24.03.2016 - 09:09

Toyota Prius Prime, Citroën, Mercedes, BMW, Tesla, Subaru.

Toyota-Prius-PrimeNeuer Name, doppelte E-Reichweite: Der nun offiziell präsentierte neue Toyota Prius Plug-in heißt nunmehr Prius Prime und fährt laut Hersteller dank eines 8,8-kWh-Akkus bis zu 22 Meilen (35 Kilometer) rein elektrisch – doppelt so weit wie der Vorgänger. In den Handel kommt die neue Generation des Prius mit Ladekabel ab dem Spätherbst, nach Deutschland wohl erst 2017. Kein Wunder: Der Plug-in-Prius war hierzulande bisher nur ein Ladenhüter. Die Preise des neuen Modells wurden noch nicht genannt.
heise.de, reuters.com, insideevs.com, greencarcongress.com

E-Citroën eingepreist: Der französische Hersteller nimmt in der Heimat bereits Bestellungen für sein rein elektrisch angetriebenes Freizeitauto E-Méhari entgegen, das wie gestern berichtet auch nach Deutschland kommen wird. Die Preise in Frankreich starten bei 25.000 Euro ohne Batterie und vor Abzug der dortigen Subventionen. Der Akku kann für 79 Euro monatlich gemietet werden.
ccfa.fr (auf Französisch) via insideevs.com

Neuer Benz mit Stecker-Ambitionen: Auf der New York Auto Show hat das Mercedes GLC Coupé Weltpremiere gefeiert. Das Modell soll zwar nicht zum Marktstart, aber noch in diesem Jahr auch als 320 PS starker Plug-in-Hybrid mit einer E-Reichweite von überschaubaren 30 Kilometern angeboten werden.
automobilwoche.de, focus.de, auto-motor-und-sport.de

AVERE-E-mobility-Conference-2016— Textanzeige —
Diarmuid O’Connell, Vice President von Tesla, spricht über seine Vision für Elektromobilität – auf der Avere E-Mobility Conference am 13. April 2016 in Amsterdam.
www.aec.amsterdam

US-Preis für 3er Plug-in: BMW hat jetzt seinen 330e iPerformance für den US-Markt eingepreist: Los geht’s bei 44.695 Dollar, bei den Händlern jenseits des Atlantiks steht der 3er mit Stecker ab Sommer.
greencarcongress.com, autoblog.com, electriccarsreport.com

Preisaufschlag für Model S? Gerüchteweise steht im April eine Preiserhöhung für das Tesla Model S an. Es wird vermutet, dass damit ein Facelift bzw. die Einführung neuer Features einhergeht. Womöglich steht auch schon das jüngst in der Firmware entdeckte Upgrade auf das 100-kWh-Akkupaket an.
teslarati.com, electrek.co

Neue Subaru-Plattform: Der japanische Hersteller hat die serienreife neue Generation des Impreza präsentiert. Es handelt sich um das erste auf der neuen Global Platform aufbauende Modell, welche künftig auch die Performance-Variante WRX STi mit Hybridantrieb hervorbringen soll.
autophorie.de, autocar.co.uk

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/03/24/toyota-prius-prime-citroen-mercedes-bmw-tesla-subaru/
24.03.2016 09:08