15.11.2017 - 13:44

Offenbach bekommt drei weitere eMobil-Stationen

emobil-offenbach-ovb-rmv-2017

Die Stadtwerke Offenbach haben mit dem Bau von drei neuen eMobil-Stationen begonnen. Die Servicestationen zur Anmietung von E-Autos und Pedelecs entstehen im Neubaugebiet an den Eichen, am Rumpenheimer Kurhessenplatz sowie im Stadtteil Tempelsee. 

Voraussichtlich ab dem Frühjahr 2018 sollen damit dann insgesamt sechs eMobil-Stationen im Offenbacher Stadtgebiet zur Verfügung stehen. Zuletzt wurden im Juni dieses Jahres zwei eMobil-Stationen eröffnet, womit nun bereits die Hälfte der Anlagen in Betrieb ist.

Mit dem Smartphone, dem eTicket RheinMain, der RMV-Mobilitätskarte oder direkt an der Infostelle können die Fahrzeuge reserviert und gemietet werden. Im Laufe des Förderprojektes wird zudem die RMV-Mobilitätsauskunft mit den eMobil-Fahrzeugen vernetzt werden und eine verkehrsmittelübergreifende Reisekette anzeigen. Hierbei handelt es sich um ein vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung gefördertes Projekt zur Vermietung von Elektroautos und Pedelecs.
offenbach.de

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/15/offenbach-bekommt-drei-weitere-emobil-stationen/
15.11.2017 13:39