia)

– Zahl des Tages –

Genau 631 Elektroautos wurden 2011 in Österreich neu zugelassen, meldet der VCÖ. Damit hat sich der Stromer-Anteil im Vergleich zum Vorjahr fast versechsfacht. Fast jedes zweite E-Auto wurde in Vorarlberg angemeldet.
nachrichten.at, oekonews.at, vcoe.at

– Forschung + Technologie –

Lola-Drayson stellt E-Rennwagen vor: Das Entwicklerteam hat diese Woche den lange erwarteten Prototypen des B12/69EV präsentiert. Das E-Geschoss soll ab dem kommenden Jahr bei der Formel E der FIA zum Einsatz kommen. Vier E-Motoren sorgen zusammen für 634 kW bzw. 850 PS Leistung. Details zum Akku sind leider noch nicht bekannt.
greencarreports.com, cars.uk.msn.com

BASF beteiligt sich an Sion Power: Für 50 Mio Dollar steigt der deutsche Konzern bei der Firma aus Tucson im US-Bundesstaat Arizona ein. Sion ist auf die Entwicklung von Lithium-Schwefel-Batterien für E-Fahrzeuge spezialisiert. Seit 2009 arbeiten die beiden Unternehmen schon zusammen.
automobil-industrie.vogel.de, basf.com

E-Motor ohne Seltene Erden: Der japanische Zulieferer Nidec will ab 2013 einen Reluktanzmotor für E-Fahrzeuge ausliefern, der mangels Permanentmagneten auch auf Seltene Erden verzichten kann.
cars21.com

E-Auto für den Winter: Techniker des Hokkaido Institute of Technology haben einen Suzuki Jimny auf E-Antrieb umgerüstet und so ausgestattet, dass der Stromer auch in besonders kalter Umgebung zurecht kommt – inklusive Range Extender auf LPG-Basis. Schön anzuschauen ist der Wagen allerdings nicht.
technologicvehicles.com (mit Video)

Video-Tipp: Das US-Energieministerium trommelt mit einer eigenen Video-Reihe für erneuerbare Energien. Im aktuellen Film sammelt die Behörde die positiven Argumente für Elektroautos.
youtube.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Beitrag über das E-Schaufenster Berlin mit den Schwerpunkten “Fahren”, “Laden”, “Speichern” und “Vernetzen”.
tagesspiegel.de

– Zitate des Tages –

„Das Straßenbild wird sich durch das Mega-City-Vehicle i3 und den Sportwagen i8 in zwei Jahren drastisch ändern.“

Glaubt BMW-Designchef Adrian van Hooydonk und hebt dabei den hohen Glasanteil hervor, der die Elektroautos optischer leichter wirken lassen soll.
auto-motor-und-sport.de

„Kommen wir weiter so gut voran, wage ich die Prognose: Wir werden unsere Ziele – Leitanbieterschaft und Leitmarkt – erreichen.“

Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Plattform Elektromobilität, gibt sich auf einer Pressekonferenz der MobiliTec gewohnt optimistisch.
hannovermesse.de

– Flotten + Vertrieb –

BMW schickt Mini E nach Süd-Afrika: Die kleinen Stromer sollen sich dort zunächst in einem Flotten-Versuch bewähren und könnten später auch verkauft werden. Die Marke ist in Süd-Afrika sehr beliebt.
engineeringnews.co.za

Französische Post glücklich mit E-Quads: Der Logistiker testet seit 2010 100 Elektro-Quads vom Typ Quadéos bei der innerstädtischen Zustellung und ist derart zufrieden, dass die Flotte mittelfristig auf 3.000 Fahrzeuge wachsen soll. Die E-Quads bieten 150 Kilo Nutzlast und 25 Kilometer Aktionsradius.
eco-way.ch

Karabag übergibt 16 Stromer an Hamburg: Die umgerüsteten Fiat 500 gehen an Bürgermeister, Stadt- und Kreisräte sowie weitere Vertreter aus der Metropolregion Hamburg.
auto-medienportal.net

Renault stellt Twizy ins Schaufenster: Zur Berlin Fashion Week vom 16. bis 21. Januar platziert Renault den kleinen Stromer in der Boutique „The Corner Berlin“ am Gendarmenmarkt.
elektroauto-news.net

Termine der kommenden Woche: EV Charging Infrastructure & Grid Integration (18./19. Januar, London).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Schub von hinten will ein US-Startup aus Colorado für alle möglichen Fahrräder liefern und packt dazu einen 500 Watt starken E-Motor in einen kleinen Lastenanhänger. Der „Ridekick“ kostet 699 Dollar.
epower-rad.de (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

12.01.2012 - 07:58

E-Schaufenster, Tesla, Pininfarina, TU Berlin, Volvo, VW.

