02.08.2013 - 09:05

Prius+, Umfrage zu Lade-Symbolen, Termine KW 32.

Lese-Tipp: Mark Spörrle packt auf die sieben Sitze im Prius+ drei Generationen, die allesamt auf ihre Art äußerst angetan sind von der neuen Hybrid-Familienkutsche.
zeit.de

Klick-Tipp: Eine Umfrage stellt zwei Konzepte zur einheitlichen Kennzeichnung von Ladepunkten in Österreich zur Abstimmung. Mitmachen ist angesagt!
surveymonkey.com via electrodrive-salzburg.at

Termine der kommenden Woche: BEM eStammtisch Bremen (6. August, Bremen).
electrive.net/terminkalender – alle Events zur Elektromobilität im Überblick

01.08.2013 - 08:43

Toyota, Subaru, Land Rover, Bosch, Bergamont, Renault.

Hacker-Angriff auf Toyota Prius: Zwei Computer-Cracks haben für die US-Sicherheitsbehörde Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) einen Prius geknackt. Nur mit Laptops bewaffnet, übernahmen sie die Kontrolle über Anzeigen, Hupe und Lenkrad, wie ein Video dokumentiert.
autobild.de

Subaru Viziv Concept in Frankfurt: Auf der IAA präsentieren die Japaner ihr aus Genf bekanntes Diesel-Hybrid-Konzept. Dieses hat einen Elektromotor vorn und zwei weitere an der Hinterachse.
automobil-industrie.vogel.de

Electric-Defender-CornwallLand Rover testet Elektro-Defender ab sofort auf dem Gelände des Eden Projekts in Cornwall: Dort zieht der Electric Defender einen Straßen-Passagierzug für Besucher der Anlage eine sechsprozentige Steigung hinauf und rekuperiert bergab, bevor es abends an die Steckdose geht.
goingelectric.de, puregreencars.com

Bosch bewegt Bergamont: Bergamont bringt mit „Revox“ und „Metric“ zwei neue E-Mountainbike-Serien auf den Markt, die mit dem neuen Bosch-Antrieb fahren. Er kommt künftig auch in der Neuauflage der „E-Line“-Serie des Hamburger Herstellers zum Einsatz.
e-bike-finder.com

Renault Twizy im Test: Mit „Der elektrische Stuhl“ betitelt „Auto Bild“ den Gebrauchtwagentest zum Renault Twizy, bei dem es unterm Strich für 3,5 von fünf Sternen reicht. Auch wenn viele Teile nicht verschleißen können, weil sie schlicht nicht vorhanden sind, habe der Franzose mit Macken zu kämpfen.
autobild.de

– ANZEIGE –

LEVC TX

01.08.2013 - 08:41

Frankreich, Bluebird, Telemeter Electronic, HTWG Konstanz.

Batterie-Branche in Frankreich ist einer Studie von Research and Markets zufolge gut aufgestellt. Die zukunftsträchtige Positionierung führen die Marktforscher vor allem auf bedeutende Elektro-Hersteller wie Renault und die staatliche Förderung der E-Mobilität zurück, starkes Wachstum wird erwartet.
hybridcars.com, researchandmarkets.com (Studie)

Elektro-Bluebird wird konkreter: Die britischen E-Boliden von Don Wales (wir berichteten) werden wohl tatsächlich Wirklichkeit. Der straßentaugliche DC 50 und sein Renn-Bruder GTL sollen am 28. September auf der Sustainable MotoExpo im englischen Beaulieu präsentiert werden.
spiegel.de, autobild.de

– Stellenanzeige –
Tesla, Job, Stellenanzeige, Field Support EngineerTesla Motors is seeking a Netherlands based Field Support Engineer to support our Model S fleet. You will be working with our service centers, R&D and production base in the US. In this system level role you need a strong technical background in diagnosing complex electromechanical systems. Job description >>

Kompakte Temperaturfühler: Telemeter Electronic bietet Temperaturfühler für Batteriemanagement- und Ladesysteme von E-Autos an, die eine besondere Robustheit und Durchschlagsfestigkeit versprechen. Es gibt sie auch in sehr kompakten Baugrößen.
elektroniknet.de

S3L-Inverter vorgestellt: Der von der HTWG Konstanz entwickelte „Soft Switching Three Level“-Inverter, der eine weitestgehend verlustfreie Umwandlung von Gleich- in Wechselstrom verspricht, hat in Deutschland und den USA das Patent erhalten. Nun werden Produzenten gesucht.
pressaktuell.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Sitzprobe von Stefan Voswinkel im BMW i3.
autobild.de

01.08.2013 - 08:40

Thomas Endriß über BMW.

