14.11.2017

Neue Produktionslizenzen für E-Autos in China?

nissan-leaf-elektroauto-2017-final-fabrik-montage-02

Die chinesische Regierung erwägt laut Bloomberg, ihr Vergabe-Moratorium für E-Auto-Produktionslizenzen aufzuheben und ab dem ersten Halbjahr wieder neue Genehmigungen zu erteilen. 

Hintergrund sind offenbar die Produktionspläne für E-Autos von Zotye und Ford, Tesla und einigen anderen Bewerbern. Grundsätzlich sieht Chinas Regierung aber weiterhin die Gefahr eines Überangebots und will deshalb die Schwelle für neue Marktteilnehmer erhöhen.

Seit März 2016 wurden über das System 15 Lizenzen für neue Produktionskapazitäten mit einem Volumen von 2,9 Millionen Fahrzeugen jährlich vergeben, die letzte Freigabe erhielt ein VW-Joint-Venture mit JAC.
bloomberg.com

— Anzeige —
Elektromobilität für die Nutzer gedacht: Seit 2016 unterstützen mehr als 300 AC-Ladesäulen von MENNEKES den Hamburger „Masterplan Elektromobilität“ und die Elektromobilisten in der Elbmetropole. Erfahren Sie am Beispiel von Hamburg, wie Städte mit Ladeinfrastruktur von MENNEKES die Elektromobilität flexibel und rechtssicher gestalten können. Jetzt nachlesen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.