10.07.2017 - 10:54

Nissan arbeitet an E-Kleinwagen für China

nissan-leaf-2018

Die Pläne von Renault-Nissan zur Entwicklung von preisgünstigen Elektroautos für den chinesischen Markt werden konkreter. Laut „Nikkei“ arbeitet Nissan an einem elektrischen Kleinwagen, der ab 2018 zu einem Verkaufspreis von etwa 1,5 Mio Yen (rund 11.500 Euro) angeboten werden soll. 

Laut Nissan-CEO Hiroto Saikawa soll ein kompaktes Auto für Stadtbewohner entworfen werden, die nur kurze Strecken fahren. Der Stromer würde auf einer mit den Allianzpartnern Renault und Mitsubishi geteilten Plattform aufbauen. Bereits im März dieses Jahres gab es dazu erste Informationen. Renault will demnach die Plattform nutzen, um ab 2019 eine Elektro-Version seines Kwid anzubieten. Um die Produktionskosten zu senken, soll das Fahrzeug in China von der Dongfeng Motor Group produziert werden.
nikkei.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/10/nissan-arbeitet-an-e-kleinwagen-fuer-china/
10.07.2017 10:21