Thomas-Endriss„Ich für meinen Teil habe BMW die Begeisterung für den BMW i3 nicht abgenommen.“

Thomas Endriß war von der Premierenfeier des BMW i3 enttäuscht und hat echten Enthusiasmus bei den Verantwortlichen vermisst.
greenmotorsblog.de

01.08.2013 - 08:39

Großbritannien, Kölner Verkehrs-Betriebe, Van.eko Be.e, TXU Energy.

UK eröffnet zweite Förderrunde: Die ersten Millionen der staatlichen Förderung der Ladeinfrastruktur auf den britischen Inseln sind vergeben, jetzt geht es in Runde II des insgesamt 37 Mio Pfund schweren Pakets. Dabei können sich Eisenbahngesellschaften, der öffentliche Sektor sowie kommunale Einrichtungen noch bis zum 30. Oktober 2013 ein Stückchen vom Förderkuchen abschneiden.
smmt.co.uk, businessgreen.com, earthtechling.com

Elektro-Gelenkbusse für Köln: Die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) wollen batteriebetriebene Gelenkbusse im Linienverkehr einsetzen und suchen für die Entwicklung nun Partner. Die Ausschreibung läuft vorerst auf sechs Busse zu je 700.000 Euro, acht Firmen sind in der Auswahl.
rundschau-online.de

Holländischer Hanf-Roller im Mietvertrieb: Der Van.eko Be.e soll 2014 eine Testphase in Amsterdam starten. 140 Euro monatliche Rate und 300 Kilometer inklusive werden geboten. Fliegen die Holländer auf das Leasing-Modell der Hanf-Biene, wird der E-Scooter in andere europäische Städte exportiert.
gizmodo.de, bild.de

Wohin mit dem Strom? Das wir das noch erleben dürfen: Das Öl-Mekka Texas produziert zuviel Windstrom. Deshalb gibt der Energieversorger TXU Energy den überschüssigen „Saft“ jetzt nachts zwischen 22 und 6 Uhr kostenlos an Elektroauto-Besitzer ab.
plugincars.com

– ANZEIGE –

Mennekes

01.08.2013 - 08:37

Scuddy, ISO/IEC 15118.

Lese-Tipp I: Die norddeutschen Gründer Tim Ascheberg und Jörn Jacobi haben einen E-Roller made in Germany entwickelt, der nur 27,5 Kilo wiegt und zusammengeklappt wie ein Trolley gezogen werden kann. Dabei hat der „Scuddy“ die Power einer Vespa. Seit März wird er verkauft.
green.wiwo.de

Lese-Tipp II: Marc Mültin vom KIT beschreibt detailliert den Entwicklungsstand der Norm ISO/IEC 15118, die einen weltweiten Standard für die Kommunikation zwischen E-Auto und Ladesäule bieten soll. Vor allem beim induktiven Laden liegt demnach noch viel Arbeit vor den Ingenieuren.
smart-v2g.info (PDF-Download)

31.07.2013 - 08:28

Accell, BMW i, Nissan Leaf, Grace.

haibikeE-Bikes legen weiter zu: Die niederländische Accell Gruppe, zu der Labels wie Winora, Hercules, Haibike, Koga oder Sparta gehören, setzte im ersten Halbjahr 2013 über alle Marken hinweg 110.000 Pedelecs ab – eine Steigerung um 28 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
bike-eu.com

Werbefeldzug für den i3: Zeitgleich mit dem Launch des BMW i3 feuern die Bayern aus allen Werberohren und bringen die BMWi-Webseite samt Konfigurator, ein Video sowie eine Online- und Print-Kampagne, die im Herbst durch TV-Spots ergänzt wird. Eine App ist für Mitte August geplant.
auto-reporter.net, wuv.de (mit Video)

Schweizer Schnupperangebot: Den Nissan Leaf können Kunden im Alpenstaat nun für drei Monate für 199 Franken (160 Euro) leasen und sich dadurch risikolos und kostengünstig mit dem elektrischen Fahren vertraut machen. Die Versicherung ist inklusive, eine Anzahlung verlangt Nissan nicht.
eco-way.ch

Nachfolger des Grace MX: Das für 2014 erwartete Grace MX 2 Urban aus dem Hause Mifa ist mit dem Bosch-Antrieb der Performance-Serie ausgestattet. So kann das Bike als Pedelec und S-Pedelec (bis 45 km/h Unterstützung) gekauft werden, zu Preisen zwischen 3.499 und 3.899 Euro.
e-bike-finder.com

Sitzprobe im BMW i3: Auch auf die inneren Werte kommt es an – und da bescheinigt Stefan Voswinkel eine „reife Leistung“. Das futuristische Cockpit sei gewohnt funktional und einfach zu bedienen.
autobild.de

– ANZEIGE –



31.07.2013 - 08:21

Visio.M, Evatran, Ford, BMW.

