16.01.2019 - 11:39

Tesla Model S nicht mehr auf der BAFA-Förderliste

tesla-model-s-elektroauto-electric-car-01

Mit dem Wegfall der 75-kWh-Basisversion des Tesla Model S hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) das Fahrzeugmodell des kalifornischen Elektroauto-Herstellers nun erwartungsgemäß von der Förderliste für den Umweltbonus gestrichen.

Da das Tesla Model 3 bisher mangels fehlender vollständiger Antragsunterlagen bzw. der ausstehenden Homologation noch nicht in die Liste der förderfähigen Fahrzeuge aufgenommen worden ist, wird vom BAFA aktuell kein Tesla-Modell gefördert.

Bekanntlich gibt es den Umweltbonus von 4.000 Euro, der zu gleichen Teilen von Hersteller und Bundesregierung getragen wird, noch bis Juni 2019. Ob die Kaufprämie danach verlängert wird, ist offen. Gefördert werden ausschließlich Neuwagen, wenn der Nettokaufpreis des Basismodells maximal 60.000 Euro beträgt. Im vergangenen Jahr gab es wegen der Obergrenze bekanntlich einen über Monate ausgefochtenen Streit um die Förderfähigkeit des Tesla Model S. Für zwei Monate hatte das BAFA das Model S deshalb von der Förderliste gestrichen und danach wieder aufgenommen. Eine Förderung kann jedoch noch erhalten, wer bis einschließlich dem 14. Januar 2019 einen Kaufvertrag für das Model S abgeschlossen hat.
kfz-betrieb.vogel.de

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/16/tesla-model-s-nicht-mehr-auf-der-bafa-foerderliste/
16.01.2019 11:51