03.01.2018 - 10:20

Frankreich streicht Zuschüsse für Plug-in-Hybride

Mit dem neuen Jahr treten in Frankreich einige Änderungen beim eMobility-Subventionsprogramm der Regierung in Kraft. Plug-in-Hybride werden seit dem 1. Januar nicht mehr bezuschusst, während für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge mit reinem E-Antrieb weiterhin 6.000 Euro vom Staat gewährt werden. 

Weiterlesen
02.01.2018 - 10:23

China verlängert Steuersubventionen für E-Autos

Die chinesische Regierung hat die 2014 eingeführte Befreiung von der Mehrwertsteuer beim Kauf von Elektroautos und Plug-in-Hybriden um drei Jahre verlängert. Die Steuerbefreiung wäre Ende 2017 ausgelaufen, wird nun aber bis Ende 2020 weiter gewährt. 

Weiterlesen
20.12.2017 - 18:29

BMVI fördert Luftreinhaltepläne in 60 Städten

Das Bundesverkehrsministerium hat jetzt im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft“ 60 Förderbescheide an deutsche Kommunen überreicht. Damit sollen die Kommunen ihre Maßnahmen für bessere Luftqualität jetzt passgenau ausarbeiten können. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

LEVC TX

20.12.2017 - 09:29

Paris weitet Förderung für E-Fahrzeuge aus

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo hat weitere Fördermittel angekündigt, um die E-Mobilität in der französischen Hauptstadt voranzubringen. So wird der Kauf von E-Bussen ab dem neuen Jahr mit 9.000 Euro bezuschusst. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Mennekes

19.12.2017 - 10:45

Peking reduziert Neuzulassungen um ein Drittel

Die Anzahl der neu ausgegebenen Kennzeichen wird in der chinesischen Hauptstadt Peking von 150.000 im Jahr 2017 auf 100.000 im kommenden Jahr reduziert. Davon werden wieder 60.000 Kennzeichen an Elektroautos und Plug-in-Hybride vergeben, während die Anzahl der Benziner-Kennzeichen gegenüber 2017 von 90.000 auf 40.000 sinkt.
china.org.cn

– ANZEIGE –



18.12.2017 - 11:19

Österreich bekennt sich zu Ökostrom und E-Mobilität

Die neue österreichische Regierungskoalition aus der konservativen ÖVP und der rechtspopulistischen FPÖ hat ihr Programm bis zum Jahr 2022 vorgestellt. Darin bekennt sich die Regierung zu einer „konsequenten Fortsetzung des österreichischen Anti-Atom-Wegs sowie des Kohleausstiegs“. 

Weiterlesen
15.12.2017 - 15:51

Bundesrat will Ladestationen in Tiefgaragen erleichtern

Der Bundesrat hat nun erneut einen Gesetzesentwurf beschlossen, um die Installation von Ladestationen in Tiefgaragen zu erleichtern. Der Einbau an privaten Kfz-Stellplätzen soll künftig nicht mehr von der Zustimmung anderer Wohnungseigentümer bzw. des Vermieters abhängen. Die Vorgeschichte ist lang.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



15.12.2017 - 10:25

Bund unterstützt Städte mit hoher Luftbelastung

Der Bund hat sein versprochenes Programm zur Unterstützung von deutschen Städten und Kommunen mit besonders stark belasteter Luft ins Leben gerufen. Anreize gibt es für E-Fahrzeuge und den Betrieb der benötigten Ladeinfrastruktur.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



14.12.2017 - 10:51

US-Subventionen für E-Autos bleiben wohl bestehen

Im Zuge der großen Steuerreform in den USA stand lange Zeit auch die Fortführung der landesweiten Steuergutschriften von bis zu 7.500 Dollar für Elektroautos auf der Kippe. Zuletzt gab es bereits erste Gerüchte zu einer Fortführung der Subventionen. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

Weiterlesen
11.12.2017 - 11:49

China verschärft Subventionsregeln für Elektroautos

Die chinesische Regierung hat nun ihren Plan für die Subventionierung von Fahrzeugen mit Elektro- und Plug-in-Hybrid-Antrieb für das Jahr 2018 vorgelegt. Wie vorab berichtet, werden die Zuschüsse stärker als bisher von der Batteriekapazität bzw. der Energieeffizienz abhängig gemacht. 

Weiterlesen
09.12.2017 - 10:31

Hessen erhöht Fördermittel für Elektromobilität

Knapp 7 Mio Euro will das Bundesland Hessen im kommenden Jahr für die Förderung der Elektromobilität bereitstellen. In dieser Legislaturperiode wurden die Subventionen damit versiebenfacht. Zusätzlich stehen 5 Mio Euro für Kommunen bereit, die Elektrobusse anschaffen wollen.
hessen.de

30.11.2017 - 11:23

Spanien fördert Elektromobilität mit 35 Mio Euro

Ganze 35 Mio Euro werden im Rahmen der Neuauflage des Programms „Movalt“ zur Förderung der E-Mobilität in Spanien bereitgestellt. 20 Mio Euro fließen in Zuschüsse für alternativ betriebene Fahrzeuge mit Elektro-, Plug-in-Hybrid oder Gasantrieben. 

Weiterlesen
28.11.2017 - 18:22

Diesel-Gipfel offenbart Mangel an E-Fahrzeugen

In Berlin kamen heute erneut Vertreter von Kommunen mit Noch-Kanzlerin Angela Merkel zusammen, um Maßnahmen für bessere Luft zu besprechen. Das versprochene Geld soll zwar fließen. Doch die Bürgermeister der betroffenen Städte kritisierten zurecht den eklatanten Mangel an elektrischen Fahrzeugen.

Weiterlesen
23.11.2017 - 18:24

UK-Regierung schnürt eMobility-Paket in Millionenhöhe

Mit einer Reihe von Maßnahmen will Großbritannien die E-Mobilität weiter voranbringen. Das nun vorgestellte „Autumn Budget“ sieht 400 Mio Pfund für Investitionen in neue Ladestationen und weitere 100 Mio Pfund für eine Fortführung der Kaufzuschüsse für Plug-in-Fahrzeuge bis 2020 vor. 

Weiterlesen
23.11.2017 - 12:15

Schweizer Kanton Graubünden fördert E-Mobilität

Die Regierung des Schweizer Kantons Graubünden hat ein Maßnahmenpaket verabschiedet, um die Elektromobilität gezielt zu fördern. Die Verantwortlichen sehen den Kanton geradezu prädestiniert für E-Mobilität, da der Strom dort fast vollständig aus erneuerbaren Quellen stammt. 

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/03/frankreich-streicht-zuschuesse-fuer-plug-in-hybride/
03.01.2018 10:07