VisioM-teleoperiertes-fahrenFernsteuerung für Visio.M: Die TU München kann ihren Prototypen Visio.M neuerdings fernsteuern bzw. teleoperiert fahren, wie es die Macher nennen. Sechs Rundum-Kameras liefern einem Operator das komplette Straßenlagebild sowie Geräusche aus dem Innenraum des Fahrzeugs per LTE.
adacemobility.wordpress.com, idw-online.de

Tadellos kabellos: 1.500 Stunden Induktionsladung hat das L2-System von Evatran bis dato überstanden. Die 15 Stationen im sogenanten Apollo Trial Program stehen bei Firmen wie Bosch, Hertz oder Google. Bisher läuft das Nachrüst-System in den USA mit Nissan Leaf und Chevy Volt.
electriccarsreport.com, cleantechnica.com

Ford-Hybride fahren meist elektrisch: 60 Prozent der Fahrten mit den Plug-in-Hybriden Fusion Energi oder C-MAX Energi werden rein elektrisch bewältigt, zeigen Daten der „MyFord“-App. Die Amerikaner führen die Elektro-Bilanz auf die Nutzung der Fahrzeuge für kurze Fahrten oder das Pendeln zurück.
hybridcars.com, electriccarsreport.com,

Kohlefaser zu Karosserie: Die „WirtschaftsWoche“ zeichnet am Beispiel des BMW i3 die Herstellung von Karbon nach und lässt dabei auch die Ursprünge in den USA oder Zwischenschritte in Japan nicht aus. Selbst die Herkunft und Zusammensetzung des Stroms für die Produktion wird beleuchtet, bevor es nach Wackersdorf, Landshut und schließlich Leipzig zum Weben, Kleben, Schneiden und Biegen geht.
wiwo.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die „Handelsblatt“-Analyse zum Start des BMW i3.
handelsblatt.com

31.07.2013 - 08:20

Markus Lienkamp und Konrad Götz.

Markus-Lienkamp„Im Moment straucheln alle durch die Bank weg an den Kosten. Es gibt noch kein einziges Elektroauto, das einen vernünftigen, akzeptablen Kundennutzen bei einem einigermaßen vergleichbaren Preis zu heutigen Fahrzeugen hat. Und mit Preis meine ich immer die Vollkosten über vier Jahre gerechnet.“

Das will Prof. Markus Lienkamp von der TU München mit dem Mute bzw. Visio.M ändern. Dessen Industrialisierung könnte allerdings nur ein Autohersteller stemmen.
adacemobility.wordpress.com

Konrad-Goetz-ISOE„Wir wissen aus unserer Forschung, dass eine Begeisterung für Elektroautos erst dann wirklich entsteht, wenn man die mal gefahren hat. Dann leuchten die Augen.“

Der Mobilitätsforscher Konrad Götz arbeitet am Frankfurter Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) und will die Überzeugungskraft der elektrischen Probefahrt wissenschaftlich belegen.
fr-online.de

– ANZEIGE –



30.07.2013 - 08:11

BMW i3, Infrastruktur-Allianz, Tesla, Ford, Bosch, Kalkhoff.

BMW-i3-SerienversionDer i3-Tag im Rückblick: Norbert Reithofer beschwört in New York den „Beginn einer neuen Ära“, Kollege Ian Robertson vergleicht in London den Elektro-BMW mit der Revolution durch das Mobiltelefon und auch in Peking fällt endlich das Tuch von der Serienversion des i3. Raus ist jetzt auch der Preis für den i3 mit Range Extender. Der kostet knapp 5.000 Euro mehr, also 39.450 Euro. Die über viele Jahre geplante Markteinführung des elektrischen Viersitzers fand mit dem globalen Event ihren vorläufigen Höhepunkt. Ab jetzt zählt nur noch eins – ob sich die i-Revolution verkaufen lässt.
spiegel.de, handelsblatt.com, autobild.de, manager-magazin.de (Fotostrecke), automobil-produktion.de (Range Extender), sueddeutsche.de, youtube.com (Video vom Live-Event)

Japanische Infrastruktur-Allianz: Toyota, Nissan, Honda und Mitsubishi investieren gemeinsam mit der japanischen Regierung in den Ausbau der Ladeinfrastruktur. 4.000 Schnell- und weitere 8.000 normale Ladestationen sollen mit Hilfe von 110,5 Mrd Yen (775 Mio Euro) Förderung entstehen.
spiegel.de, auto-reporter.net, eco-business.com

Tesla will nach China: Elon Musk zieht seine „wild card“ zur Expansion ins Reich der Mitte zwar erst im September, doch erste Baupläne sind schon bekannt. Der erste Showroom in bester Lage in Peking wird knapp 750 qm haben und damit dreimal so groß sein wie seine US-Pendants.
mercurynews.com via gigaom.com

