07.11.2018 - 15:40

Hyundai und Kia investieren in Fahrtenvermittler Grab

grab-hyundai-ioniq-elektro-ioniq-electric

Hyundai und Kia investieren weitere 250 Millionen Dollar in den südostasiatischen Fahrtenvermittler Grab. Zusammen sind eine Reihe von Elektroauto-Projekten geplant, beginnend mit Singapur. 

Dort sollen ab dem kommenden Jahr zunächst 200 Elektroautos von Hyundai für Grab-Fahrer bereitgestellt werden. Kia erwägt, ebenfalls Elektrofahrzeuge zur Verfügung zu stellen. Die drei Unternehmen werden auch prüfen, wie E-Fahrzeuge angepasst werden können, um sie für Mobilitätsdienstplattformen zu optimieren.

Neben der Belieferung mit Elektrofahrzeugen planen die Automobilhersteller auch Wartungs- und Reparaturdienste für von Grab betriebenen Flotten anzubieten. Darüber hinaus sollen die Grab-Stromer das Schnellladeneetz von Singapore Power nutzen können.
yonhapnews.co.kr, hyundai.com

– ANZEIGE –

Einheitliche Bezahlsysteme an Ladestationen: Keine Lust auf zusätzliche Registrierungen, jede Menge Apps und versteckte Gebühren? Wir auch nicht! Eichrechtskonforme Ladelösungen von wallbe machen es einfach. Giro- oder Kreditkarte vorhalten und laden. So macht e-mobility erst richtig Sinn.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Senior Projektmanager Ladelösungen (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/11/07/hyundai-und-kia-investieren-in-fahrtenvermittler-grab/
07.11.2018 15:12