29.06.2018 - 15:43

IONITY-Ladeparks an 80 Standorten von Tank & Rast

ionity-brohltal-ost-charging-station-ladestation-tank-und-rast-02

Ganze 80 Standorte von Tank & Rast in Deutschland werden in absehbarer Zeit mit IONITY-Ladestationen ausgestattet. Das teilten beide Kooperationspartner bei der Einweihung des ersten deutschen HPC-Ladeparks an der Autobahn-Raststätte Brohltal Ost mit.

Der erste Standort des IONITY-Ladenetzes auf deutschem Boden – genauer gesagt an der Autobahn A61 in Rheinland-Pfalz – ist bereits seit Mitte April in Betrieb und hat inzwischen bereits ganz in der Nähe (Brohltal West) ein Pendant bekommen.

Offiziell eingeweiht wurde die Anlage mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft erst jetzt, dafür verrieten die Kooperationspartner bei dieser Gelegenheit Eckpunkte zu ihrer weiteren Zusammenarbeit. Demnach wird IONITY seine Schnellladestationen mit bis zu 350 kW Ladeleistung an rund 80 weiteren Standorten von Tank & Rast installieren. Unterstützt wird das Vorhaben vom BMVI und den zuständigen Landesbehörden.

  • ionity-brohltal-ost-charging-station-ladestation-tank-und-rast-03
  • ionity-brohltal-ost-charging-station-ladestation-tank-und-rast-02
  • ionity-brohltal-ost-charging-station-ladestation-tank-und-rast-05

Für den Raststätten-Konzern handelt es sich bereits um die zweite Ausbaustufe, nachdem er ebenfalls zusammen mit dem BMVI und weiteren Partnern bereits zuvor bundesweit ein Ladenetz mit Leistungen zwischen 50 und 150 kW geschaffen hat. Insgesamt beläuft sich die Anzahl von Schnellladestationen an Tank & Rast-Standorten nach Angaben des Unternehmens aktuell auf über 300.

Das IONITY-Netzwerk soll bekanntlich auf 400 HPC-Standorte in ganz Europa anwachsen. Insofern sind 80 über Tank & Rast abgedeckte Standorte in Deutschland schon eine Hausnummer. Hinter dem Vorhaben steht ein High-Power-Charging-Bündnis der Autobauer BMW, Daimler, Ford und Volkswagen mit seinen Töchtern Audi und Porsche.
presseportal.de

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

2 Kommentare zu “IONITY-Ladeparks an 80 Standorten von Tank & Rast

  1. Weber

    Die Nachricht zum Ausbau ist sehr löblich und dringend nötig, da die bisher vorhandenen Schnelllader im Tank&Rast Verbund nur Einzelaufstellungen sind. Ist einer Defekt oder Besetzt fangen die Probleme an.

    Wir selbst haben bereits im Mai am Ionity – Schnelllader Brohltal gelanden -> funktionierte sehr gut.

    Das Bild mit dem ladenden eGolf bei einer Ladeleistung von 64kW bei 77% ist eine Fotomontage (Fake). Sollte man rausnehmen.
    Kein eGolf kommt über 45kW und schon gar nicht bei 77%.
    Das ist die Ladeleistung eines Hyundai Ioniq an diesem Lader.

  2. Markus Tolle

    Moin habe eine Bäckerei mit Café und 50 Parkplätzen
    Würde gerne 2 Ladestationen schaffen
    Werde in diesem Jahr noch 99 kw Pv aufs Dach bringen
    Besitze auch schon ein 100% E Auto
    Vll hat ja jemand Interesse mir mal ein Angebot zu mailen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/29/ionity-ladeparks-an-80-standorten-von-tank-rast/
29.06.2018 15:41