12.02.2019 - 11:15

Neuer Renault Zoe soll mit 95 kW und 400 km aufwarten

renault-zoe-2018-elektroauto-electric-car-04

Die neue Generation des Renault Zoe soll im September dieses Jahres auf den Markt kommen. Offizielle Infos sind noch rar, aber durchgesickert ist jetzt, dass der upgedatete Stromer eine auf rund 95 kW erhöhte Leistung und eine auf 400 WLTP-Kilometer verbesserte Reichweite bieten wird.

Das will jedenfalls das französische Portal „L’Argus“ erfahren haben. Auch zum Schnellladesystem CCS, das – wie schon länger bekannt – mit der neuen Zoe-Generation Einzug halten wird, weiß das Portal Genaueres. Demnach wird das künftige Modell via CCS voraussichtlich mit bis zu 100 kW laden können. Dreiphasiges AC-Laden mit 22 kW soll derweil weiterhin möglich sein.

Erstmals bestätigt hatte Renault die Ankunft eines neuen Zoe in seinem Investitionsplan Mitte 2018 – flankiert von Spekulationen, dass der Nachfolger größer werden könnte, aber kostenbewusst auf denselben E-Antrieb wie sein Vorgänger zurückgreifen könnte. Damit ist der im Frühjahr 2018 vorgestellte Motor R110 gemeint, der im Vergleich zum vorherigen R90 bereits 12 kW mehr leistet. Wie „L’Argus“ nun berichtet, wird Renault wohl auf eine nochmals verbesserte Version des R110-Motors mit den oben genannten 95 kW setzen.

Optisch wird es sich beim Zoe II dem Bericht zufolge eher um eine Evolution als um eine Revolution handeln. Erste Bilder, die hinter den Kulissen aufgenommen worden seien, deuteten darauf hin, dass ein großer Teil der Karosserie erhalten bleibe. Innen werde der neue Zoe viele Elemente aus dem Clio 5 übernehmen, heißt es weiter.

Renaults Zoe ist seit März 2013 auf dem Markt, meistverkauftes Elektrofahrzeug in Frankreich und die Nummer zwei in Europa hinter dem Nissan Leaf. Weltweit sind nach der gerade veröffentlichten Analyse des ZSW aktuell 114.310 Exemplare des Zoe auf den Straßen unterwegs. Allein im Jahr 2018 kamen 32.780 neu zugelassene Zoe hinzu. Zwei Mal wurde die Debütgeneration des Stromers bereits aufgepeppt: 2015 mit einem neuen Motor und 2017 mit einer verbesserten Batterie.
largus.fr (auf Französisch) via insideevs.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Elektromeister / -techniker (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Ingenieur/in für die Batteriemodellierung- und analyse (m/w) - TWAICE

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

6 Kommentare zu “Neuer Renault Zoe soll mit 95 kW und 400 km aufwarten

  1. notting

    In kWh Akkukapazität sind das???
    Gibt’s nun endl. AHK als offizielles Zubehör?
    Hat er auch eine 3,6kW-Schuko-Steckdose? (z. B. Notladung für andere E-Autos)

    notting

    • Ich tippe mal auf ca. 61 – 62 kWh, da der ZOE meist ein wenig über der Kapazität des Leafs war.

      AHK wäre toll, aber ob sich Renault dazu schon durchringen kann – Chance 50:50.

      3,6 kW-Schuko-Steckdose – davon war noch nie die Rede, wird auch sicher nicht onboard sein.

      • Walter72

        Bin froh und dankbar, wenn die dreiphasige Lademöglichkeit für daheim erhalten bleibt, einen Schuko-Adapter wird man wohl noch dazu kaufen können.
        Bei einem theoretischen Verbrauch von 15kWh/100km bräuchte der Zoe eine 60kWh Batterie für 400km Reichweite. Das müsste man als Minimum annehmen, außer die Reichweitenangabe wäre unrealistisch hoch.

  2. gerd

    Evolution eines guten Autos.
    so muss es sein!

    und dann den Antriebstrang noch in einen e-Dacia rein.

  3. Andreas

    Wäre langsam angebracht, dass Renault bei all der Evolution sein disaströses Z.E. Service System in Ordnung bekommt. Die Idee war ja gut, scheint aber hoffnungslos unterfinanziert zu sein. Die App ist nicht mehr als ein Redirect auf die Webseite, wobei das Kennwort i.d.R. neu eingegeben werden muss. Der Status wird häufig nicht aktualisiert, weil der Server zuviele Anfrage bekommt und Infos zur Ladegeschwindigkeit sind immernoch Fehlanzeige. Das geht wirklich besser.

  4. T.Kopper

    Stimmt IT Experten sind da keine am Arbeiten der Z.E. Service ist unterirdisch …. Renault sollte mal 2-3 IT Experten von Tesla anwerben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/02/12/neuer-renault-zoe-soll-mit-95-kw-und-400-km-aufwarten/
12.02.2019 11:15