Forum-EMOB-Banner2015

Marken + Nachrichten

4. März 2015

Mercedes, Audi, VW, Aston Martin, Ford, Volvo.


Mercedes-V-ision-eDaimler zeigt Plug-in-Van: Mercedes hat auf dem Genfer Autosalon das Konzeptfahrzeug “V-ision e” vorgestellt, das einen Ausblick auf das Entwicklungspotenzial der V-Klasse liefern soll. Unter der Haube werkelt der Plug-in-Hybrid aus dem C 350 e, der es auf 50 km E-Reichweite bringen soll. Ob auch die Serien-V-Klasse hybridisiert wird, hat Daimler noch nicht verraten.
autobild.de, heise.de, autozeitung.de

Audi zeigt Tesla-Fighter: Wie angekündigt nutzen die Ingolstädter die Genfer Messe zur Präsentation ihres neuen R8 e-Tron. Er wird von zwei jeweils 170 kW starken E-Motoren angetrieben und soll mit einer Batteriekapazität von 92 kWh eine Reichweite von 450 Kilometern erreichen. Bestellt werden kann der E-Flitzer noch in diesem Jahr, ausgeliefert wird erst 2016, wie uns eine Audi-Sprecherin bestätigte.
autozeitung.de, springerprofessional.de

VW zeigt Plug-in-Coupé: VW hat in Genf mit dem Sport Coupé Concept GTE einen Ausblick auf seine künftige Designsprache enthüllt – und den potentiellen Nachfolger des Passat CC. Angetrieben wird die Studie von einem 380 PS starken Plug-in Hybrid, der einen TSI mit zwei E-Motoren koppelt.
heise.de, autozeitung.de, autobild.de (Sitzprobe)

Aston Martin überrascht mit Strom pur: Der Wechsel von Elektro-Vordenker Andy Palmer zu den Briten macht sich bemerkbar. Aston Martin hat in Genf sein DBX Concept enthüllt, das mit vier Radnabenmotoren rein elektrisch fährt. Für die Energiespeicherung sorgen – man lese und staune – Lithium-Schwefel-Zellen. Mehr als ein Showcar ist das Konzept aber wohl nicht.
autozeitung.de, autocar.co.uk, transportevolved.com

Mennekes AMTRON

Ford-Stromer im Anflug? “Automobile” will erfahren haben, dass Ford an einem rein elektrischen Modell mit mehr als 200 Meilen (320 Kilometer) Reichweite arbeitet und dieses noch in diesem Jahr vorstellen will. Eine Reaktion auf den jüngst präsentierten Chevy Bolt von Erzrivale GM?
automobilemag.com

Neuer Volvo-Hybrid: Die Schweden haben als Ergänzung zum bekannten V60 D6 Hybrid jetzt den V60 D5 Hybrid mit reduzierter Systemleistung (230 statt 283 PS) vorgestellt. Der E-Motor steuert 50 kW zum Diesel-Plug-in-Hybrid bei und wird von einem Li-Ion-Akku mit 11,2 kWh mit Strom versorgt.
auto-motor-und-sport.de, carscoops.com, autoblog.com


Zahl des Tages

KBA-Zulassungen im Februar.


Nur 436 Elektroautos wurden laut KBA im Februar neu zugelassen – so wenige waren es nach unseren Aufzeichungen seit August 2013 nicht mehr. 2.061 Hybrid-Pkw kamen im vergangenen Monat hinzu, rund ein Drittel davon als Plug-in-Hybrid mit Stecker.
kba.de


Forschung + Technologie

Koenigsegg Regera, Renault Zoe, Goodyear, Tata Motors.


“Weit mehr als 1.500 PS” liefert der jetzt in Genf enthüllte Koenigsegg Regera. Der Hybridantrieb des schwedischen Supersportlers kombiniert einen 5-Liter-V8 mit drei E-Motoren, die alleine rund 515 kW zur Systemleistung beitragen. Rimac hat das Batteriesystem mit der angeblich bis dato weltweit höchsten Energiedichte beigesteuert. Weniger als 20 Sekunden soll der Regera aus dem Stand bis auf Tempo 400 (!) brauchen. Mehr als 80 Exemplare des Supersportlers werden allerdings nicht gebaut.
auto-motor-und-sport.de, electricautosport.com (Rimac-Batterietechnik)

Mehr Ausdauer für den Zoe: Renault steigert die Reichweite seines Vorzeige-Stromers per Upgrade um 30 auf rund 240 Kilometer. Möglich machen es ein leichterer und kompakterer E-Motor und eine optimierte Steuerungselektronik. Dazu gibt’s eine neue Version des Chamäleon-Ladesystems.
insideevs.com, transportevolved.com, autovolt-magazine.com

— Textanzeige —
Elektrofahrzeuge lohnen sich schon bald wirtschaftlich – ein wichtiges Signal für Unternehmen! Denn die Zukunft der Elektromobilität liegt in ihrer gewerblichen Nutzung (z.B. Flotten, Elektrobusse, Kurier- und Paketdienste). Diskutieren Sie mit im Fachforum “Anwendungen” beim INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT 2015 in Stuttgart, 23./24. April.
www.innovationstraum2015.de

Pneus als Stromquelle: Goodyear stellt einen Strom produzierenden Konzept-Reifen vor. Der “BH03″ soll Hitze sowie entstehende Deformationen in elektrische Energie umwandeln können. Der Pneu wird allerdings nicht auf den Markt kommen, sondern dient als Basis für künftige Entwicklungen.
presseportal.de

Indisches Stromer-Konzept: Tata Motors hat am Genfer See sein Konzept ConnectNext präsentiert. Dabei handelt es sich um ein fünfsitziges Elektroauto mit flexibler Innenraum-Aufteilung und allerlei Technik-Schnickschnack wie einem Head-up Display und in die Rücksitze integrierten Bildschirmen.
indianautosblog.com, tatamotors.com (PDF)

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Rückspiegel zu Nissans “Ultimate Smart BBQ Vehicle”.
electriccarsreport.com


Zitate des Tages

N. Reithofer, M. Winterkorn, M. Wissmann, U. Hackenberg.


Norbert-Reithofer“Wir müssen uns darauf einstellen, dass Wettbewerber Autos bauen, die bisher nicht am Markt waren. Das haben wir bereits mit Tesla erlebt.”