– Marken + Namen –

E-Schaufenster Berlin: Die Hauptstadt tritt mit breiter Brust an und will mit den Schwerpunkten „Fahren“, „Laden“, „Speichern“ und „Vernetzen“ nichts weniger als „das Schaufenster der Schaufenster“ werden. In 33 Projekten engagieren sich mehr als 200 Kooperationspartner, darunter Vattenfall, RWE und E.On sowie alle großen deutschen Autohersteller. Die Zahl der Ladesäulen soll bis 2015 auf 1.600 steigen.
tagesspiegel.de

E-Schaufenster Thüringen: Das Bundesland kooperiert wegen der starken Konkurrenz mit Sachsen-Anhalt. Im Vordergrund der Bewerbung stehen Pendlerströme in Ballungsgebieten wie Erfurt, Jena, oder Magdeburg. Neun Mio Euro will Thüringen ausgeben; weitere drei Mio für die Umrüstung seiner Flotten. Wirtschaftsminister Machnig wettert derweil gegen Sachsen, weil das Land mit Bayern kooperiert.
thueringer-allgemeine.de, autogazette.de, freiepresse.de (Sachsen-Zwist)

E-Schaufenster Niedersachsen: VW will in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg u.a. Informationszentren einrichten, Angebote für Aus- und Weiterbildung schaffen, Standards für die Ladeinfrastruktur etablieren und das CarSharing Quicar um E-Fahrzeuge erweitern.
volkswagen-media-services.com

Tesla Roadster mit letztem Zucken: Die Amerikaner schicken das auslaufende Modell als „limitierte Neuauflage“ mit rückwärtigem Schneeschutz und verbesserten Motor- und Invertersystemen nach Europa, Asien und Australien – aber nur solange der (nicht näher definierte) Vorrat reicht.
presseportal.de, green.autoblog.com

Pininfarina zeigt Eco-Flitzer in Genf: Ob der Konzept-Sportwagen der italienischen Design-Schmiede ein Hybrid oder gar Plug-in-Hybrid sein wird, ist leider noch unklar. Unwahrscheinlich ist es nicht.
autoweek.com

– Zahl des Tages –

Bis zu 15.000 E-Fahrzeuge sollen bis 2015 durch Hamburg rollen. Dieses Ziel hat Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz jetzt ausgegeben und stellt dafür 10,4 Mio Euro bereit. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Bewerbung als E-Schaufenster. Zudem sollen kommunale Flotten umgerüstet werden.
welt.de

– Forschung + Technologie –

TU Berlin analysiert Berichterstattung zur E-Mobilität: Forscher haben über 1.000 Zeitungsartikel ausgewertet und dabei den aktuellen Hype mit Berichten rund um den Feldversuch vor 15 Jahren auf Rügen verglichen. Fazit: Derzeit prägen energie- und industriepolitische Argumente mit Fokus auf erneuerbare Energien die Debatte, während dieser Aspekt damals fehlte und das Thema schnell starb.
idw-online.de (Bericht), verkehrsplanung.tu-berlin.de (PDF-Download)

Volvo will mit Hybridsystemen wachsen: In den USA und China setzen die Schweden dabei auf Benzin-Hybrid, während in Europa die Kombination aus Elektro- und Dieselmotor geflegt werden soll. Für die größeren Modelle entwickelt Volvo eine neue Plattform für alle Antriebskombinationen.
automobil-industrie.vogel.de

— Textanzeige —
Schon gewusst? Mit einer Textanzeige bei „electrive today“ erreichen Sie für nur 200 Euro über 2.000 Fach- und Führungskräfte mit dem Fokus E-Mobilität. Wie funktioniert die Schaltung? Senden Sie einfach Ihren 350 Zeichen langen Text, den Link und Ihren Wunschtermin per Mail an post@electrive.net und schon geht’s los!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

Hyundai gewährt lebenslange Batterie-Garantie für den Sonata Hybrid. Im Fall nachlassender Leistung will der Autobauer den Lithium-Polymer-Akku kostenlos austauschen. Zulieferer LG Chem geht aber davon aus, dass die Batterie 300.000 Fahrkilometer locker durchsteht.
green.autoblog.com

Daimler schmiegt sich enger an Google: Daimler-Chef Dieter Zetsche hat in Las Vegas eine engere Partnerschaft mit dem Internet-Giganten angekündigt und will dadurch schneller Zugriff auf Innovationen wie cloudbasierte Kartendaten erlangen, um diese ins Auto transferieren zu können.
car-it.automotiveit.eu