Rückruf für C-Max Hybrid: Ford ruft in den USA 33.021 Fahrzeuge der C-Max-Baureihe in die Werkstätten. Bei den zwischen Januar 2012 und Juni 2013 produzierten Modellen könne bei einem Unfall aufgrund mangelhafter Kopf-Airbags ein erhöhtes Verletzungsrisiko bestehen.
greencarcongress.com

Bosch treibt Riese & Müller an: Die neuen E-Bike-Antriebe von Bosch werden u.a. in den 2014er Pedelecs von Riese & Müller eingesetzt, etwa in den E-Modellen „Delite hybrid“ und „Avenue hybrid“.
ebike-news.de

Wolf im Schafspelz: Seine Power sieht man dem pulsgesteuerten Kalkhoff-Pedelec Impulse Ergo nicht an, findet die „Süddeutsche Zeitung“. Mittelalte Tester würden auf dem „impulsiven“ E-Bike nicht an ihre Zukunft als Rentner, sondern an ihre Vergangenheit als Jugendlicher erinnert.
sueddeutsche.de

30.07.2013 - 08:09

Daimler legt elektrisch zu.

Beachtliche 80 Prozent mehr elektrisch angetriebene Fahrzeuge als im Vorjahreszeitraum konnte Daimler im ersten Halbjahr 2013 absetzen. Der Elektro-Smart steht mit 983 Zulassungen ganz oben auf der Elektro-Liste. Insgesamt hält Daimler am deutschen Elektro-Markt damit 42 Prozent.
elektroniknet.de

30.07.2013 - 08:08

Evans Electric, Tata, Rubbee, Pedelec-Prüfstand.

Evans Electric In-Wheel Drive: Drei Jahre hat Evans Electric für den 75 kW Antrieb gebraucht, der jetzt exemplarisch im Rad eines Mitsubishi Lancer Evolution III verbaut ist und in Australien vorgestellt wird. 625 Nm Drehmoment sollen möglich sein. Tests stehen allerdings noch aus.
green.autoblog.com

Tata-WasserstoffbusTata testet Wasserstoff-Bus: Die Indian Space Research Organisation (ISRO) unterzieht einen Brennstoffzellenbus von Tata, an dessen Entwicklung sie seit 2006 beteiligt ist, nun ersten Praxistests. Entsprechende Infrastruktur vorausgesetzt, könnten Busse mit Brennstoffzellen-Antrieb für Indien eine spannende Alternative sein, weshalb sich Tata schon länger dafür begeistert.
fuelcelltoday.com, indiatimes.com

Portabler E-Bike-Antrieb: „Rubbee“ verspricht, innerhalb von Sekunden aus jedem Drahtesel ein E-Bike zu zaubern. Das Prinzip: Der E-Motor wird einfach ans Sattelrohr geklemmt. Den Antrieb übernimmt eine auf dem Hinterrad aufliegende Walze.
green.wiwo.de

Pedelec-Prüfstand: Am Technikcampus Friedrichshafen der Dualen Hochschule Ravensburg sind Studenten um Prof. Herbert Dreher dabei, einen Prüfstand für E-Räder zu konfigurieren. Berücksichtigt werden sollen unterschiedliche Fahrer, Akkus, Fahrsituationen und Softwareeinstellungen.
emobilserver.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Live-Übertragung der offiziellen Premiere des BMW i3.
live.bmwgroup.com (Livestream)

– ANZEIGE –



30.07.2013 - 08:07

Ian Robertson, Matthias Wissmann, Thorsten Müller-Ötvös.

ian-robertson„Der BMW i3 wird die individuelle Mobilität so verändern, wie das Mobiltelefon die Kommunikation verändert hat.“

BMW-Vertriebsvorstand Ian Robertson zieht den ganz großen Vergleich – und legt damit seine eigene Messlatte in luftige Höhe.
spiegel.de

Matthias-Wissmann„Vieles spricht dafür, dass wir nach dem Elektro-Hype vor drei Jahren und der darauffolgenden Phase der Ernüchterung jetzt in eine Phase des realistischen Optimismus kommen.“

VDA-Präsident Matthias Wissmann sieht die Entwicklung der E-Mobilität positiv, doch die EU-Klimaziele als zu starr an.
zeit.de

Torsten-Müller-Ötvös„Rolls-Royce muss sich mit alternativen Antrieben auseinandersetzen.“

Sagt Rolls Royce-Markenchef Thorsten Müller-Ötvös, sieht aber zumindest in naher Zukunft keine elektrische oder hybride Version der Luxuskarossen.
e-mobility-21.de

30.07.2013 - 08:05

BMW i3 Analyse, Video zum Toyota Winglet.

