20.11.2017 - 15:52

Nel baut 16 H2-Stationen für Nikola Motor

nikola-motor-nikola-one-lkw-05

Das US-Start-up Nikola Motor hat zum Aufbau von Wasserstoff-Tankstellen für seinen geplanten Brennstoffzellen-Truck nun eine Vereinbarung mit dem norwegischen Unternehmen Nel ASA geschlossen. Der Spezialist soll 16 H2-Stationen errichten.

Das Netzwerk aus Wasserstoff-Tankstellen soll Nel ASA über eine Distanz von 2.000 Meilen (ca. 3.218 Kilometer) aufbauen. Die ersten zwei Stationen hat Nikola bereits bestellt, die anderen 14 folgen unmittelbar nach der Installation der ersten beiden.

Bis zu acht Tonnen Wasserstoff sollen die Anlagen zunächst pro Tag produzieren können. Ein Ausbau der Kapazität auf bis 32 Tonnen pro Tag ist angedacht. Zudem verfügt jede Station über einen rund 4.000 Kilogramm großen Backup-Speicher zur Redundanz. Die Tankstellen sollen den Wasserstoff sowohl bei 700 bar als auch bei 350 bar bereitstellen. Nikola geht von einem Verbrauch von 50 bis 75 Kilogramm pro Lkw und Tag aus.

Das Start-up aus Salt Lake City will bis 2021 die Schwerlaster Nikola One und Nikola Two mit Wasserstoffantrieb auf den Markt bringen. Den Antrieb entwickelt Nikola gemeinsam mit Bosch. Mit einer Wasserstoff-Tankfüllung sollen Reichweiten zwischen 1.280 und 1.930 Kilometer möglich sein. Laut Nikola Motor würden bereits Tausende Reservierungen für die H2-Lkws vorliegen.
greencarcongress.com

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/20/nel-baut-16-h2-stationen-fuer-nikola-motor/
20.11.2017 15:31