06.12.2018

2nd Life: Solarspeicher aus alten E-Bus-Akkus von Volvo

volvo-7900-hybrid-bus

In Göteborg erleben ausgediente Batterien von Volvo Buses ein Revival als stationärer Energiespeicher mit 200 kWh. Das Pilotprojekt wird neben dem schwedischen Bushersteller von Göteborg Energi, der Wohnungsgesellschaft Riksbyggen und dem Johanneberg Science Park gestemmt.

Jahrelang versorgten die Batterien Elektrobusse auf der Linie 55 in Göteborg mit Strom, nun werden 14 von ihnen in 2nd-Life-Manier im Rahmen des Wohnprojekts Viva zur Speicherung von Solarenergie weiterverwendet.

Mehrfamilienhäuser des neuen Viertels sollen so in der Lage sein, ihren eigenen Strom zu erzeugen und zu speichern. Darüber hinaus wird der Energiespeicher dazu dienen, Lastspitzen im Stromnetz zu reduzieren. Überschüssige Sonnenenergie könne über die Vorrichtung ebenso verkauft wie Strom aus dem nationalen Netz gekauft werden, heißt es. Die 14 Akkus werden in einem Batterieraum zu einem Paket mit 200 kWh gebündelt.

volvo-batteries-solar-storage-schaubild

„Wir wissen, dass Busbatterien nach ihrem Einsatz im öffentlichen Verkehr viel Potenzial für Anwendungen wie die Energiespeicherung haben“, äußert Volvos Projektkoordinator Ylva Olofsson. Nun gelte es, dieses Potenzial genau zu untersuchen. Unterstützt wird das Projekt von der EU-Initiative IRIS Smart Cities.
volvobuses.com

– ANZEIGE –

Mennekes Eichrecht

Stellenanzeigen

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Software Projektmanager eMobility (m/w/d) - ABL

Zum Angebot

Produktentwickler (m/w) - KEBA

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/12/06/2nd-life-solarspeicher-aus-alten-e-bus-akkus-von-volvo/
06.12.2018 16:58