Lese-Tipp: Während alle Welt im Rausch des Hype um den BMW i3 feiert, betrachtet Lucas Bay detail- und kenntnisreich die Chancen der „Milliardenwette auf die Zukunft“.
handelsblatt.com

Video-Tipp: Toyota nutzt die Gehwege der japanischen Stadt Tsukuba derzeit als Teststrecke für seinen Segway-artigen E-Roller „Winglet“, der per Gewichtsverlagerung gesteuert wird. Da soll noch mal einer sagen, Toyota baue ausschließlich auf den Hybridantrieb.
techfieber.de

29.07.2013 - 08:42

BMW, Giant, Nissan, Mercedes, Renault.

Ins Rampenlicht bitte: BMW stellt heute parallel in New York (mit Norbert Reithofer), London (mit Ian Robertson) und Peking (mit Friedrich Eichiner) sein Serien-Elektroauto i3 offiziell vor. Die Veranstaltung wird im Internet live übertragen, los geht’s um 14:15 Uhr mitteleuropäischer Zeit.
live.bmwgroup.com (Livestream)

Weitere Giant-Neuheiten: Die Modelle Aspiro E+, Roam XR E+ und Talon E+ werden vom selbst entwickelten neuen Heckmotor „SyncDrive R“ angetrieben. Der ist fast ein halbes Kilo leichter als sein Vorgänger und auch als Variante mit 48 Volt und 500 Watt erhältlich.
ebike-news.de

Leaf-Besitzer mit „Bindungsängsten“: Die in den USA für Leaf-Kunden eingeführte Option zum Leasen eines Ersatz-Akkus stößt bei diesen offenbar auf wenig Gegenliebe. Eine Umfrage im „MyNissanLEAF“-Forum ergab, dass die Mehrheit den Akku viel lieber kaufen als leasen würde.
plugincars.com, mein-elektroauto.com

— Textanzeige —
spartasshopeCarPatent 2010/2011 – Trends bei den Patentanmeldungen für Elektromobilität: Die neueste Studie (24. Juli 2013) der Patentanwälte Kindermann zeigt, dass die Anzahl deutscher Patentanmeldungen bei der Elektromobilität 2011 nochmals unerwartet stark gestiegen ist – um ca. 70 Prozent auf 1638 erfasste Anmeldungen. Klarer Schwerpunkt: „Akku und Brennstoffzelle“ gefolgt von „Antrieb“ und „Antriebseinheit“. „eCarPatent“ vergleicht 2010 und 2011, inkl. Vorausblick 2012. Als eBook bei www.amazon.de oder Papierversion auf www.spartasshop.de

Mercedes S 300 Bluetec Hybrid im Fahrbericht: Jens Dralle hat die S-Klasse mit Dieselhybrid-Vortrieb getestet. Der Antriebswechsel verlaufe spürbar sanfter als in der E-Klasse. Abgesehen vom Laufgeräusch des Selbstzünders werde kein Insasse mit den „Niederungen der Mechanik“ behelligt.
auto-motor-und-sport.de

Renault Zoe im Fahrbericht: „Das erste vernünftige E-Auto“, nennt Hauke Schrieber den Franzosen. Das gelte besonders für die ermittelte Reichweite von 184 km. Zu teuer sei der Zoe auch nicht.
autobild.de

29.07.2013 - 08:36

Uni Bochum, Eclipse 8, OXIS Energy, FuelCon AG.

Powercore-Sun-CruiserSolarauto mit Elektroband: Studenten der Uni Bochum haben ihren Powercore Sun-Cruiser vorgestellt. Der Vorderrad-Nabenmotor wurde erstmals mit Elektroband von Thyssen-Krupp gefertigt. Seine besonders hohe Effizienz soll das Auto im Herbst in Australien demonstrieren.
maschinenmarkt.vogel.de

Wassertropfen mit Sonnen-Antrieb: Ebenfalls an der World Solar Challenge teilnehmen wird der Eclipse 8. Er wurde von Studenten der Uni in Québec der Form eines Wasserstropfens nachempfunden, was für besondere Aerodynamik sorgen soll. Zudem ist es das bisher einzige Gefährt mit Allrad.
earthtechling.com

Produktion von Lithium-Schwefel-Akkus: Die britische Firma OXIS Energy will im kommenden Jahr die Produktion ihrer Lithium-Schwefel-Batterien aufnehmen. Die sollen billiger, sicherer und langlebiger sein als Lithium-Ionen-Akkus. OXIS Energy will auch Autohersteller beliefern.
hybridcars.com

Zink-Luft-Prüfstand: Die FuelCon AG hat einen Prüfstand für die speziellen Anforderungen von Zink-Luft-Batterien entwickelt. Er ermöglicht laut Unternehmensangaben die Materialcharakterisierung und Lebensdauertests in einem Leistungsbereich bis 5 kW.
emobilserver.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Dekra-Betriebserlaubnis für den ersten StreetScooter.
dekra.de

29.07.2013 - 08:34

Christoph Stürmer und Ferdinand Dudenhöffer.