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war erneut die „Roadmap Elektromobile Stadt“ vom Fraunhofer IAO.
inkoop.iao.fraunhofer.de (PDF)

– Zitat des Tages –

„Die neuen Hybridmodelle auf der Autoshow sind wie maßgeschneidert für den US-Markt.“

Lobende Worte für deutsche Hersteller hat Franz-Rudolf Esch, Professor für Automarketing an der European Business School Oestrich-Winkel, parat.
spiegel.de

– Flotten + Vertrieb –

Hybrid-Verkäufe in Japan und Großbritannien: In Japan ist der Marktanteil von Hybridautos erstmals auf über 10 Prozent geklettert. Auf den britischen Inseln konnte Lexus mit seinem CT200h punkten: Auf das Modell entfallen mehr als die Hälfte aller Lexus-Verkäufe im Jahr 2011.
eco-way.ch (Japan), thegreencarwebsite.co.uk (Großbritannien)

Golf Blue-e-Motion startet in Österreich: Mit der Übergabe von 15 Fahrzeugen samt Ladeboxen an Großkunden in Österreich startet die internationale Erprobungsphase des Stromers aus Wolfsburg.
newfleet.de

Stadtwerke Emden rüsten Fuhrpark um: Der regionale Energieversorger will seinen gesamten Fuhrpark Stück für Stück umstellen – je zur Hälfte auf Elektro- und Erdgas-Fahrzeuge.
emderzeitung.de

DriveNow startet am 25. Januar in Düsseldorf: Zum Einsatz in der gut betuchten Rhein-Metropole kommen BMW-Einser, Mini und die Kombiversion Clubman, im Sommer auch Mini-Cabrios.
automobilwoche.de

E-Bike-Verleih auf Mallorca Der Anbieter Pino will ab Ende Februar auf der Mittelmeer-Insel Trekking-E-Bikes vom Typ Vagonda N7 von Bergamont an zehn Standorten vermieten – für 89 Euro pro Woche.
autonews.com via greencarreports.com

– Rückspiegel –

Sprengsatz zerstört Ladesäule: Unbekannte haben der Elektromobilität in Hoyerswerda (Sachsen) einen herben Dämpfer versetzt, indem sie eine Ladesäule mit einem Sprengsatz lahmgelegt haben. Zu stören scheint’s allerdings kaum jemanden: Bemerkt wurde der Schaden erst nach einigen Tagen.
lr-online.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

11.01.2012 - 10:53

Toyota NS4, Continental, Infiniti, PG Elektrus, Honda.

– Marken + Namen –

Toyota stellt NS4 Concept in Detroit vor: Die lang gestreckte Plug-in-Hybridstudie mit nach oben öffnenden Türen könnte 2015 in ähnlicher Form tatsächlich auf den Markt kommen. Der Antrieb soll kleiner, leichter und effektiver ausfallen als beim Prius, die elektrische Reichweite bei verkürzter Ladezeit steigen. Ein sogenannte „Mensch-Maschine-Schnittstelle“ stellt sich dabei auf die Vorlieben des Fahrers ein.
autobild.de, technologicvehicles.com (mit Video)

Continental geht Akku-Bündnis ein: Der Zulieferer will mit dem Energie- und Petrochemiekonzern SK Innovation aus Südkorea ein Joint Venture zur Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Lithium-Ionen-Batteriemodulen gründen. SK liefert die Batteriezellen, Conti die Elektronik für die Steuerung.
automobil-produktion.de, handelsblatt.com

Sitzprobe im VW E-Bugster: Axel Sülwald hat sich den elektrischen Zweisitzer in Detroit genauer angeschaut und kann sich den Sportler als „Topmodell einer Beetle-Famile aus Coupé und Cabrio“ gut vorstellen. Ob der E-Bugster aber jemals produziert wird, lässt VW derzeit noch offen.
autobild.de

Details zum Honda Accord Hybrid: Die für 2013 geplante Neuauflage kommt mit einer 6 kWh Lithium-Ionen-Batterie und 120 kW E-Motor in Verbindung mit einem 2-Liter-Verbrenner daher. Der Accord Plug-In soll damit wie kürzlich schon berichtet bis zu 25 km rein elektrisch fahren können.
green.autoblog.com

Infiniti will E-Flitzer in Genf vorstellen: In Detroit laufen noch die Medientage, da legt der Luxus-Ableger von Nissan schon für den Genfer Autosalon vor. Dort soll im März demnach ein sportlicher Plug-in-Hybrid als Konzeptauto präsentiert werden.
green.autoblog.com, greencarreports.com, technologicvehicles.com (mit Video)

