28.06.2018

Leclanché & Exide produzieren Batterien für Indien

leclanche-battery-cells-batteriezellen

Leclanché und Exide Industries gründen ein Joint Venture zur Produktion von Lithium-Ionen-Batterien für den indischen Elektrofahrzeug-Markt. Vor allem Lösungen für E-Busse, elektrische Zweiräder und E-Rikschas stehen im Vordergrund. Hinzu kommen Batterien für stationäre Speicherlösungen. 

Als Teil der Kooperation wird Leclanché Zugang zu seinem Know-how und sein geistiges Eigentum für Zellen, Module und Batteriemanagementsysteme bieten. Exide hingegen wird das eigene Vertriebsnetz und die Marke „wirksam“ mit einbringen.

Die Produktionsstätte des von Exide Industries als Mehrheits- und Leclanché als strategischer Minderheitsaktionär gehaltenen Joint Ventures wird in Gujarat angesiedelt. Eine Montagelinie für Module und Akku-Packs soll bis zum zweiten Quartal 2019 in Betrieb gehen. Eine Produktionsanlage für Lithium-Ionen-Zellen dann bis Mitte 2020. In der Zwischenzeit werden Zellen aus dem Leclanché-Werk in Willstätt (Deutschland) bezogen.

Indien entwickelt sich zu einem rasant wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge, von dem auch das Joint Venture profitieren will. So wollen Leclanché und Exide Industries ein Beschaffungsvolumen im Giga-Maßstab bereitstellen.
4investors.deprnewswire.com

– ANZEIGE –

Mennekes Eichrecht

Stellenanzeigen

Expert eMobility (m/w/d) - ABL

Zum Angebot

Strategic Account Manager (m/f/x) - Hubject

Zum Angebot

Manager/-in E-Mobility - Schwerpunkt Automobilindustrie - Porsche Consulting

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/28/leclanche-exide-produzieren-batterien-fuer-indien/
28.06.2018 12:25