Christoph-Stuermer„Der BMW i3 wird wie das Model S von Tesla Elektromobilität insgesamt attraktiver machen.“

Automotive-Chefanalyst Christoph Stürmer von IHS erwartet vom i3 wichtige Impulse und prognostiziert dem i3 für 2014 einen Absatz von rund 32.000 Fahrzeugen. Bis 2017 werde die Produktion aber aufgrund sinkender Nachfrage nach dem hochpreisigen Hightech-Fahrzeug schrittweise bis auf 15.000 Autos absinken, schätzt IHS.
wiwo.de

Ferdinand-Dudenhoeffer„Steuert die Politik beim Elektroauto in Deutschland nicht um, wird Deutschland internationales Schlusslicht bei Elektromobilität bleiben.“

Ferdinand Dudenhöffer kann’s nicht lassen: Er kritisiert einmal mehr die politischen Rahmenbedingungen. Serienreife Technik für die Elektromobilität alleine reiche für den Durchbruch nicht aus.
handelsblatt.com

29.07.2013 - 08:32

Politik, Chevy Spark EV.

Lese-Tipp: Der Bundesverband eMobilität hat die anstehende Bundestagswahl in knapp zwei Monaten zum Anlass genommen, die fünf relevanten Fraktionen zu fragen, welche Lösungen sie für die wichtigsten Herausforderungen der Elektromobilität parat haben. Die Antworten gibt´s nach dem Klick.
bem-ev.de

Video-Tipp: Die Tester von „Engadget“ haben ihre Probefahrt im neuen Chevy Spark mit E-Antrieb per Video festgehalten. Der Fahrspaß sei aufgrund des hohen Drehmoments und gut abgestimmten Fahrwerks enorm, nur die Rekuperationsfähigkeiten könnten noch besser sein.
engadget.com

26.07.2013 - 08:01

Audi, StreetScooter, NOW, Nissan, GM.

Plug-in-Audi für China: Wie Audi-Chef Rupert Stadler gestern verkündete, planen die Ingolstädter einen eigenen Plug-in-Hybrid für den chinesischen Markt. Zusammenarbeiten will Audi hierfür mit dem chinesischen Kfz– und Motorenhersteller „First Automotive Works“ (FAW). „Intensive Gespräche“ laufen.
automobilwoche.de, focus.de

Grünes Licht für StreetScooter: Die Dekra hat das erste der von der RWTH Aachen für die Deutsche Post entwickelten Elektrofahrzeuge abgenommen und dem StreetScooter die Betriebserlaubnis erteilt. Den 49 weiteren wird es hoffentlich genauso ergehen.
dekra.de

NOW-Strategiepapier: Die NOW macht sich für eine Weiterentwicklung des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie über das Jahr 2016 hinaus stark. Bis zur vollständigen Marktreife der Technologie seien bis zum Jahr 2023 noch finanzielle Mittel in Höhe von etwa 3,9 Milliarden Euro erforderlich, argumentiert die Organisation – auch im eigenen Interesse.
hzwei.info

— Textanzeige —
spartasshopeCarPatent 2010/2011 – Trends bei den Patentanmeldungen für Elektromobilität: Die neueste Studie (24. Juli 2013) der Patentanwälte Kindermann zeigt, dass die Anzahl deutscher Patentanmeldungen bei der Elektromobilität 2011 nochmals unerwartet stark gestiegen ist – um ca. 70 Prozent auf 1638 erfasste Anmeldungen. Klarer Schwerpunkt: „Akku und Brennstoffzelle“ gefolgt von „Antrieb“ und „Antriebseinheit“. „eCarPatent“ vergleicht 2010 und 2011, inkl. Vorausblick 2012. Als eBook bei www.amazon.de oder Papierversion auf www.spartasshop.de

Auch Nissan testet Mini-Stromer: Nach Honda (wir berichteten am Freitag) hat nun auch Nissan angekündigt, einen Kleinstwagen mit Elektroantrieb auf die Straße zu bringen. Sechs Exemplare des auf dem Twizy basierenden „New Mobility Concept“ sollen in Teshima zur Miete angeboten werden.
greencarcongress.com

GM-Elektrifizierung: In einer Grafik zeigt GM interessante Daten zu seinen (teil-)elektrischen Antrieben. Demnach lassen sich mit dem neuen Chevy Volt über fünf Jahre hinweg gegenüber einem vergleichbaren Verbrenner stolze 6.800 Dollar an Spritkosten sparen.
greencarcongress.com

26.07.2013 - 07:59

3.000 Elektroautos.

Etwas mehr als 3.000 Elektroautos wurden im Juni im Westeuropa verkauft, wie „AID“ berichtet. Verkaufstreiber Nr. 1 war der Renault Zoe. Es ist in erster Linie seinem Erfolg zu verdanken, dass der Stromer-Anteil in Westeuopa im Juni bei 0,27 Prozent lag – fast doppelt so hoch wie im Juni 2012.
eagleaid.com

26.07.2013 - 07:57

Bosch eBike Systems, J2953, Minnesota, DRIVE-E, Siemens.