BMW-Chef Norbert Reithofer hält einen möglichen Einstieg von Apple oder Google in die Autobranche für eine Herausforderung, die es ernst zu nehmen gilt. Auch in anderen Industrien habe es bereits grundlegende Veränderungen gegeben.
heise.de

martin-winterkorn“Wenn die beiden vorhaben, Elektrofahrzeuge zu bauen, kann das schnell gehen.”

Sagt Volkswagen-Chef Martin Winterkorn und “begrüßt ausdrücklich” das Engagement von Apple und Google. Dies könne dazu beitragen, dass das Auto wieder stärker von jungen Menschen akzeptiert werde.
manager-magazin.de

Matthias-Wissmann“Wir wissen genau, dass wir unabhängiger werden müssen von fossilen Brennstoffen, und wissen auch, dass es keinen kurzfristigen Return on Investment gibt.”

VDA-Präsident Matthias Wissmann betont erneut, dass es für den Durchbruch der Elektromobilität den schon fast sprichwörtlichen langen Atem braucht. “Das ist den meisten von uns immer klar gewesen”, so Wissmann.
reuters.com

Ulrich-Hackenberg“Wir haben ein rein elektrisches Fahrzeug in Arbeit, mit dem man auch Reichweiten über 500 Kilometer darstellen kann.”

Kündigt Audi-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg an. Die Ingolstädter wollen angeblich noch in diesem Jahr einen Elektro-Offroader vorstellen.
finanznachrichten.de


Flotten + Infrastruktur

Shared E-Fleet, OMV & CEP, PlugSurfing, Diablo Canyon.


Dritte Station für Shared E-Fleet: In Magdeburg teilen sich ab sofort im Rahmen des vom Bund geförderten Forschungsprojekts “Shared E-Fleet” verschiedene Behörden der Stadtverwaltung mehrere Elektrofahrzeuge und erproben deren Praxistauglichkeit und Einsparpotentiale. Zuvor hatte es bereits zwei Modellversuche des Projekts in Stuttgart und München gegeben.
magdeburg.de

Neuer CEP-Partner: OMV Deutschland tritt der Clean Energy Partnership bei. Der neue Partner wird eine bestehende Wasserstoff-Tankstelle in das Demonstrationsprojekt integrieren und plant, drei weitere H2-Stationen in Süddeutschland im Rahmen der CEP-Initiative zu errichten.
pressebox.de

Investor für PlugSurfing: Cleantech Invest beteiligt sich mit 3,45 Prozent am Ladesäulen-Suchanbieter PlugSurfing. Das Berliner Startup will mit dem Geld seine internationale Expansion vorantreiben.
globenewswire.com

Ladestrom am Atom-Meiler: Am Kernkraftwerk Diablo Canyon in Kalifornien wurden jetzt zehn Ladestationen für Elektroautos errichtet, zwölf weitere sollen noch folgen. Die Installationen sind Teil des Plans des Energieversorgers PG&E, rund 25.000 neue Ladepunkte im Golden State zu errichten.
sanluisobispo.com

— Textanzeige —
THE-MOBILITY-REVOLUTION-CoverBuchvorstellung: “The Mobility Revolution: Zero Emissions, Zero Accidents, Zero Ownership” – Strategieberater Lukas Neckermann stellt beeindruckend die wesentlichen drei Trends für die Automobilindustrie vor – sowie deren Auswirkungen auf andere Industrien. Amazon Kundenrezension: “Wenn Sie in irgendeiner Weise von der aktuellen Automobilindustrie leben … Lesen Sie dieses Buch.” Ab sofort erhältlich bei Amazon, iTunes, Matador Books und bei gut sortierten Buchhändlern. Die ersten 10 E-Mails bis zum 6.3.2015 mit Adresse erhalten eine kostenlose, unterschriebene Vorab-Version per Post.


Service

Rinspeed Budii, Plug in to Siberia.


Klick-Tipp: Die Schweizer Ideenschmiede Rinspeed hat auf dem Genfer Autosalon jetzt wie angekündigt ihr autonomes Elektroauto “Budii” vorgestellt. Die Kollegen von “auto motor und sport” durften in dem futurisischen Konzeptfahrzeug Platz nehmen und teilen ihre Ein- und Aussichten.
auto-motor-und-sport.de

Lese-Tipp: Im Rahmen von “Plug in to Siberia” befindet sich eine Gruppe ausgewählter Journalisten auf einem 7.000-Kilometer-Abenteuer durch Sibirien – mit Plug-in-Hybriden von Porsche. Innerhalb von 12 Tagen führt die Reise von Irkutsk nach Jekaterinburg, ein Härtetest für Mensch und Technik.
siberiantimes.com


Rückspiegel

E-Kajak mit Solarzellen.


Klepper hat ein Kajak vorgestellt, das auf Wunsch auch von einem E-Motor angetrieben werden kann. Solarpanele sollen an einem Tag mit acht Sonnenstunden genug Strom für 50 elektrische Kilometer sammeln – genügend Zeit also, um die müden Ärmchen zu entspannen.
trendsderzukunft.de, gizmag.com