Schlagwort: Emovum

08.06.2017 - 15:29

Hermes startet elektrische Zustellung in Hamburg (Video)

Der Logistiker hat in der Hansestadt mit der Zustellung von Paketen mit E-Fahrzeugen begonnen. Sechs elektrische Transporter des Hamburger Umrüsters Emovum auf Ducato-Basis kommen u.a. in der Hamburger City, auf St. Pauli und der Schanze sowie in Altona zum Einsatz. 

Weiterlesen
08.12.2016 - 15:46

Emovum sucht Unternehmen – kostenlose Schnellladestationen winken

Der Hamburger Elektro-Fahrzeugumrüster sucht werbewirksam nach Unternehmen, die eine Schnellladestation kostenfrei installiert haben möchten – das großangelegte Förderprogramm des Bundesverkehrsministerium mache es bald möglich.

Hierbei handelt es sich um sogenannte Multicharger die den AC- und DC-CCS-Standard ermöglichen. Nicht nur die Errichtung, sondern auch der Betrieb und Wartung sind kostenlos, darum kümmert sich Emovum. Eile ist geboten, denn nur bis zum 15. Januar 2017 sind Anträge möglich.
logistra.de, kfz-anzeiger.com

21.07.2016 - 08:20

Tesla, Audi, VW, Oslo, Zero, emovum.

Musk verkündet Masterplan, Teil 2: Lastwagen und Kleinbusse stehen jetzt auf dem Programm des Elektroautobauers und sollen schon im kommenden Jahr vorgestellt werden. Auch ein Geländewagen und Kleintransporter werden die Flotte ergänzen. Zudem will man Solar-Dächer mit integriertem Akku anbieten und den Autopiloten perfektionieren. Obendrein gäbe es auch die Möglichkeit, den eigenen Tesla über eine Shared-Fleet in einer Art Carsharing anzubieten.
tesla.com, handelsblatt.com, wiwo.de

Audi-Audi-A7-Sportback-H-Tron-QuattroAudi geht bei E-Technik voran: Gestern hat Rupert Stadler vor 2.800 Managern seine Strategie bis 2025 verkündet. Wie schon vermutet wurde, wird massiv in E-Antriebe, Digitales und die autonome Fahrtechnik investiert. Ein eigenes Brennstoffzellen-Modell ist nun fix eingeplant, als Flaggschiff des ganzen Konzerns. Wie erwartet übernimmt Audi die BZ-Entwicklung im Verbund. Sparen will Audi im Gegenzug an der Modellvielfalt.
automobilwoche.de

Golf VIII wieder mit Plug-in und E-Modell: Der Kompakte aus Wolfsburg kommt 2019 in seiner achten Neuauflage, dann etwas flacher, sportlicher und wohl auch elektrischer. Beim Hybrid soll auf Seiten des Verbrenners gespart werden. Zusätzlich zum e-Golf soll das NUVe in der Kompaktklasse wildern.
autobild.de

Oslo wird stufenweise autofrei: Die Stadtverwaltung fängt damit an, Parkplätze in Grundstücke für Restaurants und Geschäfte umzuschreiben. Dahinter steckt der Plan, bis 2019 eine gänzlich autofreie Innenstadt zu haben. Anreize für Autoeigentümer werden ab- und der öffentliche Verkehr ausgebaut.
tnp.no via carscoops.com

E-Moped mit Sprintstärke: Mit 11 kW klingt das Leichtkraftrad Zero S ZF 13.0 nicht unbedingt nach einer Straßenrakete. Doch die typische Drehmomentstärke und eine Leistungsüberhöhung beim Beschleunigen machen die ZF trotzdem zum spaßigen Zweirad. Mit 15.850 Euro ist es nicht ganz billig.
motorsport-total.com

E-Transporter erhält Kaufprämie: Der umgerüstete E-Ducato von emovum ist als einziges Nutzfahrzeug bis 4,25 Tonnen, welches mit PKW-Führerschein gefahren werden darf, auf der frisch aktualisierten Förderliste der BAFA vertreten.
logistra.de

– ANZEIGE –

Mennekes - Charge Up with Trust!

30.05.2016 - 07:51

Gigafactory, Chemchina, Nissan, Mitsubishi, Tesla, Emovum.