Bosch-eBike-Systems-2014Bosch zeigt neue E-Bike-Antriebe: Bosch eBike Systems wird auf der Eurobike-Messe wie erwartet seine neuen Antriebe mit verbesserter Sensorik und mehr Bodenfreiheit vorstellen. Die „Active Line“ soll mit Rücktrittfunktion, die „Performance Line“ auch als Speed-Variante erhältlich sein. Beide Ausführungen werden mit verschiedenen Akku-Varianten angeboten.
ebike-news.de, elektrobike-online.com

Globaler Ladestandard in Sicht? Das Argonne National Laboratory des US-Energieministeriums arbeitet nach eigenen Angaben zusammen mit SAE International an einem „globalen Standard“ für die Interoperabilität zwischen Elektroautos und Ladeinfrastruktur. „J2953“ soll ab August von Ecotality getestet werden und könnte angeblich schon zum Jahresende veröffentlicht werden.
plugincars.com, smartgridnews.com, sae.org

Minnesota zeigt Solarauto: Die Studenten der Uni in Minnesota haben ihr sonnenbetriebenes Gefährt vorgestellt, mit dem sie bei der World Solar Challenge in Australien antreten wollen. 391 Solarzellen und ein 16,2 kWh-Akku sollen „Daedalus“ 480 Meilen (ca. 770 Kilometer) weit bringen.
earthtechling.com

Nachwuchsforscher gefragt: Das Bundesumweltministerium und die Fraunhofer-Gesellschaft vergeben im Frühjahr 2014 wieder ihre DRIVE-E-Studienpreise für Arbeiten zum Thema Elektromobilität. Studenten können sich ab sofort mit einer Kurzfassung ihres Werks bewerben.
drive-e.org

Siemens goes Hanoi: Die Vietnam Motors Industry Corporation wird einen Dieselhybrid-Bus auf die Straßen der Hauptstadt Hanoi bringen. Der fährt mit dem modularen Hybridsystem ELFA von Siemens.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren die restlos unverhüllten Studio-Fotos vom BMW i3.
auto-motor-und-sport.de

26.07.2013 - 07:56

Thomas Weber, Thomas Raffeiner, Katrin Göring-Eckardt

thomas-weber„Ich schließe nicht aus, dass wir den Plug-in-Hybrid künftig auch mit anderen Motoren kombinieren. Schließlich haben wir ein flexibles und modulares Hybrid- und Plug-in-Konzept.“

Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber kann sich einen Einsatz des Plug-in-Hybridantriebs beispielsweise auch in der C-Klasse vorstellen.
auto-motor-und-sport.de

Thomas-Raffeiner„Dienstleistungen sind der Schlüssel. Es geht nicht nur um das Auto, es geht um Mobilität.“

The Mobility House-Gründer Thomas Raffeiner sieht sich in seinem ganzheitlichen Kozept bestätigt. Bei Händlerschulungen hat er die Erfahrung gemacht, dass neun von zehn Fragen gar nicht das Auto an sich betreffen.
wallstreetjournal.de

Katrin-Goering-Eckardt„Dienstwagen werden immer relativ schnell ersetzt werden. Insofern ist das der Schlüssel für mehr Elektromobilität. Davon ausgehend zieht dann auch der private Käufer nach.“

Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt spricht sich vor der Wahl für eine Neuregelung der Dienstwagenbesteuerung aus, um Elektroautos für Unternehmen attraktiver zu machen. Die Branche wird’s notieren.
auto-motor-und-sport.de

26.07.2013 - 07:52

Formula Sun Grand Prix, Modellregionen in Österreich, Termine KW31.

Video-Tipp: Auch in den USA fahren Studenten mit ihren solarbetriebenen Fahrzeugen um die Wette. Ende Juni fand in Austin (Texas) der „Formula Sun Grand Prix“ statt. Ein Video dokumentiert das Event.
green.autoblog.com

Lese-Tipp: Acht Modellregionen für Elektromobilität gibt es in Österreich. Wo diese liegen und welchen Zielen sie sich verschrieben haben, fasst die folgende Übersicht kurz und prägnant zusammen.
heute.at

Termine der kommenden Woche: Fachingenieur Elektromobilität VDI – Modul 2 (26./27. Juli in München) ++ BEM eStammtisch Hamburg (29. Juli) ++ Formula Student Germany (30. Juli – 04. August am Hockenheimring) ++ 1. E-Mobil-Berg-Cup (03./04. August in Osnabrück).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

25.07.2013 - 09:42

MIFA, Hero Cycles, Smart, BMW, Toyota, Momentum Electric.

