10.07.2017

Autonome E-Shuttles der Deutschen Bahn für Hamburg

deutsche-bahn-hamburg-e-shuttle

Die Deutsche Bahn und die Stadt Hamburg haben eine umfangreiche „Smart City“-Partnerschaft vereinbart. Diese sieht u.a. vor, schon ab dem kommenden Jahr 100 per App buchbare elektrische Shuttle-Busse für Fahrten zu Bahnhöfen zum Einsatz zu bringen. 

Ziel sei es, neue Technologien und innovative Ideen zu nutzen, um den öffentlichen Verkehr, Bahnhöfe und die Citylogistik für die Bürgerinnen und Bürger komfortabler und umweltfreundlicher zu machen. Anfang Juni hatten bereits die VW-Marke MOIA und die Hamburger Hochbahn angekündigt, 200 E-Shuttles auf die Straßen der Hansestadt bringen zu wollen.

Am Hamburger Rathaus präsentierten die Partner das autonome E-Shuttle EZ10 von EasyMile. Die Deutsche Bahn unterstreiche mit den Aktivitäten noch einmal die laufende Bewerbung Hamburgs zur Ausrichtung des Weltkongresses für intelligente Transportsysteme im Jahre 2021. Geplant sind unter anderem digital buchbare „On-Demand-Shuttles“ nach dem Ridesharing-Prinzip, die Einrichtung eines Testgebietes mit autonom fahrenden Elektro-Shuttle-Bussen sowie eine Machbarkeitsstudie zur schrittweisen Automatisierung eines Streckenabschnitts der S-Bahn Hamburg.

Zur Förderung digitaler Innovationen streben beide Partner einen offenen Datenpool für Entwickler sowie die Einbeziehung von weiteren starken Industriepartnern und Start-ups an. Die Kooperation haben die Partner zunächst für drei Jahre vereinbart.
handelsblatt.com, hamburg.de, deutschebahn.com




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.