Grand Opening bei Tesla: Die Eröffnung der Gigafactory in Reno im US-Bundesstaat Nevada ist für 29. Juli angesetzt. Die erfolgreichsten Teilnehmer des Model-S-Empfehlungsprogramms haben bereits Einladungen erhalten. Die Gigafactory soll Batterien für 500.000 Fahrzeuge pro Jahr abwerfen.
it-times.de, marketwatch.com

Chemchina will SGL Carbon schlucken: Der chinesische Chemiekonzern Chemchina hat laut „Manager Magazin“ Interesse an der Übernahme von SGL Carbon geäußert. Offenbar gab es Gespräche mit Susanne Klatten, Großaktionärin bei SGL und BMW. Die beiden Unternehmen betreiben in den USA gemeinsam ein Karbonwerk u.a. für Karosserie-Teile von BMW i3 und i8.
manager-magazin.de, automobilwoche.de

Plattform-Sharing für den i-MiEV-Nachfolger: Nissan und Mitsubishi werden offenbar gemeinsam den Nachfolger des Pionier-Elektroautos i-MiEV bauen. Der Wagen soll auf der World A Plattform von Mitsubishi basieren und zum Marktstart 2018 unter beiden Labels fahren.
automobil-produktion.de, the-japan-news.com

Hubject_5 Gruende_de

Spanien buhlt um Tesla: Nach Frankreich wirft ein weiterer Bewerber für ein zweites europäisches Tesla-Werk seinen Hut in den Ring. Mit einer Kampagne unter dem Slogan „Spain loves Tesla“ will sich die Gemeinde Paterna nahe Valencia als attraktiver Standort präsentieren.
electrek.co

Akkukapazität von 400 Hybridautos hat die neue Fähre von Scandlines, die Rostock mit dem dänischen Gedser verbindet. Dank des 1,9 MWh-Akkus fährt das 8.800 t schwere Schiff in Küstennähe 30 Minuten lang rein elektrisch. Geladen wird in den Häfen. Als nächster Schritt soll die Strecke Puttgarden-Rødby sogar komplett emissionsfrei betrieben werden.
wiwo.de

Emovum rollt an: Die zwölf Fiat E-Ducatos, die Umrüster Emovum (vormals Reevolt) mittlerweile auf die Straßen Hamburgs gebracht hat, wurden noch in den Hallen der neuen Mutterfirma Wulf Gaertner Autoparts gebaut. Nun soll die Elektroauto-Manufaktur eine eigene Fertigungshalle bekommen. Auch Transporter anderer Hersteller will Emovum elektrifizieren.
firmenauto.de

25.05.2016 - 06:53

basel, InnovationCity Ruhr, Emovum, Nissan, Endesa.

Laderoffensive in Basel: In der nordschweizerischen Stadt gibt es Ladestationen bisher nur auf privatem Grund, in Parkhäusern oder auf Firmengeländen. Im zweiten Quartal 2017 startet jedoch ein Pilotprojekt für die wohl langersehnten Ladestationen im öffentlichen Raum. Zunächst sollen zehn speziell markierte Parkfelder mit Ladesäulen ausgestattet werden, mit Option auf weitere zehn.
bs.ch

Mit dem E-Roller zum Jugendhaus: Die Bottroper Feuerwehr, die Sportjugend Bottrop, das Kinder- und Jugendhaus Flex, das Quartiersmanagement und das Projekt GemeinSinnschaftGarten dürfen sich in diesem Jahr über mehrere E-Roller für Dienstfahrten innerhalb des Stadtgebiets freuen. In ihrer jährlichen Aktion stellen InnovationCity Ruhr und RWE wieder einmal die leisen Zweiräder bereit.
bottrop.de

Erste E-Umrüstung nach Übernahme: Die Hamburger Firma Emovum hat den ersten elektrischen Kipplaster auf Fiat-Basis nach Enkenbach-Alsenborn in Rheinland-Pfalz ausgeliefert. Dort kommt er beim Biokraftwerk der Gemeinde zum Einsatz. Erst Ende 2015 hatte Emovum das Geschäft mit der Umrüstung von Fahrzeugen auf Elektroantrieb vom Versorger Wemag übernommen (wir berichteten).
auto-medienportal.net, emobilitaetonline.de

Nissan elektrisiert Champions-League-Finale: Nissan stellt als offizieller Sponsor mehr als 100 Elektrofahrzeuge für den VIP-Transport zum Champions-League-Finale am 28. Mai in Mailand zur Verfügung. Zusammen mit dem Energieversorger A2A bauet Nissan zudem 17 öffentliche Schnellladestationen auf, von denen 13 auch nach dem CL-Finale weiter genutzt werden können.
nissan-europe.com, electriccarsreport.com

Elektrofuhrpark für Endesa-Chefs: Beim spanischen Energieversorger Endesa sollen die Manager mit gutem Beispiel vorangehen und häufiger elektrisch unterwegs sein. Ein Plan sieht deswegen vor, dass die leitenden Angestellten bis 2020 zu 40 Prozent Elektro- und Hybridfahrzeuge nutzen.
electriccarsreport.com, endesa.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/08/hermes-startet-elektrische-zustellung-in-hamburg-video/
08.06.2017 15:06