17.07.2017

Porsche: Rückzug aus der WEC und Einstieg in Formel E?

porsche-symbolbild

Nach drei Le-Mans-Siegen in Folge erwägt Porsche offenbar einen Ausstieg aus der Langstrecken-Weltmeisterschaft, was Toyota nach dem Rückzug von Audi im vergangenen Jahr als einzigen Hersteller in der Hybrid-Klasse LMP1 zurücklassen würde. 

Eine Entscheidung zur Motorsport-Zukunft will Porsche noch im Juli treffen. Zur Debatte stehen auch ein Einstieg in die Formel 1 als Motorenhersteller und/oder ein Engagement in der Formel E.

Ganz abwegig ist ein möglicher Einstieg in die elektrische Rennserie nicht. Hatten sich Porsche-CEO Oliver Blume, Vorstandsmitglied Michael Steiner und Andreas Seidl, Teamchef des aktuellen Le-Mans-Projekts, doch Mitte Mai mit Formel-E-Boss Alejandro Agag im Rahmen des Monaco ePrix getroffen. Die jüngsten Entwicklungen zeigen: Die rein elektrische Rennserie wird für die Hersteller zunehmend interessanter. Zuletzt hatte Audi den Einstieg als Werksteam für die nächste Saison bekannt gegeben. Und BMW folgt ein Jahr später.
auto-motor-und-sport.de




Stellenanzeigen

ABL – Vertriebsmitarbeiter (m/w) im Bereich eMobility

Zum Angebot

Projektleiter IT Projekte eMobility-Entwicklung von IT Services (m/w) - innogy SE

Zum Angebot

Entwicklungsingenieur Fertigungstechnik (m/w) - Traktionssysteme Austria

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.