MIFA plant Indien-Allianz: Die Mitteldeutschen Fahrradwerke, deren Gesamtumsatz schon zu 30 Prozent mit E-Bikes erzielt wird, planen eine strategische Partnerschaft mit dem größten indischen Fahrradhersteller Hero Cycles. Details zur „Nutzung der umfangreich vorhandenen Synergien“ folgen.
handelsblatt.com, welt.de

Smarter Erlkönig: Fotos aus den USA vermitteln einen ersten optischen Eindruck der neuen Generation des Smart Fortwo auf Twingo-Basis, die auch elektrisch kommt. Trotz der üblichen Verhüllungsversuche sind an dem Chassis-Versuchsträger schon einige Änderungen zum aktuellen Modell augenfällig.
motorvision.de, mercedes-fans.de

i3-Fotos im Netz: Allzu verhüllt war der i3 ja schon zuletzt nicht mehr. Doch nun kursieren restlos unverhüllte Studio-Fotos im Internet. Sie zeigen den Verzicht auf die B-Säule und die gegenläufig öffnenden Türen. Tipp: Die offizielle Präsentation gibt´s am 29. Juli ab 14.15 Uhr auch als Livestream.
auto-motor-und-sport.de (Fotos), goingelectric.de (Stream)

— Textanzeige —
Smartlab E2day(s)Kommen Sie am 25. & 26. September zu unseren E2day(s) 2013 in Frankfurt am Main. Je nach Interessengebiet können Sie sich in praxisnahen Vortragsreihen über den Einstieg oder den Ausbau der Elektromobilität informieren. Außerdem erwarten Sie interaktive Workshops und umfangreiche Möglichkeiten zum Netzwerken. Melden Sie sich jetzt an: www.e2days.de

Neuauflage der Hybrid-Roadshow: Toyota tourt wieder mit seinen Hybridmodellen durch die Republik. Ab morgen können sich Interessierte über die japanischen Doppelherzen informieren und Probefahrten absolvieren. Obendrauf gibt’s noch einen neuen Auris-Spot mit dem Münsteraner Tatort-Duo.
techfieber.de (Roadshow), youtube.com (Spot)

Momentum Electric goes Germany: Der junge Londoner Hersteller wird seine Modelle „Upstart“ und „Model T“ zur ISPO Bike nach Deutschland bringen. Eine wunderbare Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen, denn Momentum Electric ist noch auf der Suche nach Händlern für den Vertrieb hierzulande.
ebike-news.de

25.07.2013 - 09:41

CleanMotion startet Produktion des Elektro-Tuk-Tuks ZBee.

Stolze 10.000 Exemplare des ZBee will die schwedische Firma CleanMotion ab sofort jährlich in Indonesien herstellen. Zum Produktionsstart des Elektro-Tuk-Tuks gibt es nun auch ein kurzes Video, das erste „Fahreindrücke“ vermittelt. Elektrische Dreiräder könnten den Verkehr in Asien revolutionieren.
gas2.org

25.07.2013 - 09:40

Daimler, Reichweiten-Prämie, EU-Norm für Pedelecs, ENSO.

Daimler-9G-TronicDaimler bringt 9G-Tronic: Der Mercedes E 350 Bluetec ist das erste Modell der Schwaben, in das die neue 9-Gang-Automatik serienmäßig Einzug hält. Sie eignet sich auch für (Plug-in-)Hybride und soll sukzessive in nahezu allen Baureihen und Motorisierung angeboten werden.
auto-motor-und-sport.de

Reichweiten-Prämie: Die britische Regierung bezahlt Ingenieuren und Firmen zehn Millionen Pfund. Einzige (nicht ganz simple) Voraussetzung: Sie entwickeln eine bezahlbare Lösung, mit der es Elektroautos in punkto Ausdauer mit Verbrennern aufnehmen können.
thegreencarwebsite.co.uk, businessgreen.com

EU-Norm für Pedelecs geplant: Die Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft will eine europaweit einheitliche Prüfnorm für E-Bikes entwickeln. Dafür sollen unabhängige Experten und Branchenvertreter an einen Tisch geholt werden. Erste Gespräche mit der Stiftung Warentest haben bereits stattgefunden.
presseportal.de

Datenerhebung in Sachsen: Die ENSO (Energie Sachsen Ost AG) hat einen Mitsubishi i-MiEV an die Hochschule Zittau/Görlitz übergeben. Er soll ein Jahr lang zu Forschungszwecken zwischen den beiden Standorten der Fakultät eingesetzt werden und vor allem Daten zur Netzintegration liefern.
hszg.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war unser Rückspiegel über einen zum fahrenden Swimmingpool umgebauten BMW, der von der Polizei in Sachsen bei einer feucht-fröhlichen Ausfahrt gestellt wurde.
bild.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/08/02/prius-umfrage-zu-lade-symbolen-termine-kw-32/
02.08.2013 09:41