– Zahl des Tages –

Bis zu 3.000 Pickups von GM will die US-Firma VIA Motors in diesem Jahr auf Hybrid-Antrieb umrüsten, stellte Bob Lutz gestern in Detroit in Aussicht. 2013 könnten es schon 10.000 bis 20.000 sein, so die Planung der Amerikaner. Rein elektrisch fahren die Hybrid-Kolosse bis zu 65 km weit.
gigaom.com

– Forschung + Technologie –

PG Bikes will E-Sportwagen vorstellen: Die E-Bike-Schmiede PG-Bikes aus Regensburg will kommenden Dienstag in Berlin das „derzeit schnellste Serien e-Car der Welt“ präsentieren, wie es in der Einladung vollmundig heißt. Das Gefährt namens „PG Elektrus“ verfügt demnach über einen E-Motor mit 200 kW und beschleunigt in unter drei Sekunden von 0 auf 100. Gebaut und verkauft werden, sollen immerhin 667 Exemplare.
electrive.net – eigene Infos, pg-cars.com (noch mit schwarzem Vorhang)

Conti treibt Smart-Charging-Konzept voran: Basis ist eine in E-Fahrzeugen verbaute offene Technologieplattform, die interessierte Unternehmen gegen Gebühr nutzen können. Dabei kommuniziert das E-Fahrzeug via Mobilfunk mit einer Zentrale, was verschiedenste Geschäftsmodelle ermöglichen soll.
elektroniknet.de

PowerGenix stellt chinesischen Partner vor: Der junge US-Hersteller von Nickel-Zink-Akkus für Mikro-Hybride will mit China City Construction im Reich der Mitte eine Batterie-Produktion aufbauen.
gigaom.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die „Roadmap Elektromobile Stadt“ vom Fraunhofer IAO.
inkoop.iao.fraunhofer.de (PDF)

– Zitate des Tages –

„BMW hat bisher null in dieser Hinsicht. Mich wundert eigentlich nur, dass es so lange gedauert hat, bis sie damit anfangen.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche schießt in Sachen BMW-GM-Kooperation bei der Brennstoffzelle ein paar Giftpfeile nach München.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 11.01.2012, Seite 12

„Natürlich – in einer Industrie, die seit mehr als 100 Jahren Autos verkauft, denken einige Kollegen, dass Carsharing an Kommunismus grenzt. Aber falls das der Fall sein sollte, dann: Viva la Revolucion!“

Diese Worte ließ Dieter Zetsche auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas vorab per Redemanuskript verbreiten.
heise.de

– Flotten + Vertrieb –

Honda NSX Concept startet weltweit: Der gestern präsentierte Hybrid-Flitzer mit elektromotorischem Torque Vectoring wurde von Honda R&D Americas entwickelt und soll in Ohio produziert werden.
atzonline.de

E-Bike-Ladestationen in NRW: Der Kreis Kleve will bis April in allen 16 Städten und Gemeinden E-Bike-Ladestationen aufgestellt haben. Diese werden von Gastronomen und Betrieben bezahlt.
epower-rad.de

— Textanzeige —
Experten der Elektromobilität erreichen Sie am besten mit Textanzeigen bei „electrive today“. Das tägliche Update zur E-Mobilität lesen jeden Morgen über 2.000 Fach- und Führungskräfte. Die Textanzeige kostet nur 200 Euro netto und wird mit unseren Sparpaketen (5, 10 oder 20 Schaltungen) noch günstiger. Kreativ-Service aus Beratung und Werbemittel-Optimierung inklusive. Probieren Sie’s aus!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

Prius C kostet 19.000 Dollar in den USA: Das kleine Hybridauto auf der Yaris-Plattform startet im März in den USA. Jetzt steht auch der Preis fest: 19.000 Dollar.
autonews.com

Wasserstoff-Tuk-Tuks für Delhi: Mahindra startet in der indischen Hauptstadt einen geförderten Feldversuch mit 15 Wasserstoff-Tuk-Tuks und einer Wasserstoff-Tankstelle.
indianautosblog.com

– Rückspiegel –

Lehrmethoden der besonderen Art praktizierte offenbar ein Lehrer an einer Waldorfschule in Lübeck. Der zeigte Fünftklässlern, wie man Schwarzpulver herstellt und daraus kleine Rohrbomben baut. Was man eben so wissen muss im 21. Jahrhundert. Schule und Eltern haben damit jedenfalls kein Problem.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/02/21/volteis-fahrzeugklasse-smith-solar-ladestation-toyota/
21.02.2012 06:17