05.12.2017 - 17:08

Ford plant 15 elektrifizierte China-Modelle

ford-mondeo-energi-plug-in-hybrid

Der US-Autobauer Ford hat seine Pläne für den chinesischen Markt konkretisiert. 50 neue Modelle seien dort bis zum Jahr 2025 geplant, von denen 15 elektrifizierte Antriebe erhalten sollen. 

In den vergangenen Monaten waren die Verkäufe von Ford im Reich der Mitte eher schwach. China ist jedoch der wichtigste Absatzmarkt für Autos weltweit. Ford überprüft im Moment seine Aktivitäten im Reich der Mitte. Und im Zuge der E-Quote bleibt den Amerikanern nun auch gar keine andere Wahl, als sich auf elektrische Autos und Nutzfahrzeuge zu konzentrieren.

Ein erster Schritt ist bereits getan: So hat Ford vor rund einem Monat sein Joint Venture mit dem chinesischen Autobauer Zotye zur Entwicklung und Produktion rein elektrischer Autos fixiert. Das 50:50-Gemeinschaftsunternehmen Zotye Ford Automotive will in einer neuen Produktionsstätte in der Provinz Zhejiang eine Reihe von „stylischen und erschwinglichen“ Elektroautos für den chinesischen Markt bauen und unter einer neuen Marke vertreiben.

Schon Anfang des Jahres gab Ford zudem bekannt, dass mindestens 70 Prozent der in China verkauften Fahrzeuge bis 2025 auch mit einem elektrifizierten Antriebsstrang angeboten werden sollen.
reuters.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter:in E-Mobility Großprojekte / Product-Owner (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/05/ford-plant-15-elektrifizierte-china-modelle/
05.12.2017 17:04