29.11.2017 - 13:35

Projekt eMERGE II – 400.000 km rein elektrisch

mercedes-benz-b-250-electric-drive

Rund 400.000 rein elektrische Kilometer wurden in dem nun erfolgreich abgeschlossenen Forschungsprojekt eMERGE II zurückgelegt. Auf die Straße gebracht wurde das Vorhaben von Daimler, FKFS, RWTH Aachen, TU Berlin und der Uni Siegen. 

An der Weiterentwicklung des Vorgängerprojekts eMERGE nahmen 122 Privatleute und Unternehmen aus ganz Deutschland mit elektrifizierten Autos von Mercedes teil. Durchgeführt wurde das Projekt von Januar 2015 bis September 2017.

Dabei wurden rund 620 Gigabyte an Fahr- und Ladedaten gesammelt und regelmäßige Teilnehmerbefragungen durchgeführt. Diese stehen nun der Daimler-Entwicklungsabteilung und der universitären Forschung zur Verfügung. Die gewonnenen Daten seien ein wichtiger Bestandteil für die Entwicklung zukünftiger Batterie-elektrischer Fahrzeuge, heißt es bei Daimler.

Gefördert wurde eMERGE II mit 1,9 Mio Euro aus dem Programm Modellregionen Elektromobilität des BMVI. Beide eMERGE-Projekte zusammen erhielten Fördermittel in Höhe von 2,8 Mio Euro. Koordiniert wurden die Projekte von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW GmbH).
elektroniknet.de, daimler.com

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/29/projekt-emerge-ii-legt-400-000-km-rein-elektrisch-zurueck/
29.11.2017 13:04