09.10.2018 - 12:28

Fastned errichtet Ladestationen bei Rewe in Frankfurt

fastned-rewe-rendering-symbolbild

Fastned kündigt eine Kooperation mit Rewe (Region Mitte) an: An Supermärkten sollen Schnellladestationen errichtet und betrieben werden. Die Zusammenarbeit startet mit einem Pilotprojekt an vier Supermärkten rund um Frankfurt mit der Intention, sie auf weitere Standorte auszuweiten. 

Die Konfiguration pro Standort besteht aus vier Schnelllader mit Leistungen von jeweils bis zu 50 kW. Jede Ladestation verfügt über einen CCS- und einen CHAdeMO-Anschluss. Einen Typ 2-Anschluss gibt es demnach also nicht.

Aus der Perspektive von Rewe sei das zusätzliche Angebot von Schnellladern ein weiterer Schritt, ihren Kunden das „bestmögliche“ Einkaufserlebnis zu bieten. Für Fastned sind die Rewe-Supermärkte hingegen eine wertvolle Ergänzung des wachsenden Netzwerks an Schnellladestationen. Für Rewe ist die Kooperation mit Fastned bereits die zweite dieser Art, die in diesem Jahr bekannt wurde. Erst im Mai teilte Rewe mit, dass an einigen Supermärkten im Norden Deutschlands im Rahmen des von der EU geförderten Projekts FAST-E über 20 Schnellladesäulen von Allego aufgestellt werden.
fastned.nl

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Fastned errichtet Ladestationen bei Rewe in Frankfurt

  1. Xy

    Hoffentlich dürfen falsch parkende verbrenner abgeschleppt werden.

    Sonst sinnlos, da zugeparkt bei ladewunsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/09/fastned-kooperiert-mit-rewe-in-frankfurt/
09.10.2018 12:28