16.05.2018

CATL: Entscheidung für Europa-Standort steht kurz bevor

catl-batteriezellen-iaa-2017-peter-schwierz

Der chinesische Batteriehersteller CATL (Contemporary Amperex Technology) will schon sehr bald entscheiden, ob er ein Werk in Europa errichtet. Wie Matthias Zentgraf, Leiter des europäischen CATL-Geschäfts, im Rahmen der Battery Show Europe sagte, soll eine Entscheidung hierüber innerhalb weniger Wochen getroffen werden. 

Zunächst will das Unternehmen allerdings den Standort, den Investitionsbedarf und die Produktionskapazität final abschätzen. Doch schon jetzt stehe fest, dass der massenhafte Export von Batteriezellen aus China keine gute Option sei, vor allem angesichts der Großaufträge einiger Automobilhersteller. Daimler, Volkswagen und zuletzt auch Nissan sowie Renault wollen Zellen von CATL beziehen.

Eine europäische Niederlassung hatte CATL bereits im Dezember in Frankreich eröffnet. Die zehn dort tätigen Ingenieure sind auf die Entwicklung von Batterietechnologien für E-Autos spezialisiert. Ziel ist es, die bestehenden Beziehungen zu Herstellern wie u.a. den PSA-Konzern zu erweitern sowie neue Partnerschaften aufzubauen.
nikkei.com




Stellenanzeigen

Supplier Country Manager e-Mobility (m/w/d) - DKV Mobility Services

Zum Angebot

Rolloutmanager (w/m/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität - EnBW AG

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/16/entscheidung-fuer-europaeischen-catl-standort-steht-kurz-bevor/
16.05